Redaktionshinweis
Flagge-Ukraine

Informationen zum Krieg in der Ukraine

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Adobe Stock/ Tarikdiz

Informationen zum Krieg in der Ukraine

Seit dem 24. Februar 2022 hat sich die europäische Welt verändert. Der russische Präsident Wladimir Putin hat einen Angriffskrieg auf die Ukraine gestartet - auf ein direktes Nachbarland, das sich in den vergangenen Jahren dem Westen annäherte. Bereits 2014 annektierte Russland die ukrainische Halbinsel Krim im Schwarzen Meer und prorussische Separatisten übernahmen die Kontrolle in Teilen der Ostukraine. Mit dem Angriffskrieg ist die Lage in der Ukraine für viele Zivilisten lebensgefährlich geworden, Zehntausende flüchteten bereits in Länder wie Rumänien oder Polen. Deutschland und andere westliche EU-Länder sind auf ukrainische Kriegsflüchtlinge vorbereitet. Städte und Kommunen zeigen sich solidarisch durch Hilfslieferungen und die Aufnahme von Geflüchteten.

Eine Drehscheibe für Geflüchtete aus der Ukraine gibt es nicht. Kriegsflüchtlinge sind in Dortmund und in anderen Städten und Kommunen willkommen.

Aktuell

Alle Meldungen zum Thema