Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
  1. Themen
  2. Mobilität & Verkehr
  3. Elektromobilität und Umwelt
  4. Emissionsfreie Innenstadt
  5. Maßnahmen
  6. UmsteiGERN

Emissionsfreie Innenstadt

UmsteiGERN

Dortmund ist Klimaaktive Kommune 2021

Oberbürgermeister Thomas Westphal (Mitte), Andreas Meißner (Projektleiter Emissionsfreie Innenstadt, 3. v. l.) und Heike Thelen (Projektteam Emissionsfreie Innenstadt, 3. v. r.) bei der Preisverleihung in Berlin
Bild: Deutsches Institut für Urbanistik / Peter Himsel
Freuen sich über die Auszeichnung der Stadt Dortmund als Klimaaktive Kommune 2021: Oberbürgermeister Thomas Westphal (Mitte), Andreas Meißner (Projektleiter Emissionsfreie Innenstadt, 3. v. l.) und Heike Thelen (Projektteam Emissionsfreie Innenstadt, 3. v. r.) bei der Preisverleihung in Berlin.
Bild: Deutsches Institut für Urbanistik / Peter Himsel

Das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik haben die Stadt Dortmund für die UmsteiGERN-Kampagne des Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt als "Klimaaktive Kommune 2021" ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wurde für die UmsteiGERN-Kampagne für eine emissionsfreie Innenstadt vergeben, mit der die Stadt Dortmund ihre Bürger*innen durch verschiedene Aktionen tatkräftig dabei unterstützt, klimafreundlich in Dortmund unterwegs zu sein, also zum Beispiel Busse und Bahnen zu nutzen, aufs Fahrrad zu steigen oder einfach zu Fuß zu gehen.

Ausgeschrieben wird der bundesweite Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ vom Bundesumweltministerium und dem Deutschen Institut für Urbanistik. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Der Gewinn ist mit 25.000 Euro Preisgeld dotiert, das wieder in Klimaprojekte zu investieren ist.

25.000 Euro für UmsteiGERN-Bekenner*innen

Oberbürgermeister Thomas Westphal freute sich bei der Preisverleihung in Berlin über die Auszeichnung und kündigte an, dass die Stadt Dortmund das Preisgeld an klimaaktive Botschafter*innen und Bekenner*innen der UmsteiGERN-Kampagne weitergeben will: „Mit dem Preisgeld können wir einigen Haushalten einen Zuschuss zum Kauf eines Lastenrades geben, die im Rahmen unserer Aktion Lappenlos eine Woche auf das Auto verzichten, um autofreie Mobilität auszuprobieren. Damit erhoffen wir uns zusätzlichen Schub für die klimafreundliche Mobilität und die Verkehrswende in Dortmund.“

Erster Schritt: Motivieren mit Botschafter*innen

Unter dem Slogan „UmsteiGERN. Du steigst um. Dortmund kommt weiter." hat die Stadt das Thema klimafreundliche Mobilität in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Um viele Menschen zu erreichen, ging sie in drei Schritten vor: Motivieren – Mobilisieren – Bestätigen. Zunächst ging es ums Motivieren: Um Nachbar*innen, Mitschüler*innen, Kolleg*innen und Bekannte zu einer Verhaltensänderung zu bewegen, teilten authentische Dortmunder „Botschafter*innen“ öffentlich ihre persönlichen Geschichten und Erfahrungen, wie sie klimafreundlich unterwegs sind – auf Plakaten, Postkarten, im Radio, auf Twitter, Facebook, Youtube sowie auf der Projektwebsite umsteigern.de.

Zweiter Schritt: Mobilisieren mit Aktionen

Der zweite Schritt der Kampagne lautet „Mobilisieren“. Dazu hat die Stadt gezielt Anreize zum UmsteiGERN geschaffen, z.B. durch Aktionen zum Thema Mobilitätsmanagement an Schulen und in Betrieben oder für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen. Wie es sich ohne Auto in der Stadt leben lässt, zeigt die Aktion Lappenlos. Aus zahlreichen Bewerbungen wählte die Stadt Haushalte aus, die ihr Auto eine Woche gegen ein elektrisch angetriebenes Lastenrad und kostenlose ÖPNV-Tickets eingetauscht haben. Die Nachfrage v.a. nach dem Lastenrad war so groß, dass das Preisgeld für die Auszeichnung als Klimaaktive Kommune für eine Lastenradförderung genutzt wurde. So profitieren sowohl die Teilnehmer*innen der Aktion Lappenlos als auch das Klima dauerhaft von der UmsteiGERN-Kampagne und der Auszeichnung.

Dritter Schritt: Bestätigen mit FestiWall

Als Dankeschön haben 17.000 Menschen zum Ende des Projektzeitraums am 12. Juni 2022 ein ganztägiges FestiWall mit Sperrungen des Verkehrsrings um die City für den motorisierten Verkehr gefeiert: Im Rahmen der Großveranstaltung mit Tischspur und Mobilitätsspur wurden die Potenziale des Wallrings und des umgebauten Radwalls erlebbar. An 400 Tischen haben die Feiernden den ganzen Tag ausgelassen gespielt, getanzt, gesungen und gepicknicht. So begeistert, dass vielfach der Wunsch nach Wiederholung laut wurde.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden in der städtischen Datenschutzerklärung.

Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ (2021) - Stadt Dortmund Langversion mit Untertitel

Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“

Der Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ wird seit 2009 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative ausgelobt. In diesem Jahr wurden insgesamt 81 Beiträge in vier unterschiedlichen Kategorien eingereicht. Die Stadt Dortmund hat sich mit der UmsteiGERN-Kampagne für eine emissionsfreie Innenstadt in der Kategorie „Klimaaktivitäten zum Mitmachen“ beworben. In dieser Kategorie gab es 36 Bewerbungen, aus denen drei Gewinnerprojekte ausgewählt wurden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zum ausgezeichneten Projekt unter: klimaschutz.de/wettbewerb2021

Auf Umsteigern.de waren alle eingeladen, sich zur UmsteiGERN-Kampagne zu bekennen und mit ihrem Profilbild zum Vorbild für eine emissionsfreie Innenstadt zu werden: Jede*r konnte einfach das eigene Profilbild hochladen unter Sammelalbum unserer VorBilder | UmsteiGERN in Dortmund, GERN-Schriftzug auswählen und mit Vornamen, Alter und Stadtteil im UmsteiGERN-Sammelalbum Gesicht zeigen für die emissionsfreie Innenstadt.

Weitere Informationen unter: umsteigern.de oder per Mail an umsteigern@dortmund.de

Zum Thema

UmsteiGERN - Kampagnenmotive

Du steigst um. Dortmund kommt weiter.

Frau mit einem Fahrrad vor einer Werbesäule mit Kampagnenmotiv
Um in ihrer Verkehrsmittelwahl so spontan, flexibel und vielseitig wie möglich zu sein, ist das Elektroauto das maßgeschneiderte Puzzleteil für Christine.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Frau mit einem Fahrrad vor einer Werbesäule mit Kampagnenmotiv
Um in ihrer Verkehrsmittelwahl so spontan, flexibel und vielseitig wie möglich zu sein, ist das Elektroauto das maßgeschneiderte Puzzleteil für Christine.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Botschafterin Stefanie mit Mund-Nase-Schutz im UmsteiGERN-Design
"UmsteiGERN"-Botschafterin Stefanie nutzt die Zeit in Bus und Bahn für sich. Immer dabei: ein Mund-Nasen-Schutz.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Botschafterin Stefanie mit Mund-Nase-Schutz im UmsteiGERN-Design
"UmsteiGERN"-Botschafterin Stefanie nutzt die Zeit in Bus und Bahn für sich. Immer dabei: ein Mund-Nasen-Schutz.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Projektleiter Andreas Meißner, 'UmsteiGERN'-Botschafterin Stefanie, DSW21- Marketingleiter Dr. Heinz-Josef Pohlmann und Planungsamtsleiter Stefan Thabe (von links) präsentieren den DS21-Bus mit 'UmsteiGERN'-Motiv
Projektleiter Andreas Meißner, 'UmsteiGERN'-Botschafterin Stefanie, DSW21- Marketingleiter Dr. Heinz-Josef Pohlmann und Planungsamtsleiter Stefan Thabe (von links) präsentieren den DS21-Bus mit 'UmsteiGERN'-Motiv
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Projektleiter Andreas Meißner, 'UmsteiGERN'-Botschafterin Stefanie, DSW21- Marketingleiter Dr. Heinz-Josef Pohlmann und Planungsamtsleiter Stefan Thabe (von links) präsentieren den DS21-Bus mit 'UmsteiGERN'-Motiv
Projektleiter Andreas Meißner, 'UmsteiGERN'-Botschafterin Stefanie, DSW21- Marketingleiter Dr. Heinz-Josef Pohlmann und Planungsamtsleiter Stefan Thabe (von links) präsentieren den DS21-Bus mit 'UmsteiGERN'-Motiv
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Botschafterinnen Mia & Pia mit Fahrrädern vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Botschafterinnen Mia & Pia vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Botschafterinnen Mia & Pia mit Fahrrädern vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Botschafterinnen Mia & Pia vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Botschafterinnen Mia & Pia mit einem Hockeyschläger in der Hand vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Botschafterinnen Mia & Pia vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Botschafterinnen Mia & Pia mit einem Hockeyschläger in der Hand vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Botschafterinnen Mia & Pia vor ihrem Motiv auf der Litfaßsäule
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Kampagnenmotiv mit dem ehemaligen Oberbürgermeister Ulrich Sierau
Kampagnenmotiv mit dem ehemaligen Oberbürgermeister Ulrich Sierau
Bild: Stadt Dortmund
Kampagnenmotiv mit dem ehemaligen Oberbürgermeister Ulrich Sierau
Kampagnenmotiv mit dem ehemaligen Oberbürgermeister Ulrich Sierau
Bild: Stadt Dortmund
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Bild: Stadt Dortmund
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Bild: Stadt Dortmund
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Bild: Stadt Dortmund
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Kampagnenmotiv zu UmsteiGERN
Bild: Stadt Dortmund

Mehr zum Thema

Nordspange

Erfahren Sie mehr zum Straßenentwurf "Nordspange" aus dem Stadtplanung- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund.

Themen

Themen des Bereiches Mobilitätsplanung des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Dortmund

Lkw-Routennetz

Informationen zum Lkw-Routennetz aus dem Stadtplanung- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund.

Radverkehr

Eine Übersicht zu einzelnen Themen des Bereiches Radverkehr in der Stadt Dortmund

Mobilitätsmanagement an Schulen

Informationen zum Mobilitätsmanagement an Schulen im Rahmen des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" der Stadt Dortmund erhalten Sie hier.

Freizeitradeln

Hier finden Sie Inspiration und weiterführende Links für Ihre nächste Fahrradtour durch Dortmund und Umgebung.

Saarlandstraße

Erfahren Sie mehr zum Aktuellen Planungsstand der "Neugestaltung Saarlandstraße" aus dem Stadtplanung- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund.

Was ist der Masterplan Mobilität?

Informationen zum Thema "Was ist der Masterplan Mobilität?" des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Dortmund.

Bike Sharing

Eine Übersicht zu den Verleihangeboten für Fahrräder in der Stadt Dortmund

Zwei Fahrradstraßen in der östlichen Innenstadt

Informationen zu den zwei Fahrradstraßen in der östlichen Innenstadt im Rahmen des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" der Stadt Dortmund.

Kostenlose Beratung zu Elektromobilität in Unternehmen und Immobilien

Kostenlose Beratung zu Elektromobilität in Unternehmen und Immobilien im Rahmen des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" der Stadt Dortmund.

Infoforum Emissionsfreier Lieferverkehr

Infos zum Forum Emissionsfreier Lieferverkehr als Teil des Projektes "Emissionsfreie Innenstadt" des Stadtplanungs- & Bauordnungsamtes Dortmund.

E-Bike Festival Dortmund

Das DEW21 E–BIKE Festival Dortmund gilt als das größte Festival seiner Art.

Bewohnerparkzonen

Informationen zu Bewohnerparkzonen in Dortmund aus dem Stadtplanung- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund.

Begleitender Arbeitskreis

Informationen zum Begleitenden Arbeitskreis im Rahmen des Masterplans Mobilität des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes der Stadt Dortmund.