Newsroom

Politik

OB Westphal unterzeichnet Online-Petition und setzt ein Zeichen gegen Faschismus

"Wehrhafte Demokratie: Höcke stoppen!" lautet der Titel einer Petition, die Oberbürgermeister Thomas Westphal jetzt unterzeichnet hat – als einer von inzwischen 1 Million Menschen.

Die Petition ist online unter weact.campact.de verfügbar. Ihr Ziel: Die Bundesregierung soll nach Artikel 18 des Grundgesetzes einen Antrag auf Grundrechtsverwirkung gegen Björn Höcke stellen, den Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden in der städtischen Datenschutzerklärung.

Wehrhafte Demokratie! Oberbürgermeister Westphal unterzeichnet Petition

"Seit geraumer Zeit, spätestens jedoch seit der Berichterstattung eines journalistischen Kollektivs, ist deutlich geworden, dass die AfD immer unverhohlener und offener mit rechtsextremen bis faschistischen Organisationen zusammenarbeitet, deren Ziele deutlich auf den Sturz der demokratischen Grundordnung deuten", eröffnete Oberbürgermeister Thomas Westphal die Pressekonferenz nach dem Treffen der Verwaltungsspitze am Dienstag, 16. Januar.

Klare Grenzen zum Faschismus ziehen

Einen Weg, wie sich die Demokratie zu Wehr setzen kann, zeigt die laufende Petition von Campact. "Es ist dringend notwendig, eine klare Grenze zu offen faschistischen Hetzern wie Björn Höcke zu ziehen," erklärt OB Westphal seine Teilnahme.

Der Antrag auf Verwirkung der Grundrechte kann gestellt werden von der Bundesregierung, dem Bundestag oder einer Landesregierung. Aktuell (Dienstag, 16. Januar, 15:00 Uhr) haben bereits mehr als 1 Million Menschen die Petition unterzeichnet.

Großdemonstration am Samstag (20. Januar) gegen Rechtsextremismus

Dortmund stehe seit jeher für Demokratie und Grundrechte, betonte Westphal. Daher begrüße er den Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) zu einer Großdemonstration am Samstag, 20. Januar, gegen Rechtsextremismus. Startpunkt der Demonstration ist um 15:00 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhofs am Platz vor der Steinwache.

"Dortmund wird am Wochenende zeigen, dass die Demokratie sich durch diese Entwicklung nicht an die Seite drängen lässt", schloss Westphal. Er wird selbst an der Demonstration teilnehmen.

Rechtsextremismus

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Unterwegs zur nächsten Städtepartnerschaft: Dortmunder Delegation besuchte Schytomyr in der Ukraine Unterwegs zur nächsten Städtepartnerschaft: Dortmunder Delegation besuchte Schytomyr in der Ukraine Do 13. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Fabian Zeuch
zur Nachricht Gegen Vorurteile und Tabus: Schülerinnen des Phoenix-Gymnasiums gewinnen Auszeichnung Gegen Vorurteile und Tabus: Schülerinnen des Phoenix-Gymnasiums gewinnen Auszeichnung Mo 10. Juni 2024

Die Dortmunder „Stiftung Aufmüpfige Frauen“ hat u.a. Dortmunder Gymnasiast*innen ausgezeichnet.

zur Nachricht Blühend & nachhaltig: Zur UEFA EURO 2024 wird die City zum Paradies Blühend & nachhaltig: Zur UEFA EURO 2024 wird die City zum Paradies Mo 10. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Die EURO wirkt für Dortmund als „Nachhaltigkeitsbooster“ – viele der über 60 Projekte sollen bleiben Die EURO wirkt für Dortmund als „Nachhaltigkeitsbooster“ – viele der über 60 Projekte sollen bleiben Fr 7. Juni 2024
Kinder füllen ihre Flaschen am Trinkwasserbrunnen auf
Bild: Leopold Achilles
zur Nachricht Dortmund - die Einzige ihrer Art Dortmund - die Einzige ihrer Art Mi 5. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Ker Dortmund, gut siehse aus: Wie die UEFA EURO 2024 das Gesicht der City verändert Ker Dortmund, gut siehse aus: Wie die UEFA EURO 2024 das Gesicht der City verändert Mi 5. Juni 2024
Fußballfans im Deutschland-Trikot und mit schwarz-rot-goldener Bemalung jubeln vor dem Rathaus
Bild: Dieter Menne
zur Nachricht Frage an Sicherheitskräfte: „Wo geht es nach Panama?“ signalisiert Hilferuf Frage an Sicherheitskräfte: „Wo geht es nach Panama?“ signalisiert Hilferuf Di 4. Juni 2024

Niedrigschwelliges Angebot richtet sich an alle Menschen, die sich unwohl fühlen.

zur Nachricht Guter Grund zur Feier: Das deutsche Grundgesetz hat seit 75 Jahren den Menschen im Mittelpunkt Guter Grund zur Feier: Das deutsche Grundgesetz hat seit 75 Jahren den Menschen im Mittelpunkt Fr 24. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht Das hat der Rat entschieden: Neue Schulen, neues Amt, neuer Gesundheits-Service Das hat der Rat entschieden: Neue Schulen, neues Amt, neuer Gesundheits-Service Fr 17. Mai 2024
Ratsmitglieder sitzen an Tischen im neuen Ratssaal in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht H-Bahn-Passagiere sollen künftig direkt in U42 umsteigen können H-Bahn-Passagiere sollen künftig direkt in U42 umsteigen können Mi 15. Mai 2024
Bild: Paul Schneider
zur Nachricht Ratsbeschlüsse zum Kita-Neubau und zur Ganztagsbetreuung stehen an Ratsbeschlüsse zum Kita-Neubau und zur Ganztagsbetreuung stehen an Mi 15. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Alles Gute zum Europatag 2024: Dortmund erstrahlt in Blau Alles Gute zum Europatag 2024: Dortmund erstrahlt in Blau Do 9. Mai 2024
zur Nachricht Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Do 2. Mai 2024
Die DORTBUNT-Bühne auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Einwohner*innen in Huckarde, Lütgendortmund und Mengede können ihre Meinung einbringen Einwohner*innen in Huckarde, Lütgendortmund und Mengede können ihre Meinung einbringen Di 30. April 2024
Marktplatz in Huckarde
Bild: Stephan Schütze
zur Nachricht Neues Warehouse in Dortmund: Schnellere Hilfe bei internationalen Notfällen Neues Warehouse in Dortmund: Schnellere Hilfe bei internationalen Notfällen Di 30. April 2024
Bild: Stadt Dortmund