Grünflächenamt
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Parks und Gärten in Dortmund
  4. Grünanlage "Vogelpothsweg"

Parks und Gärten in Dortmund

Grünanlage "Vogelpothsweg"

Hombruch: Auf der rund 1,5 Hektar großen Fläche zwischen Vogelpothsweg und Sengsbank in Dortmund-Dorstfeld entstand in den Jahren 1999 und 2000 diese öffentliche Parkanlage.

In drei Bereichen mit unterschiedlicher Topographie und Gestaltungsintensität gibt es für jeden Geschmack und Anspruch etwas: zum kleinen Spaziergang und Gelegenheit zum Verschnaufen, für Kinder Raum und Geräte zum Spielen, und Freunden des Klettersportes wird ein Übungsparadies in Form eines 17 Meter hohen künstlichen Felsens geboten.

Ein etwa 7.000 Quadratmeter großer Teilbereich entlang des Vogelpothsweges hat die Aufgabe, Straßenraum und Grünanlage gegeneinander abzugrenzen. Er ist gekennzeichnet durch Aufenthaltsmöglichkeiten und eine intensive Begrünung mit heimischen Laubbäumen. Kernstück ist die parallel zur Straße verlaufende Promenade mit Alleecharakter.

Hier gibt es verschiedenen Sitzbereiche mit Pergolen. Den (vom Vogelpothsweg aus betrachtet) hinteren Teil der Anlage – rund 4.500 Quadtratmeter groß – machen starke Höhendifferenzen aus. Dieser Bereich blieb in seiner Grundstruktur erhalten. Der vorhandene Bewuchs wurde ausgelichtet und zur Hangsicherung durch eine bodendeckende Unterpflanzung ergänzt. Zur Kuppe hin ermöglicht eine Wegeverbindung mit Sitzgelegenheiten den Blick über die gesamte Grünanlage. Die Überbrückung der Höhendifferenzen von bis zu 5 Metern musste hier über Treppenanlagen erfolgen.

Der in der Ebene gelegene Bereich hat sowohl für die Bewohner der angrenzenden Zechensiedlung als auch für die Bewohner der Hannibalsiedlung eine wichtige Eingangsfunktion. Hier wird eine hohe Aufenthaltsqualität erreicht. Die Platzfläche wird durch den vorhandenen alten Baumbestand umrahmt. An der Nordwestecke befindet sich ein etwa 3.100 Quadratmeter großer Kinderspielplatz zu den Themen "Urwald" und "Steppe". Hauptattraktionen: ein Vulkankegel mit Netzkonstruktion sowie ein bespielbares Flugzeug.

Östlich des Spielplatzes ragt unterhalb der vorhandenen Böschung ein für ambitionierte Jugendliche und Erwachsene frei zugänglicher Sportkletterturm auf. Die künstlich gestaltete Felsenlandschaft mit einer Höhe von rund 17 Metern ermöglicht als zentraler Anziehungspunkt der Parkanlage fachlich geleitetes Klettern im Freien. Betreut wird dieser Kletterturm durch den Deutschen Alpenverein e. V., Sektion Dortmund.Der Turm bietet auf 580 Quadratmetern "Felsfläche" Kletterrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, so dass Anfänger, Fortgeschrittene und "Kletterprofis" gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Spielplatz und Kletterturm wurden mit dem 3. Platz beim Spielraum-Preis 2002 ausgezeichnet.

Grünanlage Vogelpothsweg

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Vogelpothsweg 12
44149 Dortmund

Mehr zum Thema

Museumsgeschichte

Die Geschichte des Museums Ostwall im Dortmunder U - ehemals Museum am Ostwall.

Naturwissenschaftliche Mitteilungen

Informationen zu den Dortmunder Beiträgen zur Landeskunde

Die RuhrKunstMuseen

Informationen zu den RuhrKunstMuseen sowie zu der RuhrKultur.Card.

Wanted - Dead or Alive

Informationen aus dem Stadtarchiv der Stadt Dortmund zum Thema "Wanted - Dead or Alive", einem Verbrecheralbum für den westlichen Industriebezirk.

Patenschaften

Informationen über Patenschaften und Spenden für den Zoo Dortmund

Zeitzeichen Dortmund

Informationen zum Thema Zeitzeichen Dortmund aus dem Stadtarchiv der Stadt Dortmund

Das Museum

Informationen zur Geschichte des westfälischen Schulmuseums.

Gartenmärkte

Besuchen Sie die vielfältigen Gartenmärkte im Westfalenpark - Ihr Ziel für Pflanzen, Kunst und Familienspaß.

FAQs

Finden Sie Antworten auf FAQs zum Westfalenpark: Hunde, Bollerwagen, Erste Hilfe, Barrierefreiheit und mehr für Ihren Besuch.

Träger und Leitung

Informationen über die Träger und die Leitung des Hoesch-Museums

Geschichte des Adlerturms

Informationen zur Geschichte des Adlerturms und Dortmund im Mittelalter

MO Bildung & Kunstvermittlung

Informationen zur Kunstvermittlung des Museums Ostwall.

Presse

Informationen über die Pressearbeit vom Brauereimuseum

Förderung der freien Kulturzentren in Dortmund

Informationen zu Freie Kulturzentren in Dortmund.

Amerikanische Einbürgerungsurkunde für Selma Florsheim

Bericht aus dem Stadtarchiv über Selma Florsheim, eine Dortmunderin, die im hohen Alter noch die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen hat.