1. Rathaus & Verwaltung
  2. Karriere
  3. Ausbildung, Studium und Praktikum
  4. Ausbildung

Ausbildung

Straßenwärter*in (m/w/d)

Eine Person steht mit Werkzeug in der Hand auf einer Baustelle und schaut in die Kamera
Bild: Stadt Dortmund
Bild: Stadt Dortmund

Auf einen Blick

Dauer: 3 Jahre

Einstellungstermin: 02.09.2024

Vergütung nach TVAöD:
1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 €

Einstellungsvoraussetzung:
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder höherwertiger Schulabschluss sowie
Führerschein der Klasse B oder die Bereitschaft, diesen auf eigene Kosten zu Beginn des 3. Ausbildungsjahres zu erwerben

Bewerbungszeitraum: 01.07.2023 - 30.11.2023

Bewerben

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2024 ist leider abgelaufen. Für das Einstellungsjahr 2025 kannst Du Dich voraussichtlich ab Juli 2024 bewerben.

Benefits

Ab dem ersten Jahr Deiner Ausbildung erhältst Du bereits eine monatliche Vergütung von rund 1.000 €.
Um Dein Berufs- und Privatleben optimal miteinander zu vereinbaren, bieten wir Dir angenehme Arbeitszeiten.
Mit einer Übernahmequote von rund 100 % profitierst Du nach der Ausbildung von unserer modernen Personalentwicklung und besten Aufstiegschancen.

Ausbildungsinhalte

Als Straßenwärter*in kümmerst Du Dich um den ordnungsgemäßen und verkehrssicheren Zustand von öffentlichen Straßen, Gehwegen, Parkplätzen und den dazugehörigen Grünflächen. So gehört es auch zu Deinen Aufgaben, Gefahrenquellen und Schäden zu beseitigen.

Praxis

Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Abteilungen des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund statt. Zu den Ausbildungsinhalten gehören die Instandhaltung von Straßen und Brücken sowie die Sicherstellung der Verkehrssicherheit z.B. durch die Kontrolle und Instandsetzung von Fahrbahnmarkierungen und Verkehrszeichen. Auch erlernst Du handwerkliche Fähigkeiten, wie Pflasterarbeiten und Randsteinsetzung. Darüber hinaus gehören auch die Grünpflege und der Winter- und Streckendienst zu Deinen Aufgaben.

Theorie

Die theoretische Ausbildung erfolgt am Hellweg Berufskolleg in Unna sowie in überbetrieblichen Unterweisungen im ABZ Hamm und in der DEULA in Warendorf. Der Unterricht an der Berufsschule gliedert sich in berufsübergreifende Lernbereiche wie z.B. Technisches Zeichen, Sport und Politik sowie berufsbezogene Lernbereiche. Dazu zählen Wirtschafts- und Betriebslehre sowie Bauwerkinstandhaltung, Verkehrsflächeninstandhaltung und Straßenverkehrssicherung.

Gerne kannst Du Deine Fragen an uns richten

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Kronenburgallee 7
44139 Dortmund

Ausbildung, duales Studium, Praktikum, Weiterbildung, Trainee-Stellen, Studijobs, Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Ausbildungs- und Studienangebote

Öffnungszeiten:
  • Montag
    bis und bis
  • Dienstag
    bis und bis
  • Donnerstag
    bis und bis
  • Freitag
    bis
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen
Personen
Frau Cornelia Zielsdorf

Kontakt