Dortmund überrascht. Dich.
Stadtarchiv

Stadtarchiv

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Bestände

Karte der Grafschaft Dortmund von 1611 (Süden = oben)

Karte der Grafschaft Dortmund von 1611 (Süden = oben)

Die Bestände des Stadtarchivs enthalten fast ausschließlich Originaldokumente zur Geschichte der Stadt. Diese reichen von der mittelalterlichen Urkunde bis hin zur digitalen Überlieferung des 21. Jahrhunderts. Das Material amtlicher und privater Herkunft gibt vielfältige Einblicke in die Dortmunder Vergangenheit.

Die Bestände werden inhaltlich erschlossen und durch Findbücher, Karteien und Datenbanken für die Benutzung zugänglich gemacht. Soweit notwendig werden die Archivalien in der Restaurierungswerkstatt konservatorisch behandelt. Bei der wissenschaftlichen Erforschung der Geschichte Dortmunds kommt dem Stadtarchiv eine zentrale Rolle zu. Zahlreiche Veröffentlichungen und Ausstellungen werden von hier aus initiiert und unterstützt.