Dortmund überrascht. Dich.
Handy auf Tisch

Umweltamt

Bild: Alle Rechte vorbehalten pixelio / die_alex

Elektromagnetische Felder

Elektromagnetische Felder sind allgegenwärtig. So besitzt die Erde ein eigenes natürliches Magnetfeld. Auch alle elektrisch betriebenen Geräte und Leitungen senden derartige Felder aus. Dies trifft für den Fön im Haushalt ebenso zu wie für das schnurlose Telefon, das Handy, die Hausinstallation, für Hochspannungsleitungen und vieles weitere mehr. Häufig wird die technisch erzeugte elektromagnetische Strahlung im abwertenden Sinne als Elektrosmog bezeichnet und mit negativen Auswirkungen auf die Umwelt – insbesondere die menschliche Gesundheit – gleichgestellt.

Zum Schutz vor einem Übermaß an elektromagnetischen Feldern hat der Bundesgesetzgeber eine separate Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetz formuliert - die Verordnung über elektromagnetische Felder (26. BImSchVO).