Newsroom

UEFA EURO 2024

Stadt Dortmund und DASA vernetzen Fußball-Prominenz

Die Stadt Dortmund lud am 23. Januar Fußball-Prominente zum Vernetzen in die Arbeitsweltausstellung DASA ein. Anlass ist die bevorstehende Europameisterschaft in diesem Jahr, Dortmund wird Gastgeber-Stadt sein.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden in der städtischen Datenschutzerklärung.

Turnierdirektor Philipp Lahm besucht Host City Dortmund für die UEFA EURO 2024

Die Fußballstadt Dortmund bereitet sich mit großer Vorfreude auf ihre Gastgeberrolle während der UEFA EURO 2024 vor. Bei einem abendlichen Zusammenkommen am 23. Januar in der DASA Arbeitswelt Ausstellung konnten sich Fußballprominente miteinander vernetzen. So nahmen EURO 2024-Turnierdirektor Philipp Lahm und Roman Weidenfeller, Botschafter der Host City Dortmund, an einer Podiumsdiskussion teil.

Dortmund ist bereits voller Vorfreude

Bei dem Event in der weit über die Ländergrenzen als Fußball- und Sportstadt bekannten Gastgeberstadt der UEFA EURO 2024 wurde auch konkret – und auf den Fußball gerichtet – in die Zukunft geblickt. Oberbürgermeister Thomas Westphal äußerte dabei den Wunsch der Stadt, dass die Fans in Dortmund die deutsche Mannschaft begrüßen können. Denn Dortmund kann Austragungsort des Halbfinales mit deutscher Beteiligung sein. Hierfür müsste dann in der am 14. Juni beginnenden UEFA EURO 2024 fußballerisch von der Nationalelf der Weg geebnet werden.

"Wir sind kurz vor Anpfiff. Da steigt die Freude umso mehr", blickt Westphal mit Vorfreude auf die immer näher rückende Europameisterschaft. Denn in der Fußballstadt Dortmund gelte: "Die Stimmung wird prächtig sein. Das hat der Fußball in dieser Stadt verdient."

EURO 2024-Turnierdirektor und Kapitän des Weltmeisterteams von 2014, Philipp Lahm, urteilt hierzu: "Wir haben die Qualitäten in der Mannschaft. Die Mannschaft hat zwar noch einen Rucksack auf, aber so eine Stimmung wie hier in Dortmund trägt das ganze Team!"

Zusammenhalt und Teamplay

Für die Großveranstaltung UEFA EURO 2024 mit ihrer starken internationalen Strahlwirkung wie Anziehungskraft ist unabdingbar nicht nur auf dem Spielfeld Teamplay gefordert. Deswegen kamen bei der Veranstaltung Vertreter*innen aus Gastronomie, Wirtschaft, Verbände, Politik, Kultur und der EURO 2024 GmbH, um die Zusammenarbeit mit Blick auf die Heim-Europameisterschaft weiter zu stärken und zu vertiefen.

Die DASA als weltweit größte Arbeitswelt-Ausstellung und Deutschlands größte interaktive Ausstellung bot den passenden Rahmen für die Veranstaltung. DASA-Direktor Gregor Isenbort stellte fest: "Bei Host City geht es darum, dass man sich als Stadt präsentiert. Und da sind wir als DASA weltweit einmalig."

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Neue smarte Leuchten in der Katharinenstraße weisen den Weg in die City Neue smarte Leuchten in der Katharinenstraße weisen den Weg in die City Fr 1. März 2024
Modell "Dortmunder Stele" - diese Grafik zeigt, wie die neuen Leuchten aussehen.
Bild: Anja Cord
zur Nachricht Israelischer Künstler Dani Gal „spielt“ mit Video, Sprache, Musik und Erinnerung Israelischer Künstler Dani Gal „spielt“ mit Video, Sprache, Musik und Erinnerung Do 29. Februar 2024

Der israelische Künstler Dani Gal zeigt kurzzeitig seine Multimedia-Kunstwerke im Schaufenster im Museum Ostwall.

zur Nachricht UEFA plant einheitliche Parkgebühren an Spieltagen UEFA plant einheitliche Parkgebühren an Spieltagen Di 27. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Dortmund verzeichnet Übernachtungszahlenrekord für 2023 Dortmund verzeichnet Übernachtungszahlenrekord für 2023 Di 27. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / David Vu
zur Nachricht KLANGVOKAL startet im Mai in die 16. Saison KLANGVOKAL startet im Mai in die 16. Saison Mo 26. Februar 2024
Bild: Elena Cherkashyna
zur Nachricht Warnstreik legt Nahverkehr in Dortmund still Warnstreik legt Nahverkehr in Dortmund still Fr 23. Februar 2024
Bild: DSW21 / Jörg Schimmel
zur Nachricht Erster Abschnitt der Veloroute nach Hörde soll noch 2024 gebaut werden Erster Abschnitt der Veloroute nach Hörde soll noch 2024 gebaut werden Di 20. Februar 2024
Mann mit Helm fährt mit dem Fahrrad durchs Grüne.
Bild: Adobe Stock / Tymoshchuk
zur Nachricht Organisator*innen von Public Viewing können bis Mai eine Lizenz beantragen Organisator*innen von Public Viewing können bis Mai eine Lizenz beantragen Fr 16. Februar 2024
Zahlreiche Fußballfans mit Deutschlandflaggen feiern auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Anja Kador
zur Nachricht Jecken bejubeln ausgelassen ihren Rosenmontagszug Jecken bejubeln ausgelassen ihren Rosenmontagszug Mo 12. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Gelbe Helden der EDG sind bereit für die UEFA EURO 2024 Gelbe Helden der EDG sind bereit für die UEFA EURO 2024 Mi 7. Februar 2024
Bild: EDG
zur Nachricht Mitmachen beim Nachhaltigkeitsparcours im Paradiesgarten Reinoldikirche Mitmachen beim Nachhaltigkeitsparcours im Paradiesgarten Reinoldikirche Mo 5. Februar 2024
Im Vordergrund liegt der EM-Ball der Fußballeuropameisterschaft 2024, im Hintergrund steht ein Torwart im Tor bereit.
Bild: Stadt Dortmund / Karoline Rösner
zur Nachricht Reflektierende, nachhaltige Schnapparmbänder erobern Schulwege Reflektierende, nachhaltige Schnapparmbänder erobern Schulwege Do 1. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Ausstellung "PostMost" zeigt Strukturwandel und Krieg in der Ukraine Ausstellung "PostMost" zeigt Strukturwandel und Krieg in der Ukraine Mo 22. Januar 2024
Ein gemaltes Bild mit einem roten Haus, das in Flammen steht. Aus dem Haus fliegt eine Friedenstaube.
Bild: Olena Ukraintseva
zur Nachricht Dortmund feiert auch 2024 Silvester auf dem Friedensplatz Dortmund feiert auch 2024 Silvester auf dem Friedensplatz Mi 10. Januar 2024

Nach der erfolgreichen Silvesterfeier auf dem Friedensplatz 2023 will die Stadt auch 2024 eine solche Feier anbieten.

zur Nachricht Parkplätze am Botanischen Garten Rombergpark werden ab dem Frühjahr 2024 bewirtschaftet Parkplätze am Botanischen Garten Rombergpark werden ab dem Frühjahr 2024 bewirtschaftet Mi 20. Dezember 2023
Torhaus im Rombergpark
Bild: Jürgen Wassmuth