Service

Grundschulanmeldung

persönlich

Personliche Vorsprache ist möglich.

schriftlich

Schriftlicher Kontakt ist möglich.

§ 35 Abs. 1 Satz 1 SchulG NRW: Die Schulpflicht beginnt für Kinder, die bis zum Beginn des 30. September das sechste Lebensjahr vollendet haben, am 1. August desselben Kalenderjahres.

Nach Abs. 2 können Kinder, die nach dem in Absatz 1 genannten Zeitpunkt das sechste Lebensjahr vollenden, auf Antrag der Eltern zu Beginn des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind (Schulfähigkeit).

Sie werden mit der Aufnahme schulpflichtig.

Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens.

Nach Abs. 3 können schulpflichtige Kinder aus erheblichen gesundheitlichen Gründen für ein Jahr zurückgestellt werden. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter auf der Grundlage des schulärztlichen Gutachtens.

Die Eltern sind anzuhören. Die Zeit der Zurückstellung wird in der Regel auf die Dauer der Schulpflicht nicht angerechnet. Das Schulamt kann in Ausnahmefällen auf Antrag der Eltern die Zeit der Zurückstellung auf die Dauer der Schulpflicht anrechnen.

Die Eltern schulpflichtig werdender Kinder werden rechtzeitig durch das Schulverwaltungsamt über die Anmeldetermine zu den Schulen informiert.

Eltern von Kindern, deren Daten im Einwohnermelderegister einem Sperrvermerk unterliegen, werden nicht automatisch angeschrieben. Ausnahme: Pflegeeltern von schulpflichtig werdenden Pflegekindern werden durch das Jugendamt rechtzeitig informiert.

Die Anmeldung an den Grundschulen erfolgt mit einem Anmeldebogen, der zusammen mit dem Informationsschreiben des Schulverwaltungsamtes versendet wird. Dieser Anmeldebogen muss ausgefüllt und unterschrieben direkt an die gewünschte Grundschule gesendet werden. Der Anmeldebogen kann unter www.dortmund.de/schule (siehe Links) heruntergeladen werden.

Kinder, Jugendliche & Familie

Online-Services und Formulare

Gebühren

Keine

Links

Unterlagen

Die Anmeldung erfolgt mit einem Anmeldebogen. Gibt es Besonderheiten zum Sorgerecht, legen Sie bitte entsprechende Nachweise bei.

Eine Anmeldung ist nur an einer Grundschule möglich.

Fristen

Die Frist zur Anmeldung wird im Anschreiben des Schulverwaltungsamtes mitgeteilt. Für das Schuljahr 2021/22 gilt: Der Anmeldebogen soll bis zum 31.10.2020 an die gewünschte Grundschule gesendet werden.

Voraussetzungen

Übersicht zur Schulpflicht nach Schuljahren und Geburtszeitraum:

Schuljahr 2023/24: Geburtszeitraum 01.10.2016 - 30.09.2017

Schuljahr 2024/25: Geburtszeitraum 01.10.2017 - 30.09.2018

Schuljahr 2025/26: Geburtszeitraum 01.10.2018 - 30.09.2019

Schuljahr 2026/27: Geburtszeitraum 01.10.2019 - 30.09.2020

Rechtsgrundlagen

Die Einschulung wird in § 35 Abs. 1 Satz 1des Schulgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (Schulgesetz NRW – SchulG) vom 15.02.2005 (GV. NRW. S. 102), zuletzt geändert durch Gesetz vom 05.04.2011 (GV. NRW. S. 205), in der zur Zeit geltenden Fassung, geregelt.

Kontakt

Stadt Dortmund - Schulverwaltungsamt

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Königswall 25-27
44135 Dortmund
Öffnungszeiten:
  • Montag
    bis und bis
  • Dienstag
    bis und bis
  • Donnerstag
    bis und bis
  • Freitag
    bis
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen

Häufig gestellte Fragen

Welche Schule soll mein Kind besuchen?

Sie können die Grundschule für Ihr Kind frei wählen. In Dortmund gibt es 81 städtische Gemeinschaftsgrundschulen, 11 städtische katholische Bekenntnisschulen sowie eine städtische evangelische Grundschule. Ein Aufnahmeanspruch besteht aber nur für die nächstgelegene Grundschule im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten.

Was muss ich beachten, wenn mein Kind keine Grundschule der Stadt Dortmund besuchen soll?

Wenn Sie Ihr Kind an einer privaten Ersatzschule (z.B. Rudolf-Steiner-Schule), einer Schule in einer Nachbargemeinde oder im Ausland anmelden möchten und diese bereit ist, Ihr Kind aufzunehmen, informieren Sie bitte die Schulverwaltung und senden Sie unbedingt eine Aufnahmebestätigung dieser Schule an das Schulverwaltungsamt -40/2-, Kleppingstr. 21-23, 44135 Dortmund.

Wann muss mein Kind zur schulärztlichen Untersuchung?

Das Gesundheitsamt lädt Ihr Kind zur schulärztlichen Untersuchung ein. Dieser Einladung können Sie entnehmen, wann und wo die Untersuchung Ihres Kindes stattfinden wird, und wer im Gesundheitsamt Ihre Ansprechperson ist. Die Untersuchung erfolgt in der Regel zeitnah zum sechsten Geburtstag des Kindes. Überörtliche Untersuchungen (z.B. bei Kindern aus anderen Gemeinden) führt das Gesundheitsamt nicht durch.

Wann werde ich über die Aufnahme meines Kindes in die Grundschule informiert?

Die endgültige Entscheidung über die Aufnahme des Kindes in der von Ihnen gewählten Grundschule trifft die Schulleitung, wenn das stadtweite Anmeldeverfahren abgeschlossen ist. Die Schulleitungen werden Sie dann so früh wie möglich informieren.

Wer beantwortet weitere Fragen zur Einschulung meines Kindes?

Ihre Ansprechperson in allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Einschulung ergeben, ist die Schulleitung der jeweiligen Grundschule. Die Schulleiterin oder der Schulleiter wird Sie in allen Fragen beraten und Ihnen weiterhelfen.

Weitere Services

Zur Service-Übersicht
Abfallberatung (gewerbliche Abfälle)

Wir informieren zur Beratung von Unternehmen & Gewerbetreibenden in Fragen der Abfallvermeidung/ Abfallentsorgung/ Abfallverwertung – Details hier.

Abfallpatenschaften

Wir informieren über Abfallpatenschaften in Dortmund: Hier erfahren Sie Details zur Vorbereitung & Durchführung von Kampagnen zur Abfallvermeidung.

Abfallrechtliche Verfahren

Wir informieren Sie über Abfallrechtliche Verfahren in Dortmund: Hier erfahren Sie mehr zur Durchführung von Genehmigungsverfahren nach Abfallrecht.

Abgeschleppte Fahrzeuge

Steht Ihr Fahrzeug nicht mehr dort, wo Sie es geparkt haben? Die Polizei kann Ihnen Auskunft geben, ob es gestohlen oder abgeschleppt wurde.

Abwasserbeseitigung (privat)

Wir informieren Sie zur privaten Abwasserbeseitigung: Mehr Details zur technischen Prüfung der Anlagenbemessung & Bemessungsgrundlagen & mehr – hier.

Abwehr von Großschadensereignissen

Abwehr von Großschadensereignissen

Aktenvernichtung

Informationen zum Thema „Aktenvernichtung“ finden Sie hier. Unsere Themenseite informiert über Dienstleistungen der EDG (Entsorgung Dortmund GmbH).

Aktionsplan für Teilhabe und Bildung

„Stark aus der Krise“ – Chancen für Kinder, Jugendliche & Familien: Mehr zum „Aktionsplan zur Stärkung von Teilhabe & Bildung“ der Stadt Dortmund.

Online-Service

Altautoverordnung

Altautoverordnung: Für die Stilllegung/ Abmeldung Ihres KFZ ist ein Verwertungsnachweis / eine Verbleibserklärung nötig. Alle Informationen – hier.

Altersrente für Frauen

Alle Informationen zum Thema Altersrente für Frauen: Rechtsgrundlagen, Online-Antrag, Voraussetzungen & weitere Details. Hier erfahren Sie mehr.

Online-Service

Altersrente für langjährige Versicherte

Rente für Versicherte, die die große Wartezeit erfüllen (35 Jahre) und nicht bis zur Regelaltersrente warten müssen – Details dazu finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente für Schwerbehinderte

Altersrente für Schwerbehinderte: Wenn Sie das Rentenalter erreichen, muss ein Antrag gestellt werden – Details, Anträge & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente (Regelaltersrente) beantragen

Wie können Sie Ihre Altersrente (Regelaltersrente) beantragen? Alle Informationen, wie Anträge, Fristen Kontaktinformationen & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit

Informationen zur Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit im Überblick. Details - z. B. Voraussetzungen & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altkleider

Unsere Themenseite „Altkleider“ informiert über Dienstleistungen der EDG (Entsorgung Dortmund GmbH) – hier erhalten Sie Links & weitere Informationen.