Sozialamt
  1. Startseite
  2. Themen
  3. Senior*innen
  4. Demografischer Wandel

Demografischer Wandel und seniorenfreundliche Stadt

Die Lebensphase nach Beruf und Familie umfasst nicht selten 20 Jahre und mehr. Soziale Teilhabe ermöglichen und eine gute Versorgung im Alter sicherstellen sind daher mehr als zuvor die zentralen Herausforderungen kommunaler Sozialpolitik. Die Gestaltungsräume dafür sind die Wohnquartiere, denn im Alter gewinnt das vertraute Umfeld an Bedeutung.

Die Seniorenpolitik der Stadt Dortmund hat seit Jahrzehnten einen besonderen Stellenwert. Die aufgebauten Strukturen sind zukunftsweisend und finden weit über die Stadtgrenzen hinaus hohe Anerkennung. Durch die Seniorenbüros sind wohnortnahe Netzwerke für ein aktive Beteiligung und Unterstützung entstanden.

Weitere Aktivitäten sind erforderlich, um die wachsenden Anforderungen an eine seniorenfreundliche Stadt zu erfüllen. Der Rat der Stadt Dortmund hat daher beschlossen, eine gesamtstädtische Strategie für weitere Maßnahmen zu entwickeln. Alle relevanten Fachämter sollen gemeinsam daran arbeiten. Beteiligt werden bestimmte Organisationen außerhalb der Verwaltung sowie die politischen Fachbeiräte des Rates. Die Konzeptentwicklung wird durch die Bürgerbeteiligung in ausgewählten Wohnquartieren ergänzt. Der Prozess hat jetzt begonnen und ist fortlaufend - wie der demografische Wandel.

Mehr zum Thema

Services

Services Sozialamt

Themen

Themen des Sozialamtes der Stadt Dortmund

Services

Services des Bereichs Geflüchtete in Dortmund des Dortmunder Sozialamtes

Themen

Themen zum Bereich Geflüchtete in Dortmund des Sozialamtes der Stadt Dortmund

Kontakt

Kontaktinformationen des Bereichs Geflüchtete in Dortmund im Dortmunder Sozialamt

Kontakt

Kontaktinformationen des Sozialamts der Stadt Dortmund.

Seniorenbüros in Dortmund

Seniorenbüros in Dortmund: Kostenlose Beratung & Hilfe für ältere Menschen und pflegende Angehörige in allen Stadtbezirken.

Prüfungsberichte der Heimaufsicht

Veröffentlichung von Ergebnisberichten nach § 14 Abs. 9 des Wohn- und Teilhabegesetzes NRW (WTG) von Einrichtungen in Dortmund

Dortmunder Seniorentage

Dortmunder Seniorentag: Kulturelle Vielfalt, Informationen und Angebote für Senior*innen. Alle zwei Jahre Generationen verbindend in Dortmund.

Dortmunder Wegweiser Pflege

Der Dortmunder Wegweiser Pflege bietet Ihnen eine umfassende Übersicht an ambulanten Diensten & Pflegeeinrichtungen. Kontaktdetails finden Sie hier.

Städtische Begegnungszentren

Von Vorträgen bis Tanz bieten Dortmunds städtische Begegnungszentren vielseitige Aktivitäten für Senior*innen. Alle Standorte sind barrierefrei.

Wilhelm-Hansmann-Haus

Wilhelm-Hansmann-Haus (WHH): Treffpunkt, Beratung & Kultur für Senior*innen in zentraler Lage Dortmunds. Über 40 Jahre Begegnung und Unterstützung.

Kommunale Konferenz für Alter und Pflege (Pflegekonferenz)

Beratung für zukünftige Altenhilfe und Pflegeprojekte. Expert*innen diskutieren Versorgungsbedarf und Bauvorhaben in Dortmund. Mehr erfahren.

Kommunale Pflegeplanung

Erfahren Sie mehr zu Dortmunds Pflegeplanung für bedarfsgerechte Versorgung & vielfältige Wohn- & Pflegeoptionen gemäß Alten- & Pflegegesetz.

Investitionsberatung für Seniorenimmobilien

Dortmund bietet Beratung nach Alten- und Pflegegesetz sowie Wohn- und Teilhabegesetz. Infos zu Förderungen und Verfahren finden Sie hier.

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz