Newsroom

Bildung

Heinrich-Heine-Gymnasium in Nette freut sich über neues Unterstufen-Gebäude

Mengede

Ab sofort haben 280 Schüler*innen in Dortmund-Nette in ganz neuen Räumen Unterricht: Das Unterstufen-Gebäude am Heinrich-Heine-Gymnasium ist nun fertig und übergeben.

Außenansicht Heinrich-Heine-Gymnasium in Nette
Bild: Stadt Dortmund / Larissa Hinz
Heinrich-Heine-Gymnasium in Nette freut sich über neues Unterstufen-Gebäude
Bild: Stadt Dortmund / Larissa Hinz

Darin stehen den Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 neben ihren Klassenräumen auch erweiterte Arbeitsräume zur Verfügung, wie bei der Einweihung des Baus am Dienstag, 22. August, zu sehen war.

Freuen sich über den Neubau (v.r.): Mengedes Bezirksbürgermeister Axel Kunstmann, Schuldezernentin Monika Nienaber-Willaredt, Schulleiterin Susanne Köhnen, der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Bruno Wisbar.
Bild: Stadt Dortmund / Larissa Hinz
Freuen sich über den Neubau (v.r.): Mengedes Bezirksbürgermeister Axel Kunstmann, Schuldezernentin Monika Nienaber-Willaredt, Schulleiterin Susanne Köhnen, der Stellvertretende Bezirksbürgermeister Bruno Wisbar.
Bild: Stadt Dortmund / Larissa Hinz

Modernste Anforderungen

Seit Baubeginn im Mai 2022 wurde unter Federführung der Städtischen Immobilienwirtschaft ein Gebäude in Modulbauweise realisiert. Damit entspricht der Bau modernsten Anforderungen pädagogischer Raumkonzepte gemäß der Schulbauleitlinie. Konkret werden fünf Klassenzimmer durch sogenannte Cluster-Mitten geteilt – also Bereiche, in denen die Schüler*innen sich aufhalten und arbeiten können. Zudem gibt es Differenzierungsräume. Das Gebäude wurde auf einem Aschenplatz errichtet, was für den Schulalltag bedeutet: Hinein darf man nur mit Hausschuhen. Das erzeugt eine besondere "Wohlfühlatmosphäre". Der freischaffende Künstler Simon Schirmer hat die weißen Wände in Räumen und Fluren mit kreativen, schwarzen Strich-Zeichnungen gestaltet.

Schuldezernentin Monika Nienaber-Willaredt ließ sich von zwei Schüler*innen durch das neue Unterstufen-Gebäude führen und schrieb testweise an eine digitale Tafel. Zuvor hatte Nienaber-Willaredt in ihrem Grußwort die "innovativen Wege" hervorgehoben, die das Heinrich-Heine-Gymnasium geht. Als Beispiel nannte sie ein Gesundheitsmanagement, das einen gesunden Lebensstil der Schüler*innen fördern soll. 2022 wurde das HHG als "gute gesunde Schule" ausgezeichnet.

Das Ziel: Ein pädagogisch ganz anders gestalteter Unterricht, u.a. um das selbstständige Arbeiten in Kleingruppen zu fördern.

Studium, Wissenschaft & Forschung Familie

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Sommer am U: Dortmunds Festival unter freiem Himmel Sommer am U: Dortmunds Festival unter freiem Himmel Di 21. Mai 2024
Der Turm des Dortmunder U
Bild: Mareen Meyer
zur Nachricht Einwohner*innen in Huckarde, Lütgendortmund und Mengede können ihre Meinung einbringen Einwohner*innen in Huckarde, Lütgendortmund und Mengede können ihre Meinung einbringen Di 30. April 2024
Marktplatz in Huckarde
Bild: Stephan Schütze
zur Nachricht Truck sammelt Daten für bessere Straßen Truck sammelt Daten für bessere Straßen Mo 29. April 2024
Silberner Truck mit der Aufschrift "Unseren LKW können Sie überholen, unsere Forschung nicht."
Bild: Uni Wuppertal
zur Nachricht EM-Pokal kommt nach Dortmund EM-Pokal kommt nach Dortmund Mi 10. April 2024
Bild: Joe Kramer
zur Nachricht „Science Night“ feiert im September Premiere „Science Night“ feiert im September Premiere Di 20. Februar 2024
Bild: Nadya Jakobs
zur Nachricht Zwei Straßen in Berghofen und Mengede sind aufgrund von Tagesbrüchen gesperrt Zwei Straßen in Berghofen und Mengede sind aufgrund von Tagesbrüchen gesperrt Do 15. Februar 2024

In der Obermarkstraße und in der Dönnstraße wurde je ein Tagesbruch festgestellt. Nun läuft die Suche nach den Ursachen.

zur Nachricht Stadt Dortmund macht Forschende fit für Science Slam Stadt Dortmund macht Forschende fit für Science Slam Mo 29. Januar 2024
Workshop Science Slam
Bild: Science & Stories GmbH
zur Nachricht Dortmunder Unternehmen können sich jetzt für "Nordstern 2024" bewerben Dortmunder Unternehmen können sich jetzt für "Nordstern 2024" bewerben Mi 17. Januar 2024

Der Wettbewerb soll Unternehmen dabei unterstützen, Geschäftsideen erfolgreich umzusetzen. Die Teilnahme ist kostenlos.

zur Nachricht Internationales Symposium wirft neue Perspektiven auf den Expressionismus Internationales Symposium wirft neue Perspektiven auf den Expressionismus Mo 15. Januar 2024

Expert*innen aus aller Welt kommen am 25. / 26. Januar im Dortmunder U zusammen, um den Expressionismus neu zu verorten.

zur Nachricht Langnese-Spielplatz im Westfalenpark schließt wegen Umbau bis zum Sommer Langnese-Spielplatz im Westfalenpark schließt wegen Umbau bis zum Sommer Fr 12. Januar 2024
zur Nachricht Hochschulen präsentieren Angebot bei Dortmunder Hochschultagen Hochschulen präsentieren Angebot bei Dortmunder Hochschultagen Do 11. Januar 2024
Zwei junge Menschen schauen freudig auf ein Smartphone, im Hintergrund ist der Mathematik-Turm der TU Dortmund.
Bild: Markus Mielek
zur Nachricht Die südliche Speicherstraße gewinnt den NRW-Wettbewerb "EFRE.Stars 2023" Die südliche Speicherstraße gewinnt den NRW-Wettbewerb "EFRE.Stars 2023" Do 21. Dezember 2023
Innenstadt-Nord
Luftbild vom Dortmunder Hafen
Bild: Benito Barajas
zur Nachricht Neufolierte Stadtbahn macht Lust auf innovative Projekte aus Dortmund  Neufolierte Stadtbahn macht Lust auf innovative Projekte aus Dortmund  Do 30. November 2023
Bild: Jörg Schimmel
zur Nachricht Der Engel kehrt zurück Der Engel kehrt zurück Di 21. November 2023
Der Engel wird auf den größten Weihnachtsbaum der Welt gesetzt.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Mehr Bahnen für Weihnachtsstadt, Lichter-Weihnachtsmarkt und BVB-Spiel Mehr Bahnen für Weihnachtsstadt, Lichter-Weihnachtsmarkt und BVB-Spiel Mo 20. November 2023
Bild: DSW21