Newsroom

Freizeit

Erster Spatenstich fürs Freibad Stockheide

Mit einem ersten Spatenstich hat am 14. Februar die Sanierung des denkmalgeschützten Freibads Stockheide begonnen. Im Sommer 2026 soll das Bad im Hoeschpark wieder zu Naherholung, Sport und Entspannung einladen.

Im Dezember 2023 hatte der Rat der Stadt Dortmund den Baubeschluss gefasst – jetzt gab Oberbürgermeister Thomas Westphal das Signal für den Start der Arbeiten.

Zusammen mit Oberbürgermeister Thomas Westphal wurde der Umbau des Freibades Stockheide mit dem symbolischen ersten Spatenstich eröffnet.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Zusammen mit Oberbürgermeister Thomas Westphal wurde der Umbau des Freibades Stockheide mit dem symbolischen ersten Spatenstich eröffnet.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Ein Bad für den Dortmunder Norden

Das Freibad Stockheide an der Brackeler Straße wurde 1952 für die Bevölkerung des Dortmunder Nordens eröffnet. Schon damals wurde das auch „Hoeschbad“ genannte Freibad umweltfreundlich beheizt: mit der Abwärme aus dem benachbarten Stahlwerk, dessen Arbeiter*innen mit ihren Familien zu den Haupt-Nutzer*innen gehörten.

Auch 70 Jahre später befindet sich das Freibad noch größtenteils im ursprünglichen Zustand. Es ist daher stark sanierungsbedürftig und seit dem Sommer 2020 geschlossen. Die Technik entspricht weder den aktuellen Vorschriften noch den Vorgaben für einen ressourcenschonenden und klimaneutralen Energieeinsatz.

Neue Technik, alter Charme

Deshalb hat der Rat der Stadt im Jahr 2022 die Sanierung von Bad und Gebäude beschlossen. Dabei soll der Charme der alten Anlage erhalten bleiben, sie jedoch technisch auf den aktuellen Stand gebracht und familienfreundlicher gestaltet werden. Als innovatives, inklusives und regeneratives Freibad soll es für die kommenden 20 Jahre beispielhaft in der Dortmunder (Frei-)Bäderlandschaft sein.

Bis zum Sommer 2026 soll das Freibad modernisiert werden.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Bis zum Sommer 2026 soll das Freibad modernisiert werden.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Das Bauprojekt wird mit rund 2,4 Mio. Euro gefördert über das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ (SJK 2022) des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB). Die Fördermittel des Bundes und die Investitionsmittel der Stadt gehen unter anderem in die Sanierung des Schwimmbeckens, die Erneuerung der Technik, die Nutzung von 75 Prozent regenerativen Energiequellen mit Photovoltaik und grünem Wasserstoff und die Sanierung der denkmalgeschützten Gebäuderiegel.

Worauf können sich Freibad-Besucher*innen freuen?

Das Freibad Stockheide erhält eine ganz neue Attraktion: einen Spraypark. In diesem inklusiven Wasserspielplatz sorgen Springbrunnen, Wassersprüher und Fontänen für großen Wasserspaß bei Kindern unterschiedlicher Altersgruppen und Fähigkeiten.

Außerdem erhält das Freibad neue Umkleiden, Sanitärräume für Menschen mit Behinderungen sowie ein taktiles Leitsystem.

Planen & Bauen Kinder, Jugendliche & Familie Gesundheit & Pflege

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Dortmund führt den digitalen Bauantrag ein Dortmund führt den digitalen Bauantrag ein Do 18. April 2024

Dortmund wird einfacher: Die Stadt Dortmund baut ihren digitalen Service weiter aus.

zur Nachricht Mini-Bilderbuch stärkt Kinder gegen sexuellen Missbrauch Mini-Bilderbuch stärkt Kinder gegen sexuellen Missbrauch Mi 17. April 2024
Präsentation Kinderbuch „Dortmunds Kinder sind stark".
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Di 16. April 2024
Die DORTBUNT-Bühne auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Flo(h)rian lockt zum Feilschen und Flanieren Flo(h)rian lockt zum Feilschen und Flanieren Di 16. April 2024
Der Flo(h)rian-Flohmarkt im Westfalenpark Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Fans posieren mit EM-Pokal und Albärt Fans posieren mit EM-Pokal und Albärt Mo 15. April 2024
Bild: Vera Loitzsch - UEFA / UEFA via Getty Images
zur Nachricht Anmeldung zum STADTRADELN 2024 ist ab sofort möglich Anmeldung zum STADTRADELN 2024 ist ab sofort möglich Mo 15. April 2024
Zwei Jugendliche in der Natur vor der Stadt-Skyline. Einer hält ein Fahrrad.
Bild: Roland Gorecki
zur Nachricht Stadt baut ganztägige Betreuung an Schulen weiter aus Stadt baut ganztägige Betreuung an Schulen weiter aus Mo 15. April 2024

Ab dem Schuljahr 2026/27 haben Eltern einen Anspruch darauf, dass ihr Kind ganztägig betreut wird.

zur Nachricht Schüler*innen turnen bei Kunstaktion im Rathaus Schüler*innen turnen bei Kunstaktion im Rathaus Mo 15. April 2024
Schüler* innen turnen bei Kunstaktion im Rathaus.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Platz von Leeds bekommt neue Pflasterung Platz von Leeds bekommt neue Pflasterung Fr 12. April 2024

Der Boden am Platz von Leeds musste für Leitungsarbeiten aufgerissen werden. Nun wird er wieder schön.

zur Nachricht Kampstraße wird teilweise Fußgängerzone Kampstraße wird teilweise Fußgängerzone Fr 12. April 2024
Eine asphaltierte Straße, auf der bunte Kreise angebracht sind. Es handelt sich um die Kampstraße.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Bezirksregierung gibt Stadt grünes Licht für Investitionen u.a. in den Schulbau Bezirksregierung gibt Stadt grünes Licht für Investitionen u.a. in den Schulbau Do 11. April 2024
Eine Ratssitzung in Dortmund, Dezernent Stüdemann steht am Podium.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Dortmund lädt zur 63%-Wanderung ein Dortmund lädt zur 63%-Wanderung ein Di 9. April 2024
zur Nachricht Vorhang auf für das Film Casino 2.0 Vorhang auf für das Film Casino 2.0 Do 4. April 2024
Schriftzug vom Film Casino
Bild: Privatarchiv / Friederike Jansen
zur Nachricht „Juicy Beats“ bringt Dortmunder Bands auf die große Festival-Bühne „Juicy Beats“ bringt Dortmunder Bands auf die große Festival-Bühne Mi 3. April 2024
Die große Bühne des Juicy Beats Festivals am Abend
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Museen bieten zum Ferien-Finale extra viel Programm Museen bieten zum Ferien-Finale extra viel Programm Mi 3. April 2024
Bild: Roland Baege