Newsroom

Westfalenpark

Lichterfest verspricht bekanntes Programm, neue Highlights und das beliebte Höhenfeuerwerk

Am Samstag, 26. August, verwandelt das alljährliche Lichterfest den Westfalenpark wieder in einen Ort voller magischer Lichter. Das Event beginnt um 18:00 Uhr, der Park öffnet ab 15:00 Uhr. Besucher*innen können sich auf Live-Musik freuen.

Lichterfest Westfalenpark Dortmund Feuerwerk
Bild: Roland Baege
Lichterfest Westfalenpark Dortmund Feuerwerk
Bild: Roland Baege

Beim Lichterfest erstrahlt der Park in einem geradezu märchenhaften Glanz von tausenden Lichtern in verschiedenen Formen. Bunte Bilder aus Kerzenlicht, Leuchtobjekten und Lichterketten tauchen die Wege und Wiesen in ein sanftes Licht – und überall gibt es etwas zu entdecken.

Der nostalgische Jahrmarkt am Kaiserhain erweckt Erinnerungen an vergangene Zeiten. Akrobat*innen und Gaukler*innen überraschen überall im Park mit verblüffenden Kunststücken und außergewöhnlichen Vorführungen.

Bereits ab 15:00 Uhr öffnen sich die Tore des Parks. Ab 15:30 Uhr erwartet die kleinen Besucher*innen am Regenbogenhaus der Märchenbereich mit einer atemberaubenden Feuershow, Feen und Zauberstäben zum Selberbasteln. Gegen 20:45 Uhr findet auf der Wiese hinter dem Flamingoteich für die kleinen Gäste das Kinderfeuerwerk stat

Menschen blicken in den Himmel
Bild: Stefanie Kleemann
Das Höhenfeuerwerk gab es zum Finale zu bestaunen
Bild: Stefanie Kleemann

Live-Musik und eine Chillout-Area im Park

Ab Veranstaltungsbeginn um 18:00 Uhr dürfen sich die Besucher*innen jeden Alters auf bereits bekannte, aber auch auf neue Programmpunkte freuen. Ein neuer Punkt ist eine zusätzliche Bühne, auf der aufstrebende Newcomer-Bands aus den verschiedensten Musikrichtungen ihre Talente präsentieren. Hierzu gehören: Blame Evolution, Laura Ferreira, Melting Cap und Tuco.

Die Festwiese wird zur Chillout-Area, in der Besucher*innen in entspannter Atmosphäre verweilen und das gastronomische Angebot genießen können. Eine weitere Newcomer-Band, Night Club Ensemble, sorgt mit "Ambient Sound" auf der Bühne an der Festwiese für die perfekte musikalische Untermalung. Danach verwandelt sich die Festwiese in eine Tanzfläche mit einem Mix aus Club-DJ und Live-Saxophonisten. Im nördlichen Parkbereich erwartet Tanzbegeisterte die neue Clubbing Area.

Ein Fest für die Augen - und den Magen

Die dekorative Beleuchtung beim Lichterfest aus tausenden Lichterketten, Leuchtbechern und Lampions erstrahlt neben den traditionellen, handgefertigten Lichterbäumen und von den Gärtner*innen ausgearbeiteten Ornamenten im gesamten Park. Dies ist besonders bei einer Fahrt mit der Seilbahn schön anzusehen. Zudem schmücken beeindruckende Airlights in den unterschiedlichsten Formen die Wiesen und bieten zauberhafte Fotomotive.

Als neues Highlight erwarten die Gäste ein überdimensionaler Schriftzug und ein riesengroßer, rosafarbener Flamingo als Fotospot für Erinnerungsfotos vom Lichterfest.

Für das leibliche Wohl sorgt ein vielfältiges, gastronomisches Angebot, das sich auf insgesamt drei Food Areas verteilt. Moderne Foodtrucks mit kreativer Küche auf der Festwiese, klassisches Speisenangebot auf der Buschmühlenwiese und auf der Wiese Ruhrallee inklusive Weinverkostung. Zudem sind im Park überall Stationen mit süßen und herzhaften Leckereien zu finden und auch die bekannten Parkgastronomen laden ein.

Jahresrückblick 2019
Bild: Markus Mielek
Seit 1959 gibt es den Westfalenpark in Dortmund. Er bildet die grüne Oase Dortmunds. Dieses Jahr wurde im Park mit vielen Aktionen der 60. Geburtstag gefeiert.
Bild: Markus Mielek

Organisatorische Informationen zum Lichterfest

Einlassbestimmungen und Sicherheit

Der Westfalenpark öffnet am Veranstaltungstag erst ab 15:00 Uhr seine Tore. An allen Eingängen werden die Taschen kontrolliert. Im Interesse der Sicherheit aller Gäste gilt ein Glasverbot, das Flaschen, Aufbewahrungsboxen und ähnliche Gegenstände einschließt.

Auch größere Mengen an Getränken sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Jede*r Besucher*in darf maximal 0,5 Liter eines nichtalkoholischen Getränks in einer PET-Flasche mitbringen. Zuhause bleiben müssen auch fahrbare Untersätze für Kinder wie Dreiräder oder Laufräder.

Anreise und Tickets

Angesichts der erwartet hohen Besucherzahlen empfiehlt es sich dringend, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Der Westfalenpark rät dazu, die ausgewiesenen Parkplätze zu nutzen, um Strafzettel und Beeinträchtigungen für Anwohner*innen zu vermeiden.

Wer noch kein Ticket hat, kann dieses im Vorverkauf erwerben, um Wartezeiten beim Einlass am Veranstaltungstag zu vermeiden. Online unter www.westfalenpark.de oder vor Ort im Westfalenpark an den Eingängen Ruhrallee und Florianstraße – vor Ort nur Barzahlung, keine Kartenzahlung möglich. Das Lichterfest wird durch die langjährigen Partner der Radeberger Gruppe und Langnese Unilever unterstützt.

Eintrittspreise

  • Einzelkarte: 12,50 Euro – Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab sechs Jahren
  • Kleingruppe I: 25,00 Euro – Ein*e Erwachsene*r und max. vier minderjährige Kinder ab sechs Jahren
  • Kleingruppe II: 37,50 Euro – Zwei Erwachsene und max. vier minderjährige Kinder ab sechs Jahren
  • Kinder unter sechs Jahren, Inhaber*innen einer Jahreskarte oder eines Dortmund-Passes haben freien Eintritt
  • Die Ruhr.Topcard hat keine Gültigkeit.

An- und Abreise mit dem ÖNV

Bei den Stadtbahnen rollt alles, was Räder hat. Alle Linien fahren am Samstag mindestens eine Stunde länger als sonst, damit alle Besucher*innen nach dem Feuerwerk beim Lichterfest im Westfalenpark noch problemlos nach Hause kommen können. Die Linie U45 wird zudem zwischen Westfalenpark und Hauptbahnhof verstärkt. Zu beachten ist, dass die An- und Abreise nicht in den Eintrittskarten enthalten ist.

Zum Thema

Weitere Informationen zum Programm, FAQs und den Highlights gibt es für Sie auf der Webseite des Westfalenparks sowie auf den Social-Media-Kanälen auf Facebook und Instagram.

Familie Kinder, Jugendliche & Familie Soziales

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Bis zum 7. Juli können Dortmunder*innen zum Heimat-Preis 2024 abstimmen Bis zum 7. Juli können Dortmunder*innen zum Heimat-Preis 2024 abstimmen Sa 22. Juni 2024

Die Stadt Dortmund vergibt wieder den Heimat-Preis für ehrenamtliches Engagement.

zur Nachricht Mit den Knirpsen zum Kicken am Familientag beim Public Viewing Mit den Knirpsen zum Kicken am Familientag beim Public Viewing Fr 21. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Simon Beckmann
zur Nachricht Unwetterwarnung: Zoo Dortmund bleibt am Dienstag geschlossen Unwetterwarnung: Zoo Dortmund bleibt am Dienstag geschlossen Di 18. Juni 2024

Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnung hat der Zoo Dortmund heute (18. Juni) seit 12 Uhr geschlossen.

zur Nachricht News-Ticker zum fünften EURO-Spieltag News-Ticker zum fünften EURO-Spieltag Di 18. Juni 2024
Georgische Fans in Dortmund
Bild: Roland Gorecki
zur Nachricht News-Ticker zum zweiten EURO-Spieltag News-Ticker zum zweiten EURO-Spieltag Sa 15. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Christian Schön
zur Nachricht Viel Wind am Samstag: Public Viewing startet später Viel Wind am Samstag: Public Viewing startet später Sa 15. Juni 2024

Wegen aktueller Wettervoraussagen gelten Änderungen beim Public Viewing am Samstag, 15. Juni.

zur Nachricht News-Ticker zur EURO-Auftaktparty News-Ticker zur EURO-Auftaktparty Fr 14. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Benito Barajas
zur Nachricht Kunst und Kneipe: Dortmund lädt zum „Pub Crawl“ entlang des Grünen Teppichs Kunst und Kneipe: Dortmund lädt zum „Pub Crawl“ entlang des Grünen Teppichs Do 13. Juni 2024
Der mit Barbies gestaltete Schrein findet sich in der Kneipe Lütge Eck.
zur Nachricht Countdown für den großen Kick: Die (FR)EURO vor dem Anpfiff Countdown für den großen Kick: Die (FR)EURO vor dem Anpfiff Di 11. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Feiner Zug der Bahn: Dortmunder Hauptbahnhof vor EURO-Start feierlich eröffnet Feiner Zug der Bahn: Dortmunder Hauptbahnhof vor EURO-Start feierlich eröffnet Mo 10. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Wen wählt Walter? Orang-Utan im Dortmunder Zoo wird EM-Orakel Wen wählt Walter? Orang-Utan im Dortmunder Zoo wird EM-Orakel Fr 7. Juni 2024
Ein Orang-Utan lehnt sich an einen Baum auf einer Wiese
Bild: Zoo Dortmund / Frauke Wichmann
zur Nachricht BVB-Stadion rüstet sich für die UEFA EURO 2024 BVB-Stadion rüstet sich für die UEFA EURO 2024 Fr 7. Juni 2024
Stadionumbau
Bild: Uwe Gruschinski
zur Nachricht Halde liegt nicht mehr auf Halde: „Asselner Alm“ ist neue Ausflugs-Attraktion Halde liegt nicht mehr auf Halde: „Asselner Alm“ ist neue Ausflugs-Attraktion Mi 5. Juni 2024
OB Westphal mit Besuchern auf der Halde Schleswig
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki / Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Inklusion stärken, Qualität sichern: FABIDO legt Geschäftsbericht 2023 vor Inklusion stärken, Qualität sichern: FABIDO legt Geschäftsbericht 2023 vor Mi 5. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Markus Kaminski
zur Nachricht Ker Dortmund, gut siehse aus: Wie die UEFA EURO 2024 das Gesicht der City verändert Ker Dortmund, gut siehse aus: Wie die UEFA EURO 2024 das Gesicht der City verändert Mi 5. Juni 2024
Fußballfans im Deutschland-Trikot und mit schwarz-rot-goldener Bemalung jubeln vor dem Rathaus
Bild: Dieter Menne