Dortmund überrascht. Dich.
Personengruppe

Frauen & Gleichstellung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Total E-Quality

Logo Total E-Quality

Das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund ist zusammen mit der Wirtschaftsförderung und dem Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V. Initiator der Kampagne Total E-Quality in der Metropole Ruhr, die seit 2014 in Dortmund erfolgreich aktiv ist. Total E-Quality ist ein bundesweit anerkanntes Prädikat, welches an Unternehmen, Hochschulen, Verwaltungen und Vereinen vergeben wird, die sich für beispielhaftes Handeln im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personalführung engagieren. Auch gibt es seit Kurzem das Ad-On-Prädikat für Diversity.

Unsere Kampagne wirbt durch Beratung und Informationsveranstaltungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung in unserer Metropolregion mit viel Engagement für eine auf Chancengerechtigkeit ausgelegte Personalarbeit, die in eine erfolgreiche Bewerbung um das bundesweite Total E-Quality Prädikat einmündet. Seit 2014 haben rund 20 Organisationen aus Dortmund und Umgebung das Prädikat für Chancengleichheit erhalten! Darauf können wir stolz sein und es macht Lust auf mehr!

Bewerbungsschluss für die Auszeichnungen im Jahr 2021 ist der 30. April 2021.

10 von 56 Prädikatsträger*innen kommen 2020 aus der Metropole Ruhr!

10 Institutionen aus Dortmund und der Metropole Ruhr haben sich erfolgreich um das Total E-Quality Prädikat beworben, viele von ihnen zudem um das Add-On Prädikat Diversity. Damit ist die Region in diesem Jahr erneut Spitzenreiterin im Landesvergleich – insgesamt werden bundesweit 56 Organisationen ausgezeichnet. Sie alle werden am 16. Oktober 2020 das Prädikat feierlich auf der diesjährigen Prädikatsverleihung in Erfurt (ggfs. aber auch im Rahmen einer Online-Veranstaltung) verliehen bekommen.

Die regionalen Prädikatsträger*innen sind:

1. Codema International GmbH (neu)
2. Dortmunder Energie- u. Wasserversorgung Dortmund GmbH, Dortmunder Netz GmbH (inkl. Add-On Prädikat Diversity) (rezertifiziert)
3. Dortmunder Stadtwerke AG, DSW 21 (inkl. Add-On Prädikat Diversity) (rezertifiziert)
4. IfADo - Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (inkl. Add-On Prädikat Diversity) (rezertifiziert)
5. Sparkasse Dortmund (rezertifziert)
6. SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH (neu)
7. Stadtverwaltung Dortmund (inkl. Add-On Prädikat Diversity) (rezertifiziert)
8. Stadtverwaltung Bochum (inkl. Add-On Prädikat Diversity) (neu)
9. Maximago GmbH (rezertifiziert)
10. Regionalverband Ruhr (rezertifiziert)

Wir gratulieren den diesjährigen Prädikatsträger*innen herzlich für die erfolgreiche Bewerbung um das Prädikat. Die ausgezeichneten Unternehmen zeigen, dass Chancengleichheit und Vielfalt wesentliche Qualitätsmerkmale für eine moderne Personalpolitik sind und ihren Unternehmen einen klaren Wettbewerbsvorteil bringen.

Unterstützt wurden viele der diesjährigen Prädikatsträger*innen auch in diesem Jahr durch unsere Kampagne "Total E-Quality in der Metropole Ruhr", die das Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V. zusammen mit der Wirtschaftsförderung und dem Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund seit rund sieben Jahren aktiv betreibt. Mit Stolz können wir darauf verweisen, dass inzwischen 26 Unternehmen und Kommunalverwaltungen sich in diesem Zeitraum in der Metropole Ruhr erfolgreich um das Prädikat beworben haben – viele davon lassen sich zudem regelmäßig rezertifizieren!

Die Ausschreibung für die Bewerbungsrunde für 2021 ist gestartet. Die Initiatorinnen der Metropole-Ruhr-Kampagne bieten dazu wieder Beratung und Unterstützung an: info@dffw.de.

Frauen & Gleichstellung