Sport- und Freizeitbetriebe Dortmund
  1. Themen
  2. Sport
  3. Geschäftsbereich Sport
  4. Betriebsmanagement Sportanlagen und Schwimmbäder

Geschäftsbereich Sport

Betriebsmanagement Sportanlagen und Schwimmbäder

Schwimmbecken und Sprungturm im Dortmunder Südbad
Bild: Stadt Dortmund / Thimo Mallon
Bild: Stadt Dortmund / Thimo Mallon

Dem Betriebsmanagement obliegt vorrangig der Betrieb und die Unterhaltung aller städtischen Sportstätten sowie der städtischen Bäder.

Insgesamt werden in diesem Rahmen 2 Hallenbäder, ein Freibad, 106 Sportplatzanlagen, 84 Kleinspielfelder, 3 Bootshäuser sowie 1 Radfahrrundweg betreut. Daneben erfolgt hier zentral die Vergabe dieser Anlagen an Vereine, Schulen und sonstige sportinteressierte Gruppierungen. Auch die Belegung von 162 Turn- und Gymnastikhallen durch Sportvereine wird von hier zentral vorgenommen. Außerdem ist das Betriebsmanagement durch die Mitgliedschaft im sog. Hallenausschuss an der Vergabe von 25 Sporthallen für den Trainings- und Spielbetrieb beteiligt.

Neben diesen Aufgabenbereichen obliegt dem Betriebsmanagement außerdem die Planung neuer Sportanlagen sowie die Mitwirkung an Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen.

Zum Thema

Karriere bei den Bäderbetrieben

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden in der städtischen Datenschutzerklärung.

Karriere bei den Bäderbetrieben

Wasser ist Dein liebstes Element, Du sprudelst genauso vor Energie und möchtest einen Beitrag zur Sicherheit in unseren Bäderbetrieben leisten? In einem Beruf, der abwechslungsreich und zukunftssicher ist? Dann bewirb Dich für eine Ausbildung oder Festanstellung als Fachangestellte*r für Bäderbetriebe (m/w/d) in einem tollen Team bei den Sport- und Freizeitbetrieben der Stadt Dortmund! Wir freuen uns auf Dich!

Mehr Infos zur Ausbildung

Mehr zum Thema

Historie

Eine Übersicht zur Historie des Hoeschparks in der Stadt Dortmund.

Sportstätten

Eine Übersicht zu allen Sportstätten des Hoeschparks in der Stadt Dortmund.

Schulbelegungspläne

Informationen über die Belegungspläne der Schwimmbäder, Eisflächen, Inline-Skating Flächen und der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund.

Weitere Highlights zur EURO 2024 in Dortmund

Dortmund bietet als Host City der UEFA EURO 2024 ein spannendes Begleitprogramm mit vielen Highlights aus den Bereichen Musik, Kultur und Kulinarik.

Sportförderung für Dortmunder Sportvereine

Eine Übersicht zur Sportförderung für Dortmunder Sportvereine.

EURO 2024 Festival / Public Viewing

Das EURO 2024 Festival lädt alle Fußballbegeisterten dazu ein, die EURO 2024 in Dortmund gemeinsam zu erleben.

Das Quartier Borsigplatz

Das Quartiersbüro des Quartiersmanagements am Borsigplatz liegt zentral am überregional bekannten Borsigplatz.

Nachhaltigkeit bei der UEFA EURO 2024

Dortmund bereitet sich auf die UEFA EURO 2024 vor und legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Dialoge und Events fördern dabei ein nachhaltiges Sportfest

Sportschule Goethe-Gymnasium

Nähere Informationen für interessierte Bewerber, an der Sportschule Goethe-Gymnasium in Dortmund.

Meisterschaften

Hier finden sie nähere Informationen zu den Ausschreibungen, Spielplänen und Stadtmeisterschaften der verschiedenen Sportarten.

2. Phase Masterplan Sport

Eine Übersicht zur 2. Phase Masterplan Sport der Stadt Dortmund

Weiterbildung

Informationen zu Fortbildungen für Dortmunder Lehrkräfte für den Schulsport an Dortmunder Schulen.

BVB Stadion Dortmund

Das BVB Stadion Dortmund ist das größte Fußballstadion in Deutschland und fasst an Bundesligaspieltagen 81.365 Zuschauer.

Presse / Medien

Kostenfreie Texte, Bilder und Videos zur redaktionellen Nutzung im Kontext der UEFA EURO 2024, zur Verfügung gestellt von der Stadt Dortmund.

Glasverbotszone am Fußballstadion

Eine Übersicht zum Thema Glasverbotszone am Fußballstadion in der Stadt Dortmund