Dortmund überrascht. Dich.
Windkraftanlage

Masterplan Energiewende

Bild: Alle Rechte vorbehalten pixelio / Andreas Liebhart

3. Westfälisches Energieforum

13. Juni 2018 | Zeche Hansemann in Dortmund-Mengede

"Zukunft der digitalen Energieversorgung"

Wie smart ist die Energiewelt von heute? Was bedeutet der digitale Wandel für die Unternehmen und das Handwerk? Auf diese Fragen versuchen Experten und Expertinnen aus Unternehmen anhand von Praxisbeispielen Antworten zu geben.

Bild: www.pixabay.com

Die Digitalisierung findet statt. Sie ist viel mehr als nur der intelligente Stromzähler, die Vernetzung der Haustechnik oder die Elektromobilität. Es ist das Zusammenspiel von Strom, Wärme und Mobilität. Intelligente energetische Quartiere entstehen, wenn Gas- und Wärmenetze mit Photovoltaik, Batteriespeichern, Blockheizkraftwerken und E-Mobilitätsangeboten kombiniert werden.

In der Begleitausstellung haben Sie unter anderem auch die Möglichkeit, die Elektromobilität vor Ort zu erfahren.

Rückfragen unter anmeldung@energieforum-dortmund.de

PROGRAMM

Zeit Titel Referent
08:30 Registrierung  
09:00 Begrüßung
09:10 Zukunft der digitalen Energieversorgung Gabriele van Laar-Rossa, Schneider Electric GmbH
09:40 Eröffnungsplenum
  • Berthold Schröder, HWK zuDortmund
  • Heinz-Herbert Dustmann, IHK zu Dortmund
  • Frank-Michael Baumann, EnergieAgentur.NRW
  • Peter Flosbach, DEW21
  • Gabriele van Laar-Rossa, Schneider Electric GmbH
10:50 Vorstellung der Aussteller  
11:00 Kaffeepause  
11:30 Flexibilisierung als Chance der Energiewende Fabian Lauer, IHK zu Dortmund
11:50 Flexibilität im heutigen Marktumfeld Eckehard Büscher, EnergieAgentur.NRW
12:10 Mittagspause  
13:15 Chancen industrieller Flexibilitätsvermarktung Matthias Mengler, Next Kraftwerke GmbH
13:35 Intelligente Flexibilisierung von KWK-Anlagen Martin Rasche, natGAS AG
13:55 Zählerstände einfach erfassen Stefan Krausz, pixolus GmbH
14:15 Speicherung Erneuerbarer Energien leicht gemacht Thomas Gebauer, Volterion GmbH
14:35 Kaffeepause  
15:00 Eichrechtskonformität für Ladestationen Caroline Hagby, EBG Compleo GmbH
15:20 e-Fahrzeuge im Wirtschaftsbetrieb Jens Erbe, Deutsche Post AG
15:40 Erfahrungen mit der Elektromobilität Ulrich Breilmann, Breilmann KG
16:00 Das Energiebuch für Handwerksbetriebe Klaus Landrath, HWK Münster
16:20 Ausklang bei Getränken und Fingerfood  
Moderation: Dr. Jan-Fritz Rettberg, Leitstelle Energiewende Dortmund

Masterplan Energiewende