Dortmund überrascht. Dich.
3 Jugendliche bedienen Maschine

Jugendamt

Bild: Jugendamt

Jugendberufshilfe

Das Dortmunder Jugendamt hilft bei der Berufsorientierung.

Das Fachreferat Jugendberufshilfe (Kinder- und Jugendförderung / Zentrale Dienste) richtet sich mit seinen Angeboten an:

  • Schülerinnen und Schüler
  • die sich mit der Frage nach dem richtigen Praktikumsplatz für ein Schülerbetriebspraktikum auseinandersetzen
  • die ihren Übergang in eine betriebliche oder weiterführende schulische Ausbildung planen
  • Lehrerinnen und Lehrer die an dem Übergang beteiligt sind
  • Eltern
  • Schulverweigernde junge Menschen
  • Menschen, die ihre schulische Ausbildung beendet haben und nun auf der Suche nach Möglichkeiten sind
  • Freie und öffentliche Träger der Jugendberufshilfe im Rahmen der Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Jugendberufshilfe nach §78 KJHG

Das Fachreferat Jugendberufshilfe bietet:

  • Beratung, Coaching
  • Vermittlung in Beratungsstellen
  • Seminare zur Berufswahlorientierung und Lebensplanung in Kooperation mit städtischen Jugendfreizeitstätten
  • Bewerbungstrainings, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Beratung und Begleitung im Rahmen der Kompetenzagentur Dortmund
  • Datenbank ( www.dortmund.de/ticket )
  • Kooperation mit Akteuren der Jugendberufshilfe im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft §78 KJHG
  • Fit for Job! - Angebote für Absolventen zum Übergang in den Beruf

Berufshilfe-Datenbank TICKET

Die Datenbank richtet sich an Personen, die Jugendliche beraten und mit ihnen arbeiten.

Das TICKET ist eine Datenbank mit Maßnahmen und Angeboten der Region Dortmund aus den Bereichen Beratung, Beschäftigung, Qualifizierung, Berufsvorbereitung, außerbetrieblicher Ausbildung, ausbildungsbegleitender Hilfen und schulischer Angebote.

  • http://www.ticket-4u.de/

    Berufswahlorientierungs- und Lebensplanungsseminare

    Eine Berufswahlentscheidung zu treffen ist eine immer größer werdende Herausforderung für junge Menschen. Jugendliche brauchen während des Prozesses der Findung Begleitung und Beratung um eine Ausbildung entsprechend ihrer Interessen und Voraussetzungen zu finden. In Zusammenarbeit mit den städtischen Jugendfreizeitstätten und Schulen bietet des Fachreferat Jugendberufshilfe Seminare an, die eine erste Auseinandersetzung mit berufsrelevanten Themen, der richtigen Wahl des Schülerbetriebspraktikums und der späteren Lebensführung bearbeiten.

    Bewerbungsmappen, Bewerbungstrainings, Vorstellungsgespräche

    • Wie bewerbe ich mich?
    • Was habe ich zu beachten?
    • Wie stelle ich mich vor?
    • Was ziehe ich an?
    • Welche Fragen werden mir gestellt, welche sollte ich stellen?
    • Was kommt in Einstellungstests auf mich zu?

    Diese und andere Fragen werden in Einzelgesprächen oder Gruppenveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den städtischen Jugendfreizeitstätten beantwortet und in gestellten Situationen praktisch geübt.

    Falls Interesse an unserem Angebot besteht, dann können Sie einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

    Ansprechpartner

    Jugendamt Dortmund - JugendberufshilfeRoger KielGeschäftsführer

    Jugendamt Dortmund - JugendberufshilfeUte Kreuz-FinkFachreferentin

    44141 Dortmund
    M.A. Supervisorin und Coach
    Fachkoordination Schule-Hochschule-Beruf