Dortmund überrascht. Dich.

Denkmalbehörde

Tag des offenen Denkmals 2021

"Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege"

Die Stadt Dortmund beteiligt sich am 12. September 2021 zum 28. Mal am bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Das Motto "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" dreht sich um Scheinbares und Unscheinbares, um Rekonstruktion und Illusion, um Original und Zitat innerhalb der Denkmallandschaft. Am Tag des offenen Denkmals sollen illusionistische Techniken entdeckt und Besonderheiten "unscheinbarer" Denkmäler hervorgehoben werden. Zugleich wird an einigen Orten gefragt, ob mehr Schein als Sein nicht sogar wünschenswert ist, da Bauwerke als Teile unseres unmittelbaren Umfelds positive Gefühle auslösen und zur Identität einer Stadt beitragen können.

Koordiniert wird der Tag des offenen Denkmals von der Dortmunder Denkmalbehörde. Doch mit Leben gefüllt wird er von den vielen ehrenamtlichen und professionellen Aktiven vor Ort, die sich für "ihr" Denkmal einsetzen und am 12. September wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen. Dazu finden Sie auf dieser Website alle wichtigen Informationen. Seien Sie dabei!

Broschüren-Cover des Tags des offenen Denkmals 2021
Thomas Westphal
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jonas Güttler

Tag des offenen Denkmals 2021

Grußwort Thomas Westphal, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund

"'Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege' - so lautet das Motto des nunmehr 28. Tags des offenen Denkmals in Dortmund. Ein tiefgründiges Thema also, das die Deutsche Stiftung Denkmalschutz für den diesjährigen Denkmaltag als Motto gesetzt und unsere Denkmalbehörde aufgegriffen hat. [...]"  mehr…

Teaserbild der interaktiven Karte
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Vermessungs- und Katasteramt

Tag des offenen Denkmals 2021

Das aktuelle Programm am 12. September 2021 - vor Ort und digital

58 Denkmäler werden sich am Tag des offenen Denkmals den Besucher*innen präsentieren. Wir hoffen sehr darauf, dass bei 50 von ihnen Vor-Ort-Veranstaltungen mit nur wenigen Einschränkungen möglich sind. Zusätzlich wird es am 12. September digitale Angebote geben, die dann hier auf dieser Website abrufbar sein werden.

Hier finden Sie das gesamte Programm! Bitte berücksichtigen Sie: Für viele Programmpunkte ist eine Anmeldung erforderlich. Kurzfristige Programmänderungen werden - soweit möglich - hier auf der Website bekannt beim jeweiligen Programmpunkt gegeben werden. Alle Angaben ohne Gewähr!  mehr…

Tag des offenen Denkmals 2021

Programmbroschüre mit Hintergrundbeiträgen

Eine umfangreiche Programmbroschüre zum Tag des offenen Denkmals versammelt Informationen zu 58 Denkmälern und historischen Orten in Dortmund, die am Tag des offenen Denkmals analog oder digital vorgestellt werden. Und sie bietet fünf Hintergrundbeiträge zum diesjährigen Motto "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege."  mehr…

Tag des offenen Denkmals 2021

Mit der Kamera auf Entdeckungstour - Aufruf zu Foto-Aktion

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die den Tag des offenen Denkmals bundesweit koordiniert, ruft dazu auf: Gehen Sie mit Ihrer Kamera auf Denkmal-Entdeckungstour und laden eine besonders gelungene Aufnahme im Internet hoch. Auf der Website der Stiftung können die Fotos mit einem Fotogenerator bearbeitet werden. Um an der Foto-Aktion teilzunehmen, müssen die Bilddateien bis zum 13. September 2021 hochgeladen werden.  mehr…

Hinweise für Veranstalter*innen

Ihre Teilnahme als Akteur*in am Tag des offenen Denkmals in Dortmund

Sie möchten mit Ihrem Denkmal im Stadtgebiet von Dortmund am Tag des offenen Denkmals teilnehmen und einen Rundgang, ggf. ein digitales Angebot oder andere Veranstaltungen organisieren? Dann finden Sie weitere Informationen hier.  mehr…