Newsroom

Engagement

Dortmunder*innen können als Baum-Pat*innen Blühinseln in der Stadt erschaffen

Die Stadt verschönern und dabei der Umwelt etwas Gutes tun - das können Dortmunder*innen mit einer Patenschaft für eine Baumscheibe. Pat*innen kümmern sich um die Bepflanzung rund um einen Baum in ihrer Nachbarschaft. Das Grünflächenamt hat die Pat*innen der drei schönsten Baumscheiben nun mit Preisen belohnt.

Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Baumscheibenwettbewerbs gemeinsam mit Heiko Just, Fachbereichsleiter beim Grünflächenamt (r.)
Bild: Stadt Dortmund / Tobias Steinweg
Die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Baumscheibenwettbewerbs gemeinsam mit Heiko Just, Fachbereichsleiter beim Grünflächenamt (r.)
Bild: Stadt Dortmund / Tobias Steinweg

Eine mit heimischen Blumen und Stauden bepflanzte Baumscheibe ist nicht nur eine bunte Augenweide, sondern vor allem eine erstklassige Nahrungsquelle für Insekten. Immer mehr Dortmunder*innen melden sich als Pat*in für die Baumscheibe vor der eigenen Haustür an und pflegen die bunten Flecken mit viel Engagement und Kreativität. Um seine Wertschätzung für diese ehrenamtliche Arbeit auszudrücken, hatte das Grünflächenamt im Frühjahr einen Gestaltungswettbewerb ausgerufen. Nun stehen die Gewinner fest:

  • Platz 1: Manfred Weier (300 Euro)
  • Platz 2: Familie Siemes (200 Euro)
  • Platz 3: Familie Kubsch (100 Euro)

Zu Siegerehrung luden Vertreter des Grünflächenamtes die drei Erstplatzierten zur Gewinner-Baumscheibe am Nußbaumweg ein. Heiko Just, Fachbereichsleiter beim Grünflächenamt: "Sich in der Freizeit für den Umwelt- und Naturschutz zu engagieren, ist nicht selbstverständlich. Ihre Nachbarschaft und die Insektenwelt profitieren von Ihrer Kreativität und Ihrem Ideenreichtum. Vielen Dank dafür."

In der Gewinner-Baumscheibe im Wambeler Nußbaumweg befinden sich mehrjährige Blühstauden, Frühjahrs- und Herbstgeophyten, Insektenhotels, insgesamt eine große Pflanzenvielfalt. Das Ensemble beeindruckt durch eine harmonische Gestaltung. Mehrere Pflanzenarten stehen gemeinsam in voller Blüte. Dazu wachsen dort Dauerblüher und spätblühende Pflanzen. Aber auch die Plätze zwei und drei sind echte Hingucker; die Gärtner*innen haben sich viele Gedanken und Mühe gemacht, um die Baumscheiben in fröhlich-bunte und insektenfreundliche Blühinseln zu verwandeln.

Wer hat Lust, eine Baumscheibe zur Blühinsel zu machen?

Es gibt viele gute Gründe, sich der Baumscheibe vor der eigenen Haustür anzunehmen. Zum einen kommt man ins Gespräch mit der Nachbarschaft und Passant*innen. Zum anderen schafft man viele kleine Blühinseln, die eng miteinander verknüpft sind. Diese bieten Lebensraum für Insekten wie zum Beispiel Wildbienen. Außerdem wird eine schöne und gepflegte Baumscheibe seltener durch Müll verschmutzt, auch Herrchen und Frauchen entfernen die Hinterlassenschaften ihres Hundes offenbar eher, wenn der Haufen eine sorgsam gepflegte Blühinsel verschandelt.

Mitmachen kann jeder – vom Anfänger bis zum Gartenprofi. Wichtig zu wissen: Die Pflege und Kontrolle des Baumes verbleiben beim Grünflächenamt. Das Grünflächenamt freut sich über jede*n Pat*in, die neu hinzukommt. "Wir beobachten, wie durch das persönliche Engagement und Verantwortungsgefühl der Menschen die gesamte Umgebung profitiert", sagt Heiko Just. "Die Patinnen und Paten setzen mit ihren kreativen Ideen und ihrem Einsatz für die Natur wichtige Akzente inmitten unserer Großstadt."

