Newsroom

Sport

Volunteer Week für die UEFA EURO 2024 startet

Die Planungen und Organisationen rund um die Fußball-Europameisterschaft 2024 sind im vollen Gange: Deutschlandweit werden 16.000 freiwillige Helfer*innen für die zehn Austragungsstädte gesucht. In der "Volunteer Week", die bis zum 24. September läuft, können Interessierte erfahren, wie ihre Aufgabe während der EM aussehen würde.

One Year to go
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Beim One Year To Go wurde der Startschuss zur Volunteer Anmeldung gegeben.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Volunteer Venue Manager Dortmund Anjte Krämer unterstreicht gleich zu Beginn der Volunteer Week in Dortmund die Wichtigkeit der freiwilligen Helfer*innen für die Heim-EM im nächsten Jahr: "Ohne Volunteers würde die UEFA EURO 2024 nicht funktionieren." Die Volunteers werden vom 20. bis 24. September ihr Outfit für die Europameisterschaft der Männer zum ersten Mal anprobieren. Außerdem werden im Rahmen der Volunteer Week weitere Bewerbungsgespräche für potenzielle Unterstützer*innen mit der Host City Dortmund geführt.

51 Spiele werden zwischen dem 14. Juni und dem 14. Juli 2024 in insgesamt zehn Host Cities mit 24 Nationen in ganz Deutschland ausgetragen. Um ein Turnier solcher Größenordnung stattfinden zulassen, werden für die UEFA EURO 2024 16.000 Volunteers benötigt. Die Stadt Dortmund braucht somit ca. 1.600 freiwillige Helfer*innen für die Europameisterschaft der Männer 2024.

Um diese große Anzahl an Volunteers auch passend auszustatten, veranstaltet jede Host City bis zur UEFA EURO 2024 eine Volunteer Week. In Dortmund findet diese vom 20. bis 24. September statt. In dieser Zeit können alle Personen, die bereits ein Bewerbungsgespräch geführt haben, die Volunteer-Uniform anprobieren. Darüber hinaus werden in den kommenden Tagen weitere Interviews mit potenziellen Mithelfer*innen stattfinden.

Bewerbung sogar aus den USA

"Seit dem 14. Juni, dem "One Year to Go zur UEFA EURO 2024", haben wir allein aus dem deutschsprachigen Raum knapp 3000 Bewerbungen bekommen. Dazu kommen dann noch ein paar hundert weitere Bewerbungen aus u. a. Italien, Frankreich und Spanien. Sogar aus Virginia, USA, hat uns eine Bewerbung von einer Person erreicht, die sehr motiviert ist, für die EM nach Dortmund zu kommen", zieht Christian Petzold, Leiter der Arbeitsgruppe Volunteers der Stadt Dortmund, ein erstes positives Zwischenfazit.

Trotz der bis dato vielen eingegangenen Bewerbungen nimmt das Team um Christian Petzold weiterhin Bewerbungen an und sucht besonders im Bereich "Welcome and Info" Volunteers. Kernaufgabe dieser Volunteers ist es, die Fans am Hauptbahnhof, am Flughafen und in der Stadt in Empfang zu nehmen. Insgesamt können alle Interessierten sich in 25 verschiedenen Bereichen auf unterschiedlichen Positionen weiterhin bewerben.

Dieter God, der schon bei der WM 2006 in Deutschland als Freiwilliger an Bord war, möchte auch bei der Uefa Euro 2024 mithelfen.
Bild: Leopold Achilles
Dieter God (r.), der schon bei der WM 2006 in Deutschland als Freiwilliger an Bord war, möchte auch bei der UEFA EURO 2024 mithelfen.
Bild: Leopold Achilles

Volunteer von der WM 2006 auch bei der EM 2024 dabei

Wer einmal als Volunteer bei einer Veranstaltung ausgeholfen hat, weiß die gesammelten Erfahrungen zu schätzen und kann das nächste Event kaum erwarten. Dieser Vorsatz trifft auch auf Dieter God zu. Bereits bei der Weltmeisterschaft (WM) von 2006 war der heutige 67-Jährige in Dortmund als Volunteer tätig. Während der WM war Dieter God als Fanbeauftragter im Dortmunder Rathaus unterwegs. 17 Jahre später möchte er dann wieder den Gästen aus Nah und Fern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das Bewerbungsportal ist bis Ende des Jahres 2023 weiterhin geöffnet. Neben den ganzen Anforderungen, die für eine erfolgreiche Bewerbung erfüllt sein müssen und hier einsehbar sind, gibt Dieter God noch folgenden Hinweis: "Es ist als Volunteer sehr wichtig, dass man auf Menschen zugehen kann. Denn die Volunteers sind die ersten Kontaktpersonen für Besucher*innen und Fans in der Stadt." Die Zusagen erhalten die Bewerber*innen nach einem absolvierten Bewerbungsgespräch Anfang 2024. Bis dahin muss sich auch Dieter God noch etwas gedulden.

