Newsroom

Umwelt und Cityentwicklung

Grünflächenamt pflanzt in der City 110 neue Bäume für ein besseres Stadtklima

Innenstadt-Ost

Für ein angenehmes Stadtklima und mehr Grün in der City pflanzt das Grünflächenamt seit Donnerstag, 23. März, junge Bäume entlang des Walls. Die 110 Eichen, Linden und Platanen spenden künftig Schatten und speichern Feuchtigkeit. Genutzt werden bestehende Baumscheiben.

Baumpflanzungen am Wall
Bild: Stadt Dortmund / Lars Terme
Die ersten Jungbäume entlang des Walls sind gesetzt. Insgesamt werden 110 neue Bäume in der City gepflanzt.
Bild: Stadt Dortmund / Lars Terme

"Wir brauchen das Stadtgrün. Stadtbäume helfen uns mit ihrem Schatten durch heiße Sommertage. Sie sind wertvoller Lebensraum für Insekten und sie speichern Wasser. Bäume sind außerdem ein zentrales Gestaltungselement in der Stadt, sie steigern unser Wohlbefinden", sagt Heiko Just, Fachbereichsleiter beim Grünflächenamt. Viele gute Gründe also, 110 Eichen, Platanen und Linden entlang des Walls in den Boden zu setzen.

Extra Wasser für die Jungbäume

Damit die Bäume, die momentan einen Stammumfang von rund 20 Zentimeter haben, an ihren neuen Standorten gut anwachsen und gedeihen, ist viel Arbeit erforderlich. Zum einen wird beim Pflanzen unter die Wurzeln ein wasserspeicherndes Vlies gesetzt; außerdem soll ein Gießring helfen, das Wasser dorthin zu lenken, wo der Baum es benötigt: an seinen Wurzeln.

In den ersten fünf Jahren werden die Nachwuchsbäumchen mit Extra-Wässerungen bedacht, um ihnen den Umzug von der Baumschule in die City zu erleichtern. Das Grünflächenamt führt während der Vegetationsperiode bis zu 20 dieser Wässerungen pro Jungbaum durch - dabei erhält jedes Exemplar 100 Liter zusätzliches Wasser.

Mit diesen Voraussetzungen haben die jungen Bäume sehr gute Aussichten, an ihren neuen Standorten zu wachsen. Diese befinden sich am Königswall, Burgwall, Schwanenwall und Ostwall. Insgesamt wachsen entlang Walls aktuell rund 590 Bäume, nach den Neupflanzungen werden es also etwa 700 sein.

City aufwerten für mehr Wohlbefinden

Unter der Überschrift "Dortmund zieht an - Aufbruch City" arbeiten die Stadt Dortmund und ihre Partner*innen gemeinsam an dem Ziel, die City zu stärken, damit sie ein Magnet für die Dortmunder*innen und das Umland bleibt. City-Entwicklung ist eine stetige Aufgabe, die derzeit eine besondere Priorität hat. Dabei ist der Stadt die breite Beteiligung der Bürger*innen wichtig.

Das Büro Stadt+Handel hat im Auftrag der Stadt unter dem Titel "Miteinander. Mitte. Machen." gemeinsam mit allen Akteur*innen konkrete Ideen und eine Strategie für die Verwaltung und das kommende Citymanagement entwickelt - einzusehen unter .

Kurzfristige Maßnahmen und mittel- bis langfristige Konzepte ergänzen sich dabei. Die Stadt und ihre Partner*innen bringen deshalb fortlaufend verschiedene Maßnahmen auf den Weg: Von Kultur- und Freizeit-Events über Sonderreinigungen bis zur Aufstockung des Service- und Präsenzdienstes des Ordnungsamts.

Infoheft aufbruch city - Dortmund zieht an - Wandel zur neuen City gestalten

https://www.aufbruchcitydortmund.de/ausgabe-3/2022
Umwelt, Nachhaltigkeit & Klimaschutz Planen & Bauen