Umwelt, Nachhaltigkeit & Klimaschutz Engagement & Bürger*innenbeteiligung Wohnen

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Die Gelben Helden sind am Ball Die Gelben Helden sind am Ball Do 13. Juni 2024
Bild: EDG Entsorgung Dortmund GmbH
zur Nachricht Gegen Vorurteile und Tabus: Schülerinnen des Phoenix-Gymnasiums gewinnen Auszeichnung Gegen Vorurteile und Tabus: Schülerinnen des Phoenix-Gymnasiums gewinnen Auszeichnung Mo 10. Juni 2024

Die Dortmunder „Stiftung Aufmüpfige Frauen“ hat u.a. Dortmunder Gymnasiast*innen ausgezeichnet.

zur Nachricht Blühend & nachhaltig: Zur UEFA EURO 2024 wird die City zum Paradies Blühend & nachhaltig: Zur UEFA EURO 2024 wird die City zum Paradies Mo 10. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Blumen für Bienen, Hummeln & Co: Steinhammer Park in Marten blüht auf Blumen für Bienen, Hummeln & Co: Steinhammer Park in Marten blüht auf Fr 7. Juni 2024
Lütgendortmund
Isabel Werth und Soenke Jannsen (Grünflächenamt) mit dem Martener Quartierskoordinator Moritz Brückner.
Bild: Stadt Dortmund / Moritz Niermann
zur Nachricht Die EURO wirkt für Dortmund als „Nachhaltigkeitsbooster“ – viele der über 60 Projekte sollen bleiben Die EURO wirkt für Dortmund als „Nachhaltigkeitsbooster“ – viele der über 60 Projekte sollen bleiben Fr 7. Juni 2024
Kinder füllen ihre Flaschen am Trinkwasserbrunnen auf
Bild: Leopold Achilles
zur Nachricht STADTRADELN 2024 bringt einen neuen Rekord für Dortmund STADTRADELN 2024 bringt einen neuen Rekord für Dortmund Mi 5. Juni 2024

Vom 5. bis 25. Mai traten die Dortmunder*innen beim STADTRADELN für Klimaschutz kräftig in die Pedale.

zur Nachricht Ker Dortmund, gut siehse aus: Wie die UEFA EURO 2024 das Gesicht der City verändert Ker Dortmund, gut siehse aus: Wie die UEFA EURO 2024 das Gesicht der City verändert Mi 5. Juni 2024
Fußballfans im Deutschland-Trikot und mit schwarz-rot-goldener Bemalung jubeln vor dem Rathaus
Bild: Dieter Menne
zur Nachricht Neues buntes Wandbild am Hauptbahnhof macht Lust auf Fußball und Dortmund Neues buntes Wandbild am Hauptbahnhof macht Lust auf Fußball und Dortmund Di 4. Juni 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Naturmuseum lädt zum Kinderfest mit vielen Aktionen Naturmuseum lädt zum Kinderfest mit vielen Aktionen Mo 3. Juni 2024
Menschen feiern im Park des Naturmuseums
Bild: Naturmuseum Dortmund
zur Nachricht Startschuss für die IGA in Dortmund: Vom Pütt zum Paradies Startschuss für die IGA in Dortmund: Vom Pütt zum Paradies Mi 29. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Den Lärm einfach draußen lassen – Förderung für Schallschutzfenster über das Umweltamt Den Lärm einfach draußen lassen – Förderung für Schallschutzfenster über das Umweltamt Mo 27. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Benito Barajas
zur Nachricht Kicken und klettern auf Kohle-Spuren: Umgestaltete Spielplätze in Huckarde eröffnet Kicken und klettern auf Kohle-Spuren: Umgestaltete Spielplätze in Huckarde eröffnet Mo 27. Mai 2024
Eine Gruppe Kinder spielt auf einer Wiese Fußball.
Bild: Leopold Achilles
zur Nachricht Gegen Verdrängung aus Wohnvierteln: Stadt will erstmals Soziale Erhaltungssatzungen prüfen Gegen Verdrängung aus Wohnvierteln: Stadt will erstmals Soziale Erhaltungssatzungen prüfen Di 21. Mai 2024
Bild: Katharina Michels
zur Nachricht Event „Nordstadt Together“ geht in die zweite Runde Event „Nordstadt Together“ geht in die zweite Runde Sa 18. Mai 2024

Bei – hoffentlich – bestem Wetter erwarten die Besucher*innen am 29. Mai rund ums Keuning.haus viele Überraschungen.

zur Nachricht Gemeinsam die Millionen erradeln: Anmeldungen zum STADTRADELN noch möglich Gemeinsam die Millionen erradeln: Anmeldungen zum STADTRADELN noch möglich Fr 17. Mai 2024

Über eine halbe Million Kilometer haben die rund 5.670 Radelnden zur Halbzeit des STADTRADELN 2024 zusammengeradelt.