Dortmund überrascht. Dich.
Kleinkinder

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FABIDO

Der Bundesfreiwilligendienst bei FABIDO

Seit 2013 bietet FABIDO Einsatzmöglichkeiten im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes an. Hier besteht für alle Personen nach Erfüllung der Schulpflicht – unabhängig von Alter, Schulabschluss, Ausbildung oder pädagogischer Erfahrung – die Möglichkeit, sich in einer FABIDO-Kindertageseinrichtung zu engagieren und dabei wertvolle pädagogische Erfahrungen zu sammeln.

Der Bundesfreiwilligendienst kann bei FABIDO in der Regel ab dem 01.09. eines jeden Jahres in einem Zeitraum von 6 bis 12 Monaten absolviert werden.

Im gesamten Stadtgebiet stehen in über 30 Tageseinrichtungen für Kinder Plätze für den Bundesfreiwilligendienst zur Verfügung. FABIDO bietet den Freiwilligen ein Taschengeld in Höhe von 381,00 Euro (Stand 2017) monatlich. Die praktischen Tätigkeiten und Erfahrungen in einer FABIDO-Kindertageseinrichtung werden durch die Teilnahme an Seminaren zu pädagogischen und gesellschaftspolitischen Themen durch die Bildungszentren des Bundes und durch FABIDO ergänzt.

Bei Interesse an der Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes bewerben Sie sich bitte in schriftlicher Form bei untenstehendem Kontakt mit folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis der zuletzt besuchten Schule
  • soweit vorhanden: Zeugnisse über Praktika im sozialpädagogischen Bereich, Nachweise über Zusatzqualifikationen und Fortbildungen

Die Bewerbungsunterlagen nehmen wir nur postalisch entgegen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre eingereichten Unterlagen nur dann zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen.

Ansprechpartner

FABIDO - Personalmanagement Frau Kappey

FABIDO - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege