Amt für Stadterneuerung
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Internationale Gartenausstellung 2027

Planungswettbewerb für den Dortmunder Zukunftsgarten

Die Stadt Dortmund hat zusammen mit der IGA Metropole Ruhr GmbH den internationalen, interdisziplinären freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH ausgelobt. Er bildet die planerische Grundlage für den Dortmunder Zukunftsgarten im Zentrum des Aktionsraums "Emscher nordwärts“. 16 nationale und internationale Büros haben sich am Wettbewerb beteiligt und ihre Vorschläge für die Ausgestaltung des eintrittspflichtigen Bereichs der Gartenschau in Dortmund eingereicht.

In den Wettbewerbsbeiträgen wurden individuell auf Dortmund zugeschnittene Vorschläge für den Zukunftsgarten zusammengestellt. Die Planungen umfassen zum einen Teil dauerhafte bauliche Maßnahmen und Investitionen, die den IGA-Standort und die umgebenden Quartiere nachhaltig aufwerten sollen.

Darüber hinaus sehen die Wettbewerbsbeiträge besondere Elemente für die Blumen- und Freiluftschauen vor, die nur für die Dauer der Gartenausstellung in der Zeit von April bis Oktober 2027 zur Inszenierung und Attraktivierung vorgesehen sind und nach der Ausstellung größtenteils wieder zurückgebaut werden.

In der Jurysitzung am 2. Juli wurden die besten Entwürfe und Konzeptionen für das große Dortmunder Stadtentwicklungsprojekt prämiert.

Die prämierten Wettbewerbsbeiträge wurden im Kulturzentrum "Alte Schmiede", Hülshof 32 in Dortmund-Huckarde ausgestellt.

Die Dokumentation des Wettbewerbs steht unter nachfolgendem Link zur Verfügung: