Kindermuseum Adlerturm
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Museen
  4. Kindermuseum Adlerturm
  5. Museum & Geschichte
  6. Entdecke die Daueraustellung

Museum & Geschichte

Entdecke die Daueraustellung

Arthur beim Ausgraben.

"Ich kann es kaum erwarten, dich auf deiner Zeitreise ins Mittelalter zu begleiten. Hier darfst du fleißig ausprobieren und experimentieren – denn anders als in vielen anderen Museen ist Anfassen und Selbermachen im Kindermuseum Adlerturm ausdrücklich erlaubt!"

Arthur, Wächter vom Adlerturm

Es wird spannend!

Im Kindermuseum Adlerturm geht es auf eine abenteuerliche Suche nach den Anfängen der Stadt Dortmund. Wir reisen zurück in die Zeit des Mittelalters…

  • Wie sah das Leben in einer mittelalterlichen Stadt aus?
  • Wer wurde zum Ritter geschlagen?
  • Wozu brauchte man eine Stadtmauer?
  • Warum wurde der Adlerturm überhaupt erbaut?
  • Wann wurde Dortmund zum ersten Mal als Stadt erwähnt?
  • Und wusstest du, dass Dortmund damals öfter königlichen Besuch bekommen hat?

…Fragen über Fragen! Gehe den Antworten und Geheimnissen selbst auf die Spur und erobere den Turm auf eigene Faust! Ausgrabungs- und Leseecke, Hör- und Riechstation sowie Kleider- und Rüstgarderobe laden dabei zum aktiven Mitmachen ein. Durch Ausprobieren, Anfassen und Fühlen wird die mittelalterliche Welt rund um tapfere Ritter, Fehden und wehrhafte Bürger für dich spielerisch greifbar.

In voller Ausrüstung kann die Tour durch den Turm losgehen!

Ein junger Besucher trägt Teiler einer Wächterrüstung.
Bild: Jochen Musebrink

Auf den sechs Etagen des Adlerturms erfährst du allerhand Spannendes aus dem mittelalterlichen Dortmund und triffst dabei auf so manche historisch überlieferte Figur, die dir ihre Geschichten erzählt.

Eine davon ist zum Beispiel Agnes von der Vierbecke, die die Stadt Dortmund verraten und Feinde durch ein Stadttor schmuggeln wollte. Allerdings wurde sie auf frischer Tat ertappt. Wie das für Agnes ausging, kannst du dir auf der ersten Etage anhören. Auf dieser Etage kannst du anhand des Stadtmodells auch lernen, wie die Dortmunder Stadtbefestigung damals überhaupt aussah und wozu die Stadttore und Wachtürme dienten. Aber wie wurde so ein Wachturm eigentlich gebaut? Wie hat man die schweren Steine früher angehoben? Finde es durch tatkräftiges Ausprobieren selbst heraus!

Auf der zweiten Etage kannst du den Heiligen Reinoldus, Dortmunds Stadtpatron, kennenlernen und mehr über die Reinoldus-Sage erfahren. Wusstest du, dass der Heilige Reinoldus der Legende nach ein tapferer Ritter war?
Schlüpfe auch du in die Rolle eines Ritters und probiere Kettenhemd und Helm an!

Kind spielt mit Playmobilfiguren im mittelalterlichen Stil.
Bild: Jochen Musebrink

Doch nicht nur Ritter haben im Mittelalter gekämpft. Bei einem feindlichen Angriff mussten auch die Bürger einer Stadt zu den Waffen greifen und kämpfen. Die Stadt wurde dabei von der Stadtbefestigung aus verteidigt und beschützt.
Dies war in den Jahren 1388/89 auch in Dortmund der Fall. Während der Großen Fehde wurde die Stadt Dortmund unter dem Grafen von der Mark angegriffen und belagert – und hielt bis zum Ende stand. Auf der dritten Etage gibt es eine Playmobillandschaft, wo du die Verteidigung der Stadt mit Playmobilfiguren nachspielen kannst. Schnell eine Ereigniskarte ziehen und dann heißt es „Attacke“!

Kinder beim ausgraben.
Bild: Jochen Musebrink

Nicht zu vergessen: die originalen Fundamente ganz unten! Bei den Ausgrabungen hat man hier im Boden einige Gegenstände gefunden, die über das Leben im Mittelalter berichten. Und weißt du, was dabei entdeckt wurde? Ein Skelett! Finde im ersten Untergeschoss heraus, wer der rätselhafte Tote gewesen sein könnte! Handelte es sich um einen Mann oder eine Frau, jung oder alt? Möchtest du wissen, wie eine solche Ausgrabungsstätte funktioniert? Die interaktive Multimediastation wird dir helfen, die richtigen Antworten auf deine Fragen zu finden.

Ob als kleiner Archäologe oder Entdecker – hier im Kindermuseum Adlerturm können Klein und Groß in die geheimnisvolle Welt des Mittelalters eintauchen und mit allen Sinnen hautnah erleben.

Mehr zum Thema

Spiel & Spaß

Bastel-, Mal- und Kochideen in digitaler Form für die Jungen Gäste des Kindermuseums Adlerturm.

Öffentliche Familienangebote

Informationen zu den öffentlichen Familienangeboten des Kindermuseums Adlerturm, die monatlich an bestimmten Wochentagen vergünstigt angeboten werden

Kindergeburtstage im Kindermuseum Adlerturm

Informationen zu Kindergeburtstagen im Kindermuseum Adlerturm

Arthur stellt sich vor

Artur das Maskottchen des Kindermuseums stellt sich vor.

Kontakt und Besucher*inneninfos

Besucher*inneninfos und Kontakt des Kindermuseums Adlerturm

Geschichte des Adlerturms

Informationen zur Geschichte des Adlerturms und Dortmund im Mittelalter

Kids und Familien

Informationen zu den Erlebnistouren im Kindermuseum Adlerturm speziell für die jungen Besucher, getreu dem Motto "Lernen mit allen Sinnen"

Kitas & Schulen

Informationen zu den Konditionen, Ablauf und Buchung der Angebote des Kindermuseums Adlerturm für Kitas und Schulklassen.

Entdecke die Daueraustellung

Ein Einblick in die Daueraustellung des Kindermuseums Adlerturm

Museum & Geschichte

Informationen zur Geschichte des Adlerturms, die bis ins 14. Jahrhundert reicht