Dortmund überrascht. Dich.
geflutete Straße

Stadtentwässerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Wie schütze ich mich?

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Was ist Objektschutz?

Jede*r Eigentümer*in ist selbst dafür verantwortlich, das eigene Grundstück vor Schäden durch Hochwasser, Überflutung und Rückstau zu sichern. Es gibt verschiedene Maßnahmen, die Ihr Objekt, zum Beispiel Ihr Haus, vor Wasserschäden schützen können (sog. "Objektschutz"). Diese Maßnahmen wirken häufig am besten in Kombination miteinander.

Zunächst sollten Sie sich überlegen, wie und wo Wasser konkret in Ihr Haus eindringen könnte.

Grafik "Wo dringt Wasser in das Haus ein?"

Mögliche Zuflusswege von Wasser in das Haus
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadtentwässerung Dortmund

Sobald mögliche Schwachstellen identifiziert sind, können Sie gezielt entscheiden, welche Schutzmaßnahmen geeignet und umsetzbar sind.

Wie schütze ich mich?

Stadtentwässerung