Amt für Stadterneuerung
  1. Startseite
  2. Dortmund erleben
  3. Freizeit & Kultur
  4. Internationale Gartenausstellung 2027

Internationale Gartenausstellung 2027

Förderbescheide für IGA-Projekte übergeben

Die Bezirksregierung Arnsberg hat zwei Bescheide für Städtebaufördermittel für IGA-Projekte in Dortmund übergeben.

Thomas Westphal und Regierungspräsident Heinrich Böckelühr
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Video zum Neubau der Spielachse Huckarde

Ein Video zeigt den Aufbau des "Förderturms", Kletter-Highlight auf dem Spielplatz "Varziner Straße" in Huckarde.

Arbeiten auf Spielplatz Varziner Straße
Bild: Stadt Dortmund / Leonardo Hering
Videos zum Zukunftsgarten

Zwei Videos zeigen, wie die Kokerei Hansa und der Deusenberg Teile des Dortmunder Zukunftsgartens werden.

Deusenberg - Hochpunkt mit Weitblick, der Freizeit und Erholung, Artenvielfalt und -schutz vereint
Bild: Stadt Dortmund
Imagefilm: IGA Metropole Ruhr 2027

Die Internationale Gartenausstellung kommt 2027 in die Metropole Ruhr!

Interview mit Ullrich Sierau

Der ehem. Dortmunder OB Ullrich Sierau über die Internationale Gartenausstellung 2027 in der Metropole Ruhr.

Ulrich Sierau
Integriertes Handlungskonzept Huckarde-Nord

Das InHK Huckarde-Nord wird fortgeschrieben.

Die Karte zeigt das Stadtumbaugebiet Huckarde-Nord, welches den UBZ Mailoh, das Sanierungsgebiet Kokerei Hansa und den Deusenberg umfasst.
Bild: Stadt Dortmund

Als Beitrag zur Internationalen Gartenausstellung Metropole Ruhr (IGA) 2027 entsteht im Dortmunder Norden mit dem Zukunftsgarten und mit "Emscher nordwärts" ein großräumiges Stadtentwicklungs- und Infrastrukturprojekt.

Die Internationale Gartenausstellung kommt 2027 ins Ruhrgebiet – Dortmund macht mit!

Die renaturierte Emscher bildet dabei das Rückgrat eines grünen und ökologischen, innovativen Wohn-, Gewerbe- und Freizeitbandes "Emscher nordwärts", das Tradition mit Moderne und bergbauindustrielle Geschichte mit zukunftsweisenden Lebensräumen verbindet. Eingebettet in das Dekadenprojekt "nordwärts" wird der Zukunftsgarten rund um die Kokerei Hansa mit seinen hohen Freiraumqualitäten seine Strahlkraft über die Projektgrenzen hinaus entfalten.

Registrierung für Info-Mailverteiler und Beteiligungsveranstaltungen

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben, was die Beteiligungsmöglichkeiten und den Projektfortschritt rund um die IGA 2027 in Dortmund angeht?
Dann schicken Sie eine E-Mail an Projektgruppe IGA 2027 und melden sich zu unserem kostenlosen Mailverteiler an.

Hinweise zum Datenschutz:
Mit dem Absenden der Mail an die o. g. Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Dortmund, Amt für Stadterneuerung, Ihre personenbezogenen Daten erhebt und diese für den Beteiligungsprozess und zur Information über den Projektfortschritt IGA 2027 nutzt (siehe pdf-Datei "Einwilligungserklärung").
Eine Weitergabe Ihrer Daten durch die Stadt Dortmund an Dritte erfolgt nicht.
Gleichzeitig willigen Sie mit derselben E-Mail in die Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung der Stadt Dortmund (Online-Angebote) ein (siehe pdf-Datei "Datenschutzerklärung").
Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen werden.

Einwilligungserklärung DSGVO, 509 KB, PDF
Datenschutzerklärung der Stadt Dortmund (Online-Angebote), 77 KB, PDF

Stadt Dortmund - Amt für Stadterneuerung - Projektgruppe IGA 2027

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Kampstr. 47
44137 Dortmund

Förderung durch:

Logo Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen
Logo Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen
Logo Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Logo Städtebauförderung
Logo Stadt Dortmund

Mehr zum Thema

Städtische Begegnungszentren

Von Vorträgen bis Tanz bieten Dortmunds städtische Begegnungszentren vielseitige Aktivitäten für Senior*innen. Alle Standorte sind barrierefrei.

Wilhelm-Hansmann-Haus

Wilhelm-Hansmann-Haus (WHH): Treffpunkt, Beratung & Kultur für Senior*innen in zentraler Lage Dortmunds. Über 40 Jahre Begegnung und Unterstützung.

Tierbestands-Liste

Informationen zum Tierbestand im Zoo Dortmund

Säugetiere

Ein Überblick und Informationen über die Säugetiere im Zoo Dortmund

Vögel

Ein Überblick und Informationen über die Vögel im Zoo Dortmund

Reptilien

Eine Übersicht und Informationen über Reptilien, Amphibien und Wirbellose im Zoo Dortmund

Unsere Zoo-Familie

Informationen zu den verschiedenen Tieren im Zoo Dortmund

Schabrackentapir

Die Familie der Tapire gehört zu den primitivsten Großsäugern der Welt. Der schwarzweiße Schabrackentapir stellt eine von vier Tapirarten dar.

Kalifornischer Seelöwe

Kalifornische Seelöwen sind die bekanntesten Vertreter der Ohrenrobben, die an der Westküste Nord- und Mittelamerikas in Kolonien vorkommen.

Giraffe

Besonders auffällig ist der lange Hals, der die Giraffen unverwechselbar macht. Sie gehören in die nähere Verwandtschaft der Paarhufer.

Breitmaulnashorn

In den Savannen Afrikas ist das Breitmaulnashorn zuhause. Als reiner Pflanzenfresser und Nichtwiederkäuer verbringt es viel Zeit mit Äsen von Gräsern.

Sumatra-Orang-Utan

Der Orang-Utan ist der einzige echte Menschenaffe Asiens. Er ist auch der einzige Menschenaffe, der ein echter Baumbewohner ist.

Südamerikanischer Seebär

Die südamerikanischen Seebären sind deutlich kleiner als die Seelöwen, gehören allerdings genauso zu den Ohrenrobben.

Ausgewählte Tierarten im Zoo Dortmund

Vorstellung ausgewählter Tierarten im Zoo Dortmund

Andenkondor

Andenkondore gehören zur Familie der Neuweltgeier (Cathartidae). Sie ernähren sich in erster Linie von Aas.

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz