Wirtschaftsförderung
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Sport- und Erlebnismeile Strobelallee

Sport- und Erlebnismeile Strobelallee

Willkommen auf der neuen (alten) Sport- und Erlebnismeile

Stahlfiguren auf der Erlebnismeile Strobelallee
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Die Strobelallee ein Ort mit bewegter Geschichte. In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde sie vom damaligen Stadtbaurat Hans Strobel geplant. So entstand südlich des Rheinlanddamms (heute die B 1) ein Volksgarten mit Sportstadion (Rote Erde), einem Schwimmbad (Freibad Volksbad), die Westfalenhalle mit den Rosenterrassen, das Licht- und Luftbad und die Kleingartenanlage Ardeyblick. Später kamen dann der Signal-Iduna Park (früher Westfalenstadion), die Helmut-Körnig Halle und das Eissportzentrum Westfalen hinzu.

Heute ist die Strobelallee eine Verbindungsstraße für die Sport- und Veranstaltungsanlagen.

Zukünftig wird die Strobelallee sich neu erfinden; in den nächsten Jahren wird sie zur Sport – und Erlebnismeile. Die Strobelallee stellt sich hiermit vor.

Mehr zum Thema

Was ist geplant?

Die Strobelallee wandelt sich zur Sport- und Erlebnismeile.

Hans Strobel

Ehemaliger Stadtbaurat und Planer der nach ihm benannten Strobelallee.

Der aktuelle Stand

So ist der Stand auf der Strobellallee. Der Bauabschnitt "Im Rabenloh" ist fertiggestellt.

Westfalenhalle

Erfahren Sie mehr über die Westfallenhalle Dortmund, einem spektakulären Veranstaltungsort.

Sport- und Erlebnismeile Strobelallee

Ein Ort mit bewegter Geschichte - erfahren Sie mehr darüber Sport- und Erlebnismeile Strobelallee.

Volksbad Dortmund

Ein denkmalgeschütztes Freibad im ehemaligen Volkspark.

Stadion Rote Erde

Seit 100 Jahren Heimat für Sportveranstaltungen.

Die Geschichte der Strobelallee

Die Strobelallee hat eine faszinierende Geschichte und prägt Dortmund bis heute.