Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Internationales - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de

Internationales

Hände
Bild: Bildlizenz: Alle Rechte vorbehalten pixelio / jutta rotter

Internationales

Dortmund ist eine internationale, weltoffene und interkulturelle Stadt. Menschen aus den verschiedensten Nationen leben hier zusammen und auch mit europäischen und außereuropäischen Partnern steht die Stadt in engem Kontakt.

Das Portal für Migrantinnen und Migranten in Dortmund ist dortmund.interkulturell - eine Informationsplattform mit praktischen Hinweisen wie Adressen, Webangeboten und zentralen Beratungs- und Anlaufstellen sowie einer umfangreichen Datenbank mit Gruppen und Organisationen in Dortmund, die spezielle Angebote für Migrantinnen und Migranten bereithalten.

Die Migrations- und Integrationsagentur Dortmund (MIA-DO) arbeitet an der Entwicklung und Umsetzung des "Masterplan Integration" sowie daran, eine Vernetzungsstruktur zwischen allen für den Integrationsprozess relevanten Akteuren und Stellen in Dortmund aufzubauen und die Dortmunder Integrationsinitiativen in einen regionalen, nationalen und europäischen Kontext sowie einen politisch-aktuellen Zusammenhang einzuordnen.

Dortmund ist international und eng mit Europa und der Welt verflochten - in zahlreichen Projekten und Netzwerken sowie sieben Städtepartnerschaften, zum Beispiel mit Leeds (England), Buffalo (USA) oder auch Xi'An in China.

Der Integrationsrat ist ein politisches Gremium, das von der ausländischen Bevölkerung nach demokratischen Regeln gewählt wird und ihre Interessen vertritt.

Auch das Engagement im Bereich der Entwicklungshilfe und die "Eine-Welt-Politik" werden in Dortmund groß geschrieben. Die Stadt ist in vielen Bereichen aktiv, darunter fallen zum Beispiel der faire Handel, der Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit, nachhaltige Bildung oder eine Klimapartnerschaft mit Kumasi in Ghana.

Nachrichten

Musik

Wenn die Stadt- und Landesbibliothek zum Drehort wird

Musikvideodreh Stadt- und Landesbibliothek

Am Montag, den 20.02.2017, wurde in der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund ein Musikvideo für einen Syrischen Künstler gedreht. Ari Masto kam vor 3 Jahren nach Deutschland und hat in seiner Zeit hier elf Lieder geschrieben. Seinen Song "Avrin" wird es demnächst als Musikvideo zu sehen geben. mehr…

Frauenveranstaltung

Africa Positive stellt sich vor

Das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und der Verein Africa Positive e.V. laden alle interessierten Frauen herzlich zu einer gemeinsamen Veranstaltung am 22. Februar ein. Anmeldungen sind noch bis zum 21. Februar möglich. mehr…

Portraits

Neue Foto-Ausstellung im MKK

flüchtlingsausstellung MKK

Vom 18. Februar bis zum 26. März ist die Foto-Ausstellung: " Vom Menschen zum Flüchtling – vom Flüchtling zum Menschen" von Cornelia Suhan im Museum für Kunst und Kulturgeschichte zu sehen. Dargestellt werden Portraits von Menschen die aus ihrer Heimat flüchten mussten und jetzt in Nordrhein-Westfalen leben. Der Eintritt ist frei. mehr…

Nachrichtenportal

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü