Newsroom

Freizeit

Westfalenpark bekommt neuen Eingang Ruhrallee und mehr Platz fürs Kindermuseum "mondo mio!"

Innenstadt-West

Der Westfalenpark erreicht den nächsten wichtigen Meilenstein: Der Eingangsbereich an der Ruhrallee wird umgestaltet. Dazu gehört auch der Neubau des Kindermuseums "mondo mio!". Damit geht das größte Projekt aus dem Gesamtkonzept "Zukunft Westfalenpark" nun an den Start.

Florianturm
Bild: Janus Skop
Florianturm wieder geöffnet: Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien konnten die Besucher des Westfalenparks wieder den Blick von ganz oben auf Stadt, Park und Umgebung genießen. Die Besucherplattform auf dem Florianturm öffnete am Mittwoch, 18. Juli, wieder ihre Pforten.
Bild: Janus Skop

Die Verwaltungsspitze befasste sich mit den Planungen in ihrer Sitzung am Dienstag, 29. August. Der Politik werden zwei Varianten zum Beschluss vorgelegt. Die von den Sport- und Freizeitbetrieben favorisierte Variante A beinhaltet Gesamtkosten von 17,96 Mio. Euro und geht einher mit einem erhöhten Investitionskostenzuschuss um 4,21 Mio. Euro im Haushaltsjahr 2026. Stimmen die politischen Gremien diesem Vorhaben zu, sollen die Arbeiten bis zum Beginn der Internationalen Gartenausstellung IGA 2027 im April 2027 abgeschlossen sein.

Die Variante B bedeutet mehr Platz fürs Kindermuseum. Damit verbunden sind Erweiterungsflächen in den Ausstellungen sowie eine neue Ausstellung für Kinder unter drei Jahren. Die Gesamtkosten dafür liegen bei 19,1 Mio. Euro; sie gehen einher mit einem Investitionszuschuss von 5,41 Mio. Euro im Haushaltsjahr 2026. Dafür würde sich die Bauzeit voraussichtlich um vier bis fünf Monate verlängern, so dass das Bauprojekt nicht bis zum Start der IGA fertiggestellt werden könnte.

Neuer Eingangsbereich

Der Haupteingang Ruhrallee ist stark in die Jahre gekommen. Dazu gehören Räume für den Einlass der Besucher*innen und für die Museumsverwaltung sowie Sanitäranlagen für die Parkbesucher*innen. Die neuen Räume sollen größer und flexibler werden und zum Beispiel auch für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt werden.

Mehr Platz fürs Kindermuseum

Das Kindermuseum ist derzeit in der ehemaligen Florianhalle untergebracht, die nach der BUGA 1969 für Veranstaltungen und Pflanzenausstellungen errichtet wurde. Sie entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen an ein Museumsgebäude. Daher soll ein vergrößerter Neubau entstehen, in dem das "mondo mio!" langfristig ein attraktives Programm anbieten kann. In einer Bedarfsanalyse in Zusammenarbeit mit einem Architekturbüro wurden in den vergangenen zwei Jahren die Rahmenbedingungen dafür festgelegt.

Dazu gehören unter anderem ein zusätzlicher Workshopraum, Garderoben, ein Snack- und Pausenbereich sowie dringend benötigte Büroräume für die Museumsverwaltung.

Das Außengelände rund um den Eingang und das Kindermuseum soll grüner und auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen besser erreichbar werden. Passend zum inhaltlichen Schwerpunkt des Kindermuseums wird der Aspekt "Nachhaltigkeit" bei der Gesamtplanung besonders berücksichtigt.

Nach Beschlussfassung durch die politischen Gremien beginnen die Vergabeverfahren für die Projektsteuerung und verschiedene Planungsleistungen. Die Planung soll Anfang kommenden Jahres starten.

Studium, Wissenschaft & Forschung Familie

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Stadt investiert in Schulen, Kitas und ÖPNV und verzichtet auf Steuererhöhungen Stadt investiert in Schulen, Kitas und ÖPNV und verzichtet auf Steuererhöhungen Do 22. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht Dortmund erzielt höchste Bevölkerungszahl in diesem Jahrtausend Dortmund erzielt höchste Bevölkerungszahl in diesem Jahrtausend Do 22. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Klimabeirat der Stadt Dortmund lädt zur öffentlichen Sitzung ein Klimabeirat der Stadt Dortmund lädt zur öffentlichen Sitzung ein Do 22. Februar 2024

Die neunte öffentliche Sitzung des unabhängigen Klimabeirates Dortmund findet am 29. Februar statt.

zur Nachricht Tiny Houses begeistern auf der BauMesse NRW in Dortmund Tiny Houses begeistern auf der BauMesse NRW in Dortmund Mi 21. Februar 2024
Bild: David Peters Photography
zur Nachricht Radwall wächst zwischen Brüderweg und Bornstraße um weitere 400 Meter Radwall wächst zwischen Brüderweg und Bornstraße um weitere 400 Meter Di 20. Februar 2024
Radfahrer auf Radweg
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht „Science Night“ feiert im September Premiere „Science Night“ feiert im September Premiere Di 20. Februar 2024
Bild: Nadya Jakobs
zur Nachricht Amphibienwanderungen haben begonnen Amphibienwanderungen haben begonnen Mo 19. Februar 2024
Bild: Biologische Station Kreis Unna / Dortmund
zur Nachricht Anmeldungen für den Flo(h)rian-Trödelmarkt im April 2024 sind ab sofort möglich Anmeldungen für den Flo(h)rian-Trödelmarkt im April 2024 sind ab sofort möglich Mo 19. Februar 2024
Trödelmarkt im Westfalenpark
Bild: Stadt Dortmund / Saskia Niewels
zur Nachricht Modellprojekt „Muttersprachliche Unterstützung bei Gesprächen zwischen Fachkräften“ ist in Hörde gestartet Modellprojekt „Muttersprachliche Unterstützung bei Gesprächen zwischen Fachkräften“ ist in Hörde gestartet Fr 16. Februar 2024
Hörde
Die Hände mehrerer Menschen sind übereinandergelegt.
Bild: Adobe Stock / rawpixel.com
zur Nachricht In der Baurat-Marx-Allee wird der Boden nach Kampfmitteln untersucht In der Baurat-Marx-Allee wird der Boden nach Kampfmitteln untersucht Mo 19. Februar 2024
Innenstadt-Ost
Luftansicht des Westfalenparks
Bild: G. P. Müller
zur Nachricht Medienzentrum der Schulverwaltung verleiht Mini-Roboter und Co. an Lehrkräfte Medienzentrum der Schulverwaltung verleiht Mini-Roboter und Co. an Lehrkräfte Fr 16. Februar 2024
Kinder zeigen im Unterricht auf.
Bild: adobe.com
zur Nachricht Dortmund erforscht Zukunft großer Parkflächen Dortmund erforscht Zukunft großer Parkflächen Mo 19. Februar 2024

Dortmund wird Modell-Kommune für klimafreundliches Parken und arbeitet an nachhaltiger Stadtentwicklung.

zur Nachricht Saarlandstraße soll zum Boulevard werden Saarlandstraße soll zum Boulevard werden Fr 16. Februar 2024
Visualisierung: Saarlandstraße als Flaniermeile
Bild: Stadt Dortmund / Vermessungs- und Katasteramt
zur Nachricht Geh- und Radweg in Derne ist wegen Fällarbeiten für wenige Tage gesperrt Geh- und Radweg in Derne ist wegen Fällarbeiten für wenige Tage gesperrt Fr 16. Februar 2024
Scharnhorst
Fahrrad auf Radweg
Bild: Adobe Stock / Pink Badger
zur Nachricht Organisator*innen von Public Viewing können bis Mai eine Lizenz beantragen Organisator*innen von Public Viewing können bis Mai eine Lizenz beantragen Fr 16. Februar 2024
Zahlreiche Fußballfans mit Deutschlandflaggen feiern auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Anja Kador

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz