Fachbereich Schule
  1. Startseite
  2. Themen
  3. Bildung
  4. Außerschulische, digitale & kulturelle Bildung/Weiterbildung
  5. Projekt "Angekommen in deiner Stadt Dortmund"

Projekt "Angekommen in deiner Stadt Dortmund"

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW, die Stadt Dortmund, Fachbereich Schule und die Walter Blüchert Stiftung haben, mit der offiziellen Eröffnung am 27.08.2015, das innovative Integrationsprogramm "Angekommen in deiner Stadt Dortmund" für junge Flüchtlinge und Zugewanderte gestartet. Zusätzlich wird das Projekt seit Anfang 2018 von der UNO-Flüchtlingshilfe finanziell unterstützt.

Das Projekt bietet Flüchtlingen und zugereisten berufsschulpflichtigen Jugendlichen der kooperierenden Berufskollegs im Alter zwischen 16 und 25 Jahren eine umfassende Förderung und basiert auf zwei Säulen:

Die individuelle Unterstützung junger Zuwanderer und Zuwanderinnen bei ihrem Schulabschluss und ihrem beruflichem Einstieg, sowie eine vielfältige Betreuung und Förderung nach dem Unterricht.

Das bedeutet, die Jugendlichen besuchen spezielle Klassen an neun Dortmunder Berufskollegs und bekommen über das Projekt "angekommen in deiner Stadt Dortmund" zusätzliche Förderung in Adams Corner (außerschulischer Lernort).

Adam's Corner

Angebote

Vormittags: Schul- und Kursangebote

Foto von einem Lehrer und vier Jugendlichen, die lächelnd ein Peace-Handzeichen in die Kamera zeigen.
Angekommen in Deiner Stadt Dortmund

Bei dem Vormittagsunterricht, liegt der Fokus in den Fächern Ernährung, Sport und Teambuilding, MINT, Werken sowie Leben in Dortmund (Lebenspraktische Unterstützung, z.B. Finanzen, Wohnungssuche, Ämtergänge, Verträge).

Das aktuelle Vormittagsprogramm steht auf der Website zur Verfügung.

Alle Bereiche sind darauf abgezielt, die Sprache zu erlernen sowie Talente und individuelle Interessen zu fördern.

Der Vormittagsunterricht findet im Klassenverband statt, Lehrkräfte des jeweiligen Berufskollegs begleiten die Klasse.

Nachmittags: Schulanaloge und freie Angebote

Der Nachmittagsbereich zeichnet sich durch die Bereiche Sport (z.B. Frauensport, Fußball, Schwimmen), kulturelle Bildung, Lernangebote ( z.B. Lesecafe, Lernstudio), Berufsorientierung, Jobcoaching und Beratung, sowie einer vielseitigen Sprachförderung aus. Der Nachmittagsbereich ist ein freiwilliges Angebot für Schüler*innen.

Das aktuelle Nachmittagsprogramm steht auf der Website zur Verfügung.

Netzwerkpartner

Das Projekt "angekommen in deiner Stadt Dortmund" konnte inzwischen viele Kooperations- und Netzwerkpartner gewinnen.
Dazu zählen:

  • ankommen e.V.
  • BVB Lernzentrum