Kindermuseum Adlerturm
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Museen
  4. Kindermuseum Adlerturm
  5. Museum & Geschichte
  6. Geschichte des Adlerturms

Museum & Geschichte

Geschichte des Adlerturms

"Hallo Freunde!

Arthur bläst ein Horn.


Kennt ihr alle den Adlerturm? Mit dem grauen Adler auf seiner Spitze empfängt er Besucher der Innenstadt von nah und fern. Viele Dortmunder können sich noch daran erinnern, wie er gebaut wurde – denn das war erst 1990.
Im Mittelalter vor etwa 700 Jahren stand hier der alte Wachturm, der ein Teil der mächtigen Stadtbefestigung war. Meine Aufgabe als Wächter im Adlerturm war es, die Stadt vor Feinden zu schützen und auch wenn es brannte, habe ich mit meinem Horn Alarm geschlagen."

Artur, der Wächter vom Adlerturm

Dortmund im Mittelalter: Im Adlerturm gehst du auf eine Zeitreise!

Möchtest du dem Treiben der modernen Großstadt für einen Nachmittag entfliehen? Dann kannst du dich im Adlerturm auf eine Zeitreise zurück ins Dortmunder Mittelalter begeben: Fernab vom Hier und Jetzt tauchst du in den Gemäuern des Adlerturms in die Vergangenheit der Stadt ein.

Die Stadt Dortmund war im frühen Mittelalter zunächst eine königlich-kaiserliche Pfalzstadt am Hellweg. Der Hellweg wurde in der Zeit als Militär- und Königsstraße genutzt. Allerdings spielte auch hier schon der Handel für das Wachsen der Stadt eine entscheidende Rolle. Ungefähr seit dem 12. Jahrhundert entwickelte sich Dortmund schließlich hin zu einer freien Reichsstadt.

Dabei war Dortmund im Mittelalter übrigens die einzige Reichsstadt in Westfalen. Die Stadt blühte auf und der Hellweg wurde zu einer der wichtigsten Fernstraßen in diesem Raum. Insbesondere durch den Handel wurde Dortmund so zu einem wachsenden Wirtschaftszentrum und etablierte sich bis ins 14. Jahrhundert als wohlhabende und bedeutende Hansestadt.

Zeitstrahl zum Dortmunder Mittelalter: Einige ausgewählte Ereignisse sollen hier die Stadtwerdung und Entwicklung Dortmunds im Mittelalter veranschaulichen.

Zeitstrahl zum dortmunder Mittelalter vom achten bis zum vierzehnten Jahrhundert.
Bild: Kindermuseum Adlerturm

Doch eine große und reiche Stadt wie Dortmund musste auch gut vor feindlichen Angriffen und Überfällen geschützt sein. Um 1200 wurde deshalb die Stadtmauer errichtet. Sie war etwa 3,3 km lang und umfasste ein Gebiet von knapp 81 Hektar. Stell dir vor, das sind um die 110 Fußballfelder!

Anfang des 14. Jahrhunderts wollten die Bürger ihre Stadtmauern noch sicherer machen und erweiterten die Stadtbefestigung um 14 Wachtürme. Der Adlerturm war einer von ihnen und wurde um das Jahr 1300, also vor ungefähr 720 Jahren, gebaut.

Arthur hat einen Totenkopf ausgegraben und hält in in der Hand.

Später, als man keine Stadtmauer mehr brauchte, verfiel der Turm und wurde dann 1836, vor rund 200 Jahren, zusammen mit Teilen der Stadtbefestigung abgerissen.
Erst im Jahre 1983 wurden die Grundmauern des alten Adlerturms bei Bauarbeiten entdeckt und von 1986 bis 1989 archäologisch erforscht und ausgegraben. 1990 begann der Wiederaufbau des Turms auf den originalen Fundamenten. 1992 eröffnete im Adlerturm ein Museum. Dieses erhielt 2012 eine völlig neue Konzeption – als Kindermuseum Adlerturm, Dortmund im Mittelalter.

Kinder beim ausgraben.
Bild: Jochen Musebrink
Bei uns kannst du im Untergeschoss selbst zum Werkzeug greifen und mit dem Ausgraben loslegen.
Bild: Jochen Musebrink

Mehr zum Thema

Öffentliche Familienangebote

Informationen zu den öffentlichen Familienangeboten des Kindermuseums Adlerturm, die monatlich an bestimmten Wochentagen vergünstigt angeboten werden

Spiel & Spaß

Bastel-, Mal- und Kochideen in digitaler Form für die Jungen Gäste des Kindermuseums Adlerturm.

Kids und Familien

Informationen zu den Erlebnistouren im Kindermuseum Adlerturm speziell für die jungen Besucher, getreu dem Motto "Lernen mit allen Sinnen"

Kitas & Schulen

Informationen zu den Konditionen, Ablauf und Buchung der Angebote des Kindermuseums Adlerturm für Kitas und Schulklassen.

Kontakt und Besucher*inneninfos

Besucher*inneninfos und Kontakt des Kindermuseums Adlerturm

Museum & Geschichte

Informationen zur Geschichte des Adlerturms, die bis ins 14. Jahrhundert reicht

Arthur stellt sich vor

Artur das Maskottchen des Kindermuseums stellt sich vor.

Kindergeburtstage im Kindermuseum Adlerturm

Informationen zu Kindergeburtstagen im Kindermuseum Adlerturm

Entdecke die Daueraustellung

Ein Einblick in die Daueraustellung des Kindermuseums Adlerturm

Geschichte des Adlerturms

Informationen zur Geschichte des Adlerturms und Dortmund im Mittelalter