Dortmund überrascht. Dich.

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Corona-Update:

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte öffnet ab dem 01.06.2021 wieder.

Mehr zu den aktuellen Bedingungen Ihres Besuchs und zur Ticketbuchung unter www.dortmunder-museen.de

Wir freuen uns auf Sie!

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Kunst und Kultur von den Anfängen bis zur Gegenwart

Kulturgeschichte im Zeitraffer: von der Antike bis zum modernen Design. Der Besucher findet hier gleich fünf Museen unter einem Dach und begibt sich auf eine Zeitreise von der Ur- und Frühgeschichte bis ins 20. Jahrhundert.

Lovis Corinth: Ostsee, 1902, Öl auf Leinwand

Lovis Corinth: Ostsee, 1902, Öl auf Leinwand.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): MKK

Glanzstücke der Sammlung sind der Goldschatz spätrömischer Fundmünzen, das romanische Triumphkreuz, die gotischen Madonnen des Conrad von Soest, das Raritätenkabinett der Renaissance sowie die Gemäldegalerie mit Werken des 18. und 19. Jahrhunderts.

Kunst im virtuellen Raum - Das modernste Denkmal Deutschlands

Malerei, Plastik, Möbel, Kunstgewerbe, Fotografie, Textilien, Stadtgeschichte und Archäologie bis in das 20. Jahrhundert sind nur einige der Themen, mit denen sich das Museum für Kunst und Kulturgeschichte beschäftigt. Ab sofort ist ein weiteres Thema hinzugekommen: Deutschlands modernstes Denkmal als Augmented Reality Anwendung. Diese erlaubt es dem Anwender, die Realitätswahrnehmung computergestützt zu erweitern. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte zeigt die 3D-Rekonstruktion des Mahnmals vom Dortmunder Künstler Benno Elkan im Foyer der Ausstellungen. Nutzen Sie zur Betrachtung wahlweise Ihr eigenes Smartphone bzw. Tablet oder leihen Sie sich ein Gerät am Empfang des Museums.

Logo Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

44137 Dortmund
Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Samstag, Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, Freitag 11:00 - 20:00 Uhr
Montag geschlossen

Freier Eintritt in die Dauerausstellung

Soziale Medien:
Facebook
Instagram

Publikationen

Digitale Kulturstadt Dortmund

Aktuell

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Veranstaltungssuche
Veranstaltungskalender

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Objekt des Monats

Die Skulptur "Schlagende Wetter" von Constantin Émile Meunier zeigt eine Mutter neben ihrem Sohn.

Bronze, 26,5 x 38,8 x 19 cm, Entwurf von 1893, Signatur: C. Meunier, Gießereistempel: A & F VAN AERSCHODT FONDEURS, C 6624
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Museum für Kunst und Kulturgeschichte / Joana Maibach

Objekt des Monats November 2021

Schlagende Wetter/Le Grisou

Zugegeben, Tod, Trauer und Verlust mögen als Themen für ein Objekt des Monats erst einmal irritierend wirken, denn diese gehören zweifelsohne zu den unschönen Erfahrungen und Empfindungen in unserer Welt. Aber sie sind eben auch ein fester Bestandsteil des Lebens und ihre bildliche Darstellung durch Künstler*innen zieht sich transkulturell, transhistorisch und transreligiös durch die Kunst- und Menschheitsgeschichte.

Museum für Kunst und Kulturgeschichte