Dortmund überrascht. Dich.
Blühendes Blumenbeet, im Hintergrund ein Weg und große Bäume

Innenstadt-Nord

Bild: Hubert Nagusch

Leben in der Innenstadt-Nord

Der Stadtbezirk Innenstadt-Nord befindet sich in zentraler Lage nördlich der Dortmunder City.

Aussenansicht des Museums für Naturkunde

Das im Fredenbaum gelegene Museum für Naturkunde ist bei Kindern besonders beliebt.
Bild: Museum für Naturkunde

Die gute Anbindung ermöglicht es den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtbezirks, die Innenstadt in kürzester Zeit zu erreichen.

Der Stadtbezirk Innenstadt-Nord umfasst die Quartiere Borsigplatz, Hafen und Nordmarkt.

Ihren besonderen Charme bezieht die Nordstadt als größtes zusammenhängendes Altbaugebiet des Ruhrgebiets durch die städtebauliche und soziale Vielfalt, die auch ein junges Szenepublikum anzieht.

Der Stadtbezirk ist flächenmäßig der größte der drei Dortmunder Innenstadtbezirke und hat über 59.000 Einwohner.

Haus

Dieser Altbau, der nur einer von vielen in der Nordtadt ist, befindet sich am Borsigplatz.
Bild: Lutz Kampert

Die kulturelle und soziale Vielfalt der Bevölkerung führt einerseits zu einer vielseitigen und lebendigen Nutzung des urbanen Umfelds, andererseits zu wirtschaftlichen, sozialen und städtebaulichen Herausforderungen.

Im Stadtbezirk sind 32 Kindertageseinrichtungen, 7 Grundschulen, 2 Hauptschulen, eine Realschule, ein Gymnasium und eine Gesamtschule vorhanden. Der neue Jugendtreff Stollenpark , das Familien- und das Seniorenbüro Innenstadt-Nord sind seit 2006 für die verschiedensten Altersgruppen weitere passgenaue Anlaufstellen.

Zahlreiche Einzelhändler entlang von Münsterstraße, Schützenstraße und am Borsigplatz schaffen beliebte Einkaufsmöglichkeiten. Das Einkaufszentrum an der Bornstraße zieht Menschen auch aus anderen Stadtteilen an.

Mit dem Klinikzentrum Nord, dem Naturkundemuseum , Hoeschmuseum und Brauerei-Museum , dem Dietrich-Keuning-Haus , dem Depot und dem Wichernhaus, der Musikschule , der Auslandsgesellschaft , dem Hoeschpark und dem Fredenbaumpark verfügt die Innenstadt-Nord über umfangreiche Einrichtungen mit stadtweiter bzw. überregionaler Bedeutung.

Zahlen, Daten, Fakten

Fläche: 14,400 km²
Einwohner: ca. 59.000