Newsroom

Planen & Bauen

Tiny Houses begeistern auf der BauMesse NRW in Dortmund

Das Dortmunder Stadtplanungs- und Bauordnungsamt veranstaltet am 8. März eine Fachtagung zu Tiny Houses im Rahmen der BauMesse NRW. Teilnehmen können sowohl Fachleute als auch Bürger*innen, die sich für das Wohnen in einem Tiny House interessieren. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Das Interesse an Tiny Houses in allen Variationen wächst. Das zeigen die vielen Anfragen, die das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt von Medien und von Menschen aus Dortmund und weit darüber hinaus erreichen. 2019 hatte das Amt die Kampagne „Kleine Häuser – Großes Leben“ gestartet. Inspiriert von der Tiny House-Bewegung sollen neue Wege der Wohnraumversorgung gefunden werden. Seither hat sich viel getan.

Seitenansicht der Siedlung mit kleinen Häusern in Südkirchen von STEINHOFFarchitekten.
Bild: David Peters Photography
Tiny Houses als Wohnform der Zukunft?
Bild: David Peters Photography

Kleiner zu wohnen liegt im Trend

Immer mehr Menschen möchten ihren den ökologischen Fußabdruck für das Wohnen verringern und einen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten. Überall werden Antworten gesucht, wie kleines Wohnen bei gleichbleibend hoher Wohnqualität gelingen kann. Viele Menschen fragen sich, wie viel Platz sie eigentlich zum guten Wohnen brauchen. Angesichts der aktuell vielerorts angespannten Wohnungsmärkte kann eine Verringerung der Wohnfläche pro Person zu einer spürbaren Entlastung beitragen.

Projekte in NRW auf dem Weg zur Realisierung

Nach fünf Jahren gibt es nun auf der Fachtagung eine Bestandaufnahme zum Projekt „Kleines Wohnen – Tiny Houses und Tiny Siedlungen in NRW“. Der halbtägige Erfahrungsaustausch auf der Baumesse NRW bietet einen Überblick über realisierte und geplante Siedlungsprojekte mit kleinen Häusern in NRW und Dortmund.

In Dortmund sind konkrete Projekte in der Planung, vom „Tiny Village“ in Sölde für ca. 40 kleine Häuser bis zum Tiny House auf einer Doppelgarage in Barop, das der TU als Gästehaus dienen soll. Weitere Siedlungsprojekte in Ahaus, Hückelhoven, Celle und Coesfeld zeigen die Aufbruchstimmung in diesem Marktsegment. In Südkirchen im Münsterland sind bereits elf kleine Häuser gebaut.

Fachtagung regt den Erfahrungsaustausch an

Anhand der Projekte, die von den Initiatoren persönlich vorgestellt werden, sollen unterschiedlichen Herangehensweisen und Konzeptideen diskutiert werden. Auch die Probleme und Hemmnisse bei der Realisierung werden beleuchtet. Die Fachtagung ist ein Erfahrungsaustausch und richtet sich an Investoren, kommunale Mitarbeitende und Architekt*innen genauso wie an alle, die sich vorstellen können, selbst klein zu wohnen.

Zur Fachtagung

Die Fachtagung „Kleines Wohnen – Tiny Houses und Tiny Siedlungen in NRW“ ist Teil der BauMesse NRW in den Westfalenhallen.

  • Wann: 8. März, 10:00–14:00 Uhr
  • Wo: Messe Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund, newsroom 1+2
  • Kosten: Die Teilnahme ist im Eintritt zur Baumesse enthalten
  • Anmeldung: Per E-Mail an gkampert@stadtdo.de bis zum 1. März
  • Eintrittskarten: Nach Anmeldung bekommen die Teilnehmer*innen einen Link, über den sie kostenlos eine Eintrittskarte buchen können
  • Einladungsflyer: kleinehaeuserdortmund.de/

Kleines Haus zum Anfassen

Als Kooperationspartner für die Fachtagung hat das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt die Firma XSCUBES gewinnen können, deren serielles, flexibles und nachhaltiges Modulhaus auf dem Messevorplatz besichtigt werden kann.