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Guter Grund zur Feier: Das deutsche Grundgesetz hat seit 75 Jahren den Menschen im Mittelpunkt Guter Grund zur Feier: Das deutsche Grundgesetz hat seit 75 Jahren den Menschen im Mittelpunkt Fr 24. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht Fußball im Herzen: Stadt möchte EURO-Gäste zu Dortmund-Fans machen Fußball im Herzen: Stadt möchte EURO-Gäste zu Dortmund-Fans machen Fr 24. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Kostenlos-Konzerte während der EURO: Die „Fantastischen Vier“ und Clueso im Westfalenpark Kostenlos-Konzerte während der EURO: Die „Fantastischen Vier“ und Clueso im Westfalenpark Do 23. Mai 2024
Zu sehen ist die Band "Die Fantastischen Vier".
Bild: Mumpi Künster
zur Nachricht Feiern, Fußball, Freunde treffen: UEFA EURO 2024 auf der Fan-Zone Friedensplatz und der Festwiese im Park Feiern, Fußball, Freunde treffen: UEFA EURO 2024 auf der Fan-Zone Friedensplatz und der Festwiese im Park Do 23. Mai 2024
Publikum genießt ein Konzert bei Abenddämmerung im Westfalenpark mit erhobenen Händen und Bühnenbeleuchtung im Hintergrund.
Bild: Westfalenpark
zur Nachricht Erste Förderungen aus dem City-Fonds stehen fest Erste Förderungen aus dem City-Fonds stehen fest Mi 22. Mai 2024
Bild: Stephan Schütze
zur Nachricht Aktion zum Champions-League-Finale: Bürgerdienste statten rund 200 BVB-Fans mit vorläufigen Reisepässen aus Aktion zum Champions-League-Finale: Bürgerdienste statten rund 200 BVB-Fans mit vorläufigen Reisepässen aus Mi 22. Mai 2024
Das Team der Bürgerdienste Aplerbeck trug BVB-Trikots.
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Junge Neu-Dortmunder*innen sollen weiterhin in Hörde und am Westpark lernen Junge Neu-Dortmunder*innen sollen weiterhin in Hörde und am Westpark lernen Di 21. Mai 2024

Dortmund erweitert Teilstandorte, um allen Kindern Schulplätze zu bieten, da Raum in bestehenden Schulen fehlt.

zur Nachricht Sozialarbeit an Schulen ist dauerhaft gesichert Sozialarbeit an Schulen ist dauerhaft gesichert Di 21. Mai 2024

Schulsozialarbeit wird immer wichtiger. Nun ist sie dank einer Zusage des Landes dauerhaft in Dortmund gesichert.

zur Nachricht Gegen Verdrängung aus Wohnvierteln: Stadt will erstmals Soziale Erhaltungssatzungen prüfen Gegen Verdrängung aus Wohnvierteln: Stadt will erstmals Soziale Erhaltungssatzungen prüfen Di 21. Mai 2024
Bild: Katharina Michels
zur Nachricht Event „Nordstadt Together“ geht in die zweite Runde Event „Nordstadt Together“ geht in die zweite Runde Sa 18. Mai 2024

Bei – hoffentlich – bestem Wetter erwarten die Besucher*innen am 29. Mai rund ums Keuning.haus viele Überraschungen.

zur Nachricht Das hat der Rat entschieden: Neue Schulen, neues Amt, neuer Gesundheits-Service Das hat der Rat entschieden: Neue Schulen, neues Amt, neuer Gesundheits-Service Fr 17. Mai 2024
Ratsmitglieder sitzen an Tischen im neuen Ratssaal in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Gemeinsam die Millionen erradeln: Anmeldungen zum STADTRADELN noch möglich Gemeinsam die Millionen erradeln: Anmeldungen zum STADTRADELN noch möglich Fr 17. Mai 2024

Über eine halbe Million Kilometer haben die rund 5.670 Radelnden zur Halbzeit des STADTRADELN 2024 zusammengeradelt.

zur Nachricht So kommen BVB-Fans jetzt noch an ihren Reisepass So kommen BVB-Fans jetzt noch an ihren Reisepass Fr 17. Mai 2024
zur Nachricht Tipps für den frühen Umgang mit Medien: Neue Broschüre ist online verfügbar Tipps für den frühen Umgang mit Medien: Neue Broschüre ist online verfügbar Di 21. Mai 2024
Holger Keßling, Dr. Annette Frenzke-Kulbach und Oberbürgermeister Thomas Westphal im Rathaus.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Bitte auf den Wegen bleiben: Umweltamt ruft zum Schützen von Flora und Fauna auf Bitte auf den Wegen bleiben: Umweltamt ruft zum Schützen von Flora und Fauna auf Do 16. Mai 2024
Ein See mit vielen grünen Pflanzen am Ufer
Bild: Stadt Dortmund