Zum Thema

Soziales

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht KLANGVOKAL startet im Mai in die 16. Saison KLANGVOKAL startet im Mai in die 16. Saison Mo 26. Februar 2024
Bild: Elena Cherkashyna
zur Nachricht Warnstreik legt Nahverkehr in Dortmund still Warnstreik legt Nahverkehr in Dortmund still Fr 23. Februar 2024
Bild: DSW21 / Jörg Schimmel
zur Nachricht Stadt investiert in Schulen, Kitas und ÖPNV und verzichtet auf Steuererhöhungen Stadt investiert in Schulen, Kitas und ÖPNV und verzichtet auf Steuererhöhungen Do 22. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht Erster Abschnitt der Veloroute nach Hörde soll noch 2024 gebaut werden Erster Abschnitt der Veloroute nach Hörde soll noch 2024 gebaut werden Di 20. Februar 2024
Mann mit Helm fährt mit dem Fahrrad durchs Grüne.
Bild: Adobe Stock / Tymoshchuk
zur Nachricht Organisator*innen von Public Viewing können bis Mai eine Lizenz beantragen Organisator*innen von Public Viewing können bis Mai eine Lizenz beantragen Fr 16. Februar 2024
Zahlreiche Fußballfans mit Deutschlandflaggen feiern auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Anja Kador
zur Nachricht Erster Spatenstich fürs Freibad Stockheide Erster Spatenstich fürs Freibad Stockheide Mi 14. Februar 2024
Eine Gruppe von Personen mit Spaten in der Hand beim Freibad Stockheide.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Dortmund zieht Bilanz aus dem Stärkungspakt NRW Dortmund zieht Bilanz aus dem Stärkungspakt NRW Di 13. Februar 2024

Im vergangenen Jahr hat das Sozialamt 4,8 Mio. Euro zusätzlich verteilt.

zur Nachricht Jecken bejubeln ausgelassen ihren Rosenmontagszug Jecken bejubeln ausgelassen ihren Rosenmontagszug Mo 12. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Gelbe Helden der EDG sind bereit für die UEFA EURO 2024 Gelbe Helden der EDG sind bereit für die UEFA EURO 2024 Mi 7. Februar 2024
Bild: EDG
zur Nachricht Dortmund unterstützt die Erdbebenregionen in der Türkei und Syrien weiterhin Dortmund unterstützt die Erdbebenregionen in der Türkei und Syrien weiterhin Di 6. Februar 2024
Die Zerstörung des Erdbebens ist allgegenwärtig zu sehen.
Bild: Stadt Dortmund / Martin van der Pütten
zur Nachricht Mitmachen beim Nachhaltigkeitsparcours im Paradiesgarten Reinoldikirche Mitmachen beim Nachhaltigkeitsparcours im Paradiesgarten Reinoldikirche Mo 5. Februar 2024
Im Vordergrund liegt der EM-Ball der Fußballeuropameisterschaft 2024, im Hintergrund steht ein Torwart im Tor bereit.
Bild: Stadt Dortmund / Karoline Rösner
zur Nachricht Reflektierende, nachhaltige Schnapparmbänder erobern Schulwege Reflektierende, nachhaltige Schnapparmbänder erobern Schulwege Do 1. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Stadt Dortmund und DASA vernetzen Fußball-Prominenz Stadt Dortmund und DASA vernetzen Fußball-Prominenz Mi 24. Januar 2024

Dortmund lud Fußball-Prominente zum Vernetzen in die DASA ein. Anlass ist die EM im Juni, Dortmund ist Gastgeber-Stadt.

zur Nachricht Ausstellung "PostMost" zeigt Strukturwandel und Krieg in der Ukraine Ausstellung "PostMost" zeigt Strukturwandel und Krieg in der Ukraine Mo 22. Januar 2024
Ein gemaltes Bild mit einem roten Haus, das in Flammen steht. Aus dem Haus fliegt eine Friedenstaube.
Bild: Olena Ukraintseva
zur Nachricht Stadt Dortmund und ihr Netzwerk bieten Wohnungslosen umfangreiche Hilfen an Stadt Dortmund und ihr Netzwerk bieten Wohnungslosen umfangreiche Hilfen an Mi 17. Januar 2024
Suppe wird in eine Schüssel gegossen
Bild: Adobe Stock / kuarmungadd

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz