Dortmund überrascht. Dich.
Fragen?

Vermessungs- und Katasteramt

Bild: pixelio / Gerd Altmann

Verkehrswerte und Grundstückswerte

Was ist ein Bodenrichtwert?

Der Bodenrichtwert ist ein aus Grundstückskaufpreisen abgeleiteter durchschnittlicher Lagewert für den Boden bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche (€/m²) eines Grundstückes mit definiertem Grundstückszustand (Bodenrichtwertgrundstück). Weitere Informationen erhalten Sie unter Gutachterausschuss .

Was ist ein Verkehrswert?

Der Verkehrswert wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und den tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.

Was ist der Gutachterausschuss?

Der Gutachterausschuss ist ein als Einrichtung des Landes unabhängiges, nicht an Weisungen gebundenes Kollegialgremium.

Die Mitglieder des Gutachterausschusses sind von der Bezirksregierung für jeweils fünf Jahre bestellt und ehrenamtlich tätig. Sie verfügen über Sachkunde und Kenntnis des örtlichen Grundstücksmarktes und kommen in Dortmund u. a. aus den Berufssparten Architektur-, Bau-, Liegenschafts- und Vermessungswesen, TU Dortmund, Landwirtschaft und dem Bereich der bei der IHK öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen.

Sind Gutachten vom Gutachterausschuss verbindlich?

Gutachten sind grundsätzlich nicht verbindlich, es sei denn, dass die Beteiligten sich darauf einigen.

Was sind Vergleichskaufpreise?

Vergleichskaufpreise sind Kaufpreise solcher Grundstücke, die mit dem zu bewertenden Grundstück hinreichend übereinstimmende Grundstücksmerkmale aufweisen (Vergleichsgrundstücke).

Vermessungs- und Katasteramt