BauMesse NRW
Wohnen Planen & Bauen Umwelt, Nachhaltigkeit & Klimaschutz

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Löwendenkmal zieht zu Artgenossen in den Zoo Löwendenkmal zieht zu Artgenossen in den Zoo Do 18. April 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Dortmund führt den digitalen Bauantrag ein Dortmund führt den digitalen Bauantrag ein Do 18. April 2024

Dortmund wird einfacher: Die Stadt Dortmund baut ihren digitalen Service weiter aus.

zur Nachricht Dortmund wappnet sich für Hitzewellen und stellt dynamischen Hitzeaktionsplan auf Dortmund wappnet sich für Hitzewellen und stellt dynamischen Hitzeaktionsplan auf Mi 17. April 2024
Trinkende Frau vor Sonne und blauem Himmel.
Bild: Adobe Stock / kieferpix
zur Nachricht Klimafreundliche Verpflegung und Ernährungsbildung sollen Stadt Award bringen Klimafreundliche Verpflegung und Ernährungsbildung sollen Stadt Award bringen Mi 17. April 2024
zur Nachricht Anmeldung zum STADTRADELN 2024 ist ab sofort möglich Anmeldung zum STADTRADELN 2024 ist ab sofort möglich Mo 15. April 2024
Zwei Jugendliche in der Natur vor der Stadt-Skyline. Einer hält ein Fahrrad.
Bild: Roland Gorecki
zur Nachricht Platz von Leeds bekommt neue Pflasterung Platz von Leeds bekommt neue Pflasterung Fr 12. April 2024

Der Boden am Platz von Leeds musste für Leitungsarbeiten aufgerissen werden. Nun wird er wieder schön.

zur Nachricht Kampstraße wird teilweise Fußgängerzone Kampstraße wird teilweise Fußgängerzone Fr 12. April 2024
Eine asphaltierte Straße, auf der bunte Kreise angebracht sind. Es handelt sich um die Kampstraße.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Bezirksregierung gibt Stadt grünes Licht für Investitionen u.a. in den Schulbau Bezirksregierung gibt Stadt grünes Licht für Investitionen u.a. in den Schulbau Do 11. April 2024
Eine Ratssitzung in Dortmund, Dezernent Stüdemann steht am Podium.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Lottomillionär Chico: „Der Phoenix See hat sich in mein Herz gebaggert“ Lottomillionär Chico: „Der Phoenix See hat sich in mein Herz gebaggert“ Fr 5. April 2024
Chico und Candice fahren Tretboot auf dem Phoenix See.
Bild: Stadt Dortmund / Leonardo Hering
zur Nachricht Vorhang auf für das Film Casino 2.0 Vorhang auf für das Film Casino 2.0 Do 4. April 2024
Schriftzug vom Film Casino
Bild: Privatarchiv / Friederike Jansen
zur Nachricht Zur UEFA EURO 2024 sicher mit dem Rad zum Stadion Zur UEFA EURO 2024 sicher mit dem Rad zum Stadion Mi 3. April 2024

Die AG Nachhaltigkeit der Stadt Dortmund finanziert im Rahmen der UEFA EURO 2024 zwei Fahrrad-Servicesäulen.

zur Nachricht Natur beobachten, Frühblüher entdecken und via „Bioblitz“ melden Natur beobachten, Frühblüher entdecken und via „Bioblitz“ melden Di 2. April 2024
Das Wohlriechende Veilchen und viele andere Frühblüher kann man mit der APP ObsIdentify bestimmen.
Bild: Marie Mohr
zur Nachricht Neubewertung des Straßennetzes macht Tempo-30-Beschlüsse leichter Neubewertung des Straßennetzes macht Tempo-30-Beschlüsse leichter Do 28. März 2024
Bild: Stadt Dortmund / Desiree Schwertfeger
zur Nachricht Initiativen können sich bei Wohnprojekte-Tagen vorstellen und vernetzen Initiativen können sich bei Wohnprojekte-Tagen vorstellen und vernetzen Di 2. April 2024
Drei ältere Frauen stehen auf einem Balkon und lachen. Dahinter sind noch mehr Menschen zu sehen.
Bild: Leonardo Hering
zur Nachricht NRW-Ministerium fördert umweltfreundliche Mobilität im Dortmunder Hafen NRW-Ministerium fördert umweltfreundliche Mobilität im Dortmunder Hafen Mo 25. März 2024

NRW wählt Dortmund für umweltfreundliches Mobilitätsmodell "ways2work" aus. Hafenbeschäftigte profitieren.