Dortmunder U

Stadtverwaltung - Zentrale Aufgaben

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Frank Heldt

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Chief Information/Innovation Office

Die Digitalisierung und das Internet verändern die Welt schneller als es jede Entwicklung zuvor getan hat. Das geht auch an der Stadt Dortmund nicht vorbei. Sowohl die Verwaltung als auch die Stadtgesellschaft stehen mit den Anforderungen der Digitalisierung vor einer großen Herausforderung. Gleichzeitig bedeuten die Veränderungen aber auch riesige Chancen für eine effektive und effiziente Verwaltung. In Dortmund ist Digitalisierung deshalb Chefsache. Mitte 2018 wurde ein Chief Information/Innovation Office (CIO) als Stabsstelle im Amt für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates angesiedelt.

Das Chief Information/Innovation Office begleitet die verschiedenen Masterpläne und weitere Digitalisierungsbestrebungen der Stadtverwaltung und sorgt für die Vernetzung der verschiedenen Stellen. So wird sichergestellt, dass Digitalisierungsbestrebungen in der Stadt nicht unabhängig und ohne Wissen von einander stattfinden, sondern gezielt vernetzt, sodass Synergien genutzt werden können. Darüber hinaus beobachtet das CIO digitale Trends und Entwicklungen und stößt im Zuge der "Smart City Strategie" innovative Digitalisierungsprojekte in der Stadt an.

Stadt Dortmund - Richtlinien der Stadtpolitik/CIIO

4.OG
44122 Dortmund

Soziales Web

Kontakt

Stadt Dortmund - Richtlinien der Stadtpolitik/CIIODr. Jan Fritz Rettberg

Dr. Jan Fritz Rettberg

Stadt Dortmund - Richtlinien der Stadtpolitik/CIIOSebastian Kieperstellv. Leiter

Sebastian Kieper

Stadt Dortmund - Richtlinien der Stadtpolitik/CIIOSabine SudhausAssistenz

Frau Sudhaus