Service

Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen in Dortmund

persönlich

Persönliche Vorsprache ist möglich.

schriftlich

Schriftlicher Kontakt ist möglich.

online

Service ist online verfügbar.

Fahrdienst für Menschen mit Behinderung

Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen in Dortmund ist ein Angebot des Sozialamtes für Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund einer außergewöhnlichen Gehbehinderung nicht mehr mobil sind.

Die Fahrdienst Georg GmbH ist als Partnerin der Stadt Dortmund für die Ausführung der Fahrten verantwortlich. Als alteingesessenes Dortmunder Familienunternehmen bringt die Fahrdienst Georg GmbH jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Krankenfahrten mit.

Soziales Mobilität & Verkehr Inklusion & Menschen mit Behinderung

Online-Services und Formulare

Gebühren

  • Ist das Freifahrtkontingent erschöpft, sind für die 31. bis 100. Fahrt je 25 € Eigenanteil zu entrichten.
  • Ab der 101. Fahrt muss, unabhängig von Einkommen und Vermögen, 50 € Eigenanteil pro Fahrt entrichtet werden. Der Eigenanteil muss im Voraus bezahlt werden.

Links

Fristen

Wir empfehlen, planbare Fahrten vorzubestellen. Dies ist bis zu sechs Monate im Voraus möglich. Sollte der von Ihnen gewünschte Fahrtermin bereits belegt sein, werden Ihnen gerne Ausweichtermine angeboten.

Voraussetzungen

Berechtigung

  • Wohnort: Personen müssen in Dortmund wohnen.
  • Schwerbehindertenausweis: Erforderlich ist ein Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen "aG" oder ein ähnlicher Nachweis über die körperliche Behinderung.
  • Kein eigenes Kraftfahrzeug: Die Berechtigten dürfen kein eigenes Kraftfahrzeug besitzen.
  • Keine Beförderung durch Familienangehörige: Die Beförderung in einem Kraftfahrzeugs von Familien- oder Haushaltsangehörige ist nicht möglich.

Besondere Bedürfnisse

  • Umfassende individuelle Einzelfallprüfung (z.B. aufgrund eines Körpergewichts über 120 KG)

Einkommensgrenzen

  • Bis zu 100 Einzelfahrten ohne Eigenanteil bei Nettoeinkommen unter 2.000 €/Monat und Vermögen unter 100.000 €.
  • Bis zu 30 Einzelfahrten ohne Eigenanteil bei Nettoeinkommen über 2.000 €/Monat oder Vermögen über 100.000 €.

Zählung der Fahrten

  • Hin- und Rückfahrten zählen als zwei separate Einzelfahrten.

Rechtsgrundlagen

Dieses Angebot basiert sowohl auf der Eingliederungshilfe nach dem Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) als auch auf einem zusätzlichen freiwilligen Leistungsangebot der Stadt Dortmund. Auf Antrag prüft das Sozialamt die persönlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Zugangsberechtigung zum Fahrdienst.

Kontakt

Stadt Dortmund - Sozialamt - Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Luisenstraße 11-13 , zweite und dritte Etage (Aufzug vorhanden)
44137 Dortmund

Offene Sprechstunde Montags, Dienstags und Donnerstags 9 - 11 Uhr, sowie Termine nach Vereinbarung im Rahmen der allgemeinen Dienstzeiten.

Häufig gestellte Fragen

Wofür kann der Fahrdienst genutzt werden?

Der Fahrdienst kann für Fahrten zur sozialen Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft in Anspruch genommen werden, zum Beispiel, um Verwandte und Bekannte zu besuchen oder an kulturellen, geselligen oder sportlichen Veranstaltungen teilzunehmen. Fahrten zu Ärztinnen und Ärzten, Krankenhäusern, Therapien, Tages-, Kurzzeit und Verhinderungspflege, Schule oder zum Ausbildungs- oder Arbeitsplatz sind im Rahmen des Fahrdienstes nicht nutzbar. Fahrten sind im Dortmunder Stadtgebiet und maximal 5 km darüber hinaus möglich. Ein Anspruch auf die Beförderung in der im Einzelfall gewünschten Zeit besteht jedoch nicht.

Zu welchen Zeiten kann der Fahrdienst genutzt werden?

Der Fahrdienst kann täglich in der Zeit von 07.00 bis 24.00 Uhr genutzt werden.

Wo kann man die Berechtigung für den Fahrdienst erhalten oder Fragen im Zusammenhang mit dem Fahrdienst stellen?

Wenden Sie sich bitte an das Sozialamt Dortmund. Siehe Kontakt

Wo und wie kann ich den Fahrdienst bestellen?

Informationen zum Ablauf der Fahrten und zur Buchungen erhalten Sie direkt bei der Fahrdienst Georg GmbH:

Mo – Fr 14.00 – 18.00; Sa und So 08.00 – 14.00 Uhr
Tel.: (0231) 90 620 500
Fax: (0231) 90 620 501 oder
fahrten@fahrdienst-georg.de

Weitere Services

Zur Service-Übersicht
Abfallberatung (gewerbliche Abfälle)

Wir informieren zur Beratung von Unternehmen & Gewerbetreibenden in Fragen der Abfallvermeidung/ Abfallentsorgung/ Abfallverwertung – Details hier.

Abfallpatenschaften

Wir informieren über Abfallpatenschaften in Dortmund: Hier erfahren Sie Details zur Vorbereitung & Durchführung von Kampagnen zur Abfallvermeidung.

Abfallrechtliche Verfahren

Wir informieren Sie über Abfallrechtliche Verfahren in Dortmund: Hier erfahren Sie mehr zur Durchführung von Genehmigungsverfahren nach Abfallrecht.

Abgeschleppte Fahrzeuge

Steht Ihr Fahrzeug nicht mehr dort, wo Sie es geparkt haben? Die Polizei kann Ihnen Auskunft geben, ob es gestohlen oder abgeschleppt wurde.

Abwasserbeseitigung (privat)

Wir informieren Sie zur privaten Abwasserbeseitigung: Mehr Details zur technischen Prüfung der Anlagenbemessung & Bemessungsgrundlagen & mehr – hier.

Abwehr von Großschadensereignissen

Abwehr von Großschadensereignissen

Aktenvernichtung

Informationen zum Thema „Aktenvernichtung“ finden Sie hier. Unsere Themenseite informiert über Dienstleistungen der EDG (Entsorgung Dortmund GmbH).

Aktionsplan für Teilhabe und Bildung

„Stark aus der Krise“ – Chancen für Kinder, Jugendliche & Familien: Mehr zum „Aktionsplan zur Stärkung von Teilhabe & Bildung“ der Stadt Dortmund.

Online-Service

Altautoverordnung

Altautoverordnung: Für die Stilllegung/ Abmeldung Ihres KFZ ist ein Verwertungsnachweis / eine Verbleibserklärung nötig. Alle Informationen – hier.

Altersrente für Frauen

Alle Informationen zum Thema Altersrente für Frauen: Rechtsgrundlagen, Online-Antrag, Voraussetzungen & weitere Details. Hier erfahren Sie mehr.

Online-Service

Altersrente für langjährige Versicherte

Rente für Versicherte, die die große Wartezeit erfüllen (35 Jahre) und nicht bis zur Regelaltersrente warten müssen – Details dazu finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente für Schwerbehinderte

Altersrente für Schwerbehinderte: Wenn Sie das Rentenalter erreichen, muss ein Antrag gestellt werden – Details, Anträge & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente (Regelaltersrente) beantragen

Wie können Sie Ihre Altersrente (Regelaltersrente) beantragen? Alle Informationen, wie Anträge, Fristen Kontaktinformationen & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit

Informationen zur Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit im Überblick. Details - z. B. Voraussetzungen & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altkleider

Unsere Themenseite „Altkleider“ informiert über Dienstleistungen der EDG (Entsorgung Dortmund GmbH) – hier erhalten Sie Links & weitere Informationen.

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz