Dortmund überrascht. Dich.

Stadtbahnprojekt U-Plus

U-Plus

Stadtbahnbahnhof Hauptbahnhof wird umgebaut und erweitert

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund erweitert den mehr als 30 Jahre alten Stadtbahnbahnhof unter dem Hauptbahnhof und baut ihn dabei komplett um. Die Bahnsteige werden dadurch mehr als doppelt so breit, der Komfort für die Fahrgäste steigt unter anderem durch neue Treppen- und Aufzuganlagen.

In Kooperation mit DSW21

Logo DSW21

U-Plus: Aktuelle Bauarbeiten

U-Plus: Aktuelle Bauarbeiten - Es geht voran

Ein aktueller Blick hinter die Schutzwände: Zurzeit laufen die Arbeiten zur Wand- und Deckenverkleidung der verbreiterten Bahnsteige. Dafür wurde über die gesamte Wand- und Deckenfläche ein metallenes Untergerüst installiert. Dieses Gerüst wird nun mit maßgefertigten emaillierten Blechplatten verkleidet. So entsteht sukzessive eine homogene und dekorative Fläche. Außerdem gehen die Arbeiten an den beiden neuen Aufzuganlagen zwischen Verteiler- und Fahrebene weiter. Hier arbeiten die Monteure an den Fahrkörben und der Elektronik. Im Zuge der Arbeiten müssen zeitweise der Süd- oder der Nordzugang eines Bahnsteigs gesperrt werden. Damit es an dem verbleibenden Zugang nicht zu Staus und Zeitverzögerungen kommt, können Fahrgäste bereits die neuen Treppenabgänge jeweils in der Mitte eines Bahnsteigs nutzen. Das wird beispielsweise an der Südseite während der baulichen Vorbereitung und späteren Installation der zusätzlichen Rolltreppen zu den Bahnsteigen erforderlich. Sie beginnt, sobald der Arbeitsfortschritt es zulässt. Quelle: YouTube

Medienportal

Nachrichten

Derzeit liegen in dieser Rubrik keine aktuellen Meldungen vor.

Nachrichtenportal