Newsroom

Baustelle

Sperrungen im Heiligen Weg – Stadtentwässerung saniert Kanäle

Innenstadt-Ost

Weil der Abwasserkanal in der Straße Heiliger Weg an vielen Stellen Schäden aufweist, beginnt die Stadtentwässerung Dortmund am 21. Juni mit einer dringend erforderlichen und umfangreichen Sanierung. Dafür ist eine Vollsperrung zwischen den Einmündungen Ernst-Mehlich-Straße und Löwenstraße erforderlich.

Straßensperrung
Bild: Adobe Stock / pixelfreund
Bild: Adobe Stock / pixelfreund

Um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten, finden die Bauarbeiten in den Sommerferien statt. Planmäßig sollen die Arbeiten bis zum 3. August laufen.

Auswirkungen auf den Verkehr

Aufgrund der Straßenverhältnisse und der Lage des Kanals ist eine Vollsperrung zwischen Ernst-Mehlich-Straße und Löwenstraße erforderlich. Umleitungen werden ausgeschildert und erfolgen großräumig über die Märkische Straße sowie den Ostwall. Für Fußgänger*innen und Radfahrende bleibt der Heilige Weg an der Baustelle über den geteilten Fuß- und Radweg weiterhin passierbar. Zufahrt und Ausfahrt zu "Mr. Wash" sowie zum Großmarkt werden während der gesamten Bauzeit möglich sein.

Bauweise mit möglichst geringen Beeinträchtigungen

Die Sanierung wird weitgehend grabenlos erfolgen. Das zum Einsatz kommende Schlauchverfahren (Linereinbau) festigt die bestehende Rohrwand, sodass eine dauerhafte Trag- und Funktionsfähigkeit der Kanalrohre und ein weiterer Betrieb über mehrere Jahrzehnte sichergestellt werden.

Durch die Verwendung der grabenlosen Technik werden im Vergleich zur offenen Bauweise die Bauzeit drastisch verringert, Anlieger*innen und Verkehrsteilnehmer*innen deutlich weniger durch das Baugeschehen beeinträchtigt undumweltbezogen Folgen durch Feinstaub, CO2-Emissionen und die Inanspruchnahme von Deponieraum deutlich reduziert. Es sind vorab lediglich zwei Sanierungsgruben in offener Bauweise für den Einbau der Schlauchliner erforderlich.

Ursprünglich war geplant, direkt im Anschluss an die Verlegung der Fernwärmeleitungen im vergangenen Jahr auch die Sanierung des Abwasserkanals durchzuführen. Vorab nicht bekannte Hindernisse im Untergrund, die im Zusammenhang mit den Brückenbauwerken stehen, haben jedoch ein verändertes Vorgehen erforderlich gemacht. Bei der nun beginnenden Kanalsanierung handelt es sich um ein komplexes Bauvorhaben, mehrere verschiedene Gewerke sind beteiligt. In enger Abstimmung wurde ein Bauzeitenplan erarbeitet, der die Durchführung in nur sechs Wochen vorsieht.

Die Baumaßnahme ist ein Teil der größeren Kanalerneuerungsmaßnahme "Großprofilsanierung im Bereich der Innenstadt". An insgesamt neun Stellen im Stadtgebiet erneuert die Stadtentwässerung größtenteils unterirdisch die vorhandene Kanalisation. Die Baukosten betragen rund 2,8 Millionen Euro. Alle Baubeteiligten sind bemüht, die Arbeiten zügig auszuführen.

Für unvermeidbare Einschränkungen und Unannehmlichkeiten während der gesamten Bauphase bittet die Stadtentwässerung um Verständnis.

Planen & Bauen Mobilität & Verkehr

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Von Brandruine zum Bienenparadies: Imker schenkt Hof in Dortmund-Somborn neues Leben Von Brandruine zum Bienenparadies: Imker schenkt Hof in Dortmund-Somborn neues Leben Mi 15. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Christian Schön
zur Nachricht H-Bahn-Passagiere sollen künftig direkt in U42 umsteigen können H-Bahn-Passagiere sollen künftig direkt in U42 umsteigen können Mi 15. Mai 2024
Bild: Paul Schneider
zur Nachricht Ratsbeschlüsse zum Kita-Neubau und zur Ganztagsbetreuung stehen an Ratsbeschlüsse zum Kita-Neubau und zur Ganztagsbetreuung stehen an Mi 15. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht GeBALLte Vorfreude: Anpfiff für Dortmunds EURO-Podcast GeBALLte Vorfreude: Anpfiff für Dortmunds EURO-Podcast Di 7. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Wirtschaftsförderung
zur Nachricht Neue Anlaufstelle für Beratung und Bildung: Heimathafen Nordstadt ist eröffnet Neue Anlaufstelle für Beratung und Bildung: Heimathafen Nordstadt ist eröffnet Mo 6. Mai 2024
Innenstadt-Nord
Andreas Koch nimmt ein metallenes Herz mit der Aufschrift Echt Nordstadt von Hannah Rosenbaum und Thomas Westphal entgegen.
Bild: Stadt Dortmund / Christian Teichmann
zur Nachricht Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Do 2. Mai 2024
Kind fährt mit dem Fahrrad zur Schule.
Bild: Adobe Stock / Irina Schmidt
zur Nachricht Einwohner*innen in Huckarde, Lütgendortmund und Mengede können ihre Meinung einbringen Einwohner*innen in Huckarde, Lütgendortmund und Mengede können ihre Meinung einbringen Di 30. April 2024
Marktplatz in Huckarde
Bild: Stephan Schütze
zur Nachricht Truck sammelt Daten für bessere Straßen Truck sammelt Daten für bessere Straßen Mo 29. April 2024
Silberner Truck mit der Aufschrift "Unseren LKW können Sie überholen, unsere Forschung nicht."
Bild: Uni Wuppertal
zur Nachricht Erlebnis Strobelallee: Etappenziel für Dortmunds „geile Meile“ Erlebnis Strobelallee: Etappenziel für Dortmunds „geile Meile“ Do 25. April 2024
Eröffnung erster Bauabschnitt Eröffnungsmeile Strobelallee
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Dortmund investiert Rekordsummen in Schul- und Kitabau Dortmund investiert Rekordsummen in Schul- und Kitabau Do 25. April 2024

Dortmund benötigt mehr Schul- und Kitaplätze. Die Städtische Immobilienwirtschaft investiert deswegen rund 2,9 Mrd. Euro

zur Nachricht Host City Dortmund begrüßt Freiwillige der Europameisterschaft Host City Dortmund begrüßt Freiwillige der Europameisterschaft Di 23. April 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Ordnungsamt sitzt nun fest im Sattel Ordnungsamt sitzt nun fest im Sattel Di 23. April 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Bahnsinn! Dortmund hat Deutschlands modernste Stadtbahn   Bahnsinn! Dortmund hat Deutschlands modernste Stadtbahn   Di 23. April 2024
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht Dortmund führt den digitalen Bauantrag ein Dortmund führt den digitalen Bauantrag ein Do 18. April 2024

Dortmund wird einfacher: Die Stadt Dortmund baut ihren digitalen Service weiter aus.

zur Nachricht Am Wochenende sind Dortmunds Straßen voll Am Wochenende sind Dortmunds Straßen voll Mi 17. April 2024
Kinder im Westfalenpark
Bild: Stadt Dortmund