Newsroom

Verkehr

Mehrtägige Vollsperrung der Bundestraße 1 ab B236 beginnt am 4. Oktober

Ein Abschnitt der B1 bekommt ab 4. Oktober eine neue Fahrbahndecke. Zwischen B236 und Semerteichstraße (Fahrtrichtung Bochum) wird am Mittwoch, 4. Oktober, ab 21:00 Uhr, eine Vollsperrung eingerichtet. Am Montag, 9. Oktober, soll der Abschnitt ab 5:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Verkehr auf der B1
Bild: Soeren Spoo
Die B1 ist eine der wichtigsten Hauptverkehrsstraßen in Dortmund. Jetzt bekommt sie auf einem Teilstück eine neue Fahrbahndecke.
Bild: Soeren Spoo

Das Tiefbauamt erneuert auf rund 18.000 Quadratmetern die Fahrbahndecke, damit der Verkehr für viele Jahre ungestört fließen kann.

Was wird an der B1 gemacht?

Neben der Erneuerung der Fahrbahndecke saniert das Tiefbauamt 31 sogenannte Durchbruchschäden auf insgesamt 3.000 Quadratmetern. Das sind tiefergehende Asphaltschäden, deren Beseitigung aufwändig ist. Darüber hinaus werden mehr als 30 Schachtaufsätze saniert sowie 80 Gullys überprüft und bei Bedarf repariert. Nach Abschluss dieser Arbeiten erhält die neue Fahrbahn ihre Markierungen.

Wie können die Geschäfte und Hotels erreicht werden?

Das Tiefbauamt steht seit Wochen in engem Austausch mit den Gewerbetreibenden, die von der Vollsperrung direkt betroffen sind. Mehrere Parkplätze können während der Bauzeit nicht angefahren werden.

Im Einmündungsbereich Im Defdahl/Gabelsbergerstraße wird eine temporäre Halteverbotszone eingerichtet. Das Hotel "Moods" kann während der Sperrung über die Gabelsbergerstraße erreicht werden. Dem Hotel "Wittekindshof" steht ein temporärer Ersatzparkplatz an der Detmar-Mülher-Straße zur Verfügung. Ein Hinweisschild im Einmündungsbereich Im Defdahl erleichtert Gästen die Anfahrt.

Um den betroffenen Einzelhandel zu entlasten, wird vorübergehend Parkraum im letzten Abschnitt der Oberen Brinkstraße eingerichtet und außerdem die Zufahrt Semerteichstaße zum Defdahl temporär geöffnet.

Der örtliche Weinhändler stellt seinen Verkauf für die Dauer der Sanierungsabreiten auf Online- und Telefonbestellung mit Lieferservice um. Der Lieferservice wird eng mit dem ausführenden Bauunternehmen koordiniert.

Warum überhaupt eine Vollsperrung an der B1?

Würde das Tiefbauamt die oben genannten Arbeiten unter Teilsperrung ausführen, würde die gesamte Maßnahme sich über Wochen ziehen. Hinzu käme, dass von drei Spuren zwei gesperrt wären – das hätte erhebliche Staus zur Folge. Neben der viel kürzeren Bauzeit ist die bessere Qualität der neuen Fahrbahndecke ein weiterer Vorteil, denn die Ausführung unter Vollsperrung ermöglicht ein Aufbringen ohne Fugen.

Vor rund zwei Jahren hat das Tiefbauamt bereits ein Teilstück in Fahrtrichtung Unna saniert – damals mit einem ähnlichen Konzept ebenfalls unter Vollsperrung. Unterschied zu 2021: Die Schäden auf dem jetzt zu sanierenden Teilstück sind erheblich größer.

Mehrere Umleitungsstrecken werden ausgeschildert

Die Arbeiten wurden bewusst in die verkehrsärmere Herbstferienzeit gelegt. Dennoch hat eine Vollsperrung einer so wichtigen Verkehrsader große Auswirkungen. Mehrere Umleitungsstrecken werden eingerichtet. Auch soll die Sperrung auf den Hinweistafeln der Autobahnen 1 und 44 angekündigt werden.

Der Anreiseverkehr für das Champions-League-Spiel des BVB gegen Milan (4. Oktober, ab 21:00 Uhr) ist bei Beginn der Sperrung bereits vorüber. Beim BVB-Heimspiel gegen Union Berlin am 7. Oktober ist die B1 dagegen voll gesperrt; anreisende Fans sollten dies bei ihrer Planung beachten.

Die Baukosten der B1-Sanierung belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro.

Zum Thema

Planen & Bauen Mobilität & Verkehr Sicherheit & Ordnung Soziales

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Veranstaltung Rund ums Dortmunder U soll es schöner werden Fr 1. Dezember 2023
Innenstadt-West
Ein Luftbild des Umfelds vom Dortmunder U. Gelb markiert ist der Bereich, der neu gestaltet werden soll.
Bild: Stadt Dortmund
zur Veranstaltung Neufolierte Stadtbahn macht Lust auf innovative Projekte aus Dortmund  Do 30. November 2023
Bild: Jörg Schimmel
zur Veranstaltung Pendeltaxi an der DB-Brückenbaustelle Hagener Straße fährt vom 5. bis 7. Dezember wieder Do 30. November 2023
Hombruch
Straßensperrung
Bild: Adobe Stock / pixelfreund
zur Veranstaltung Dortmund wird zur Vorbild-Kommune für weitere Städte Fr 1. Dezember 2023
zur Veranstaltung Dortmund saniert Anliegerstraßen in den Stadtbezirken Mi 29. November 2023
Bild: Gaye Suse Kromer
zur Veranstaltung Jugendliche BIPoC starten Projekt im Fritz-Henßler-Haus Di 28. November 2023
Bild: Adobe Stock / Дмитро Гай
zur Veranstaltung Stadtentwässerung erneuert 100 Jahre alten Kanal in Brackel Di 28. November 2023

100 Jahre hat der öffentliche Kanal in der Tackenstraße auf dem Buckel.

zur Veranstaltung Dortmund ist gut gegen Schnee und Eis gewappnet Mo 27. November 2023
Bild: EDG
zur Veranstaltung Baustelle auf dem Platz von Netanya ruht während der Weihnachtsstadt Do 23. November 2023
Eine große Weihnachtspyramide in der Weihnachtsstadt Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund
zur Veranstaltung NRW bewilligt 1,3 Millionen Euro Fördergelder für die Dortmunder Innenstadt Do 23. November 2023
Panorama der Stadt Dortmund
Bild: Roland Gorecki
zur Veranstaltung Bewährtes Sicherheitskonzept für Weihnachtsstadt gilt auch 2023 Di 21. November 2023
Ein Blick in die Dortmunder Weihnachtsstadt, es leuchten viele verschiedene Lampen an den Ständen
Bild: Stadt Dortmund
zur Veranstaltung Mehr Bahnen für Weihnachtsstadt, Lichter-Weihnachtsmarkt und BVB-Spiel Mo 20. November 2023
Bild: DSW21
zur Veranstaltung Stadt verzichtet auf erweiterte Verbotszonen für Pyrotechnik Do 16. November 2023
Silvester-Feuerwerk vor Nachthimmel.
Bild: Feuerwehr Dortmund
zur Veranstaltung Stadt bringt neues Konzept zur Suchtprävention auf den Weg Di 14. November 2023
Bild: Stadt Dortmund
zur Veranstaltung Dortmunds Innenstadt soll sich verändern Fr 3. November 2023
Ein Verteilerkasten von Donetz in der Dortmunder Innenstadt.
Bild: DONETZ

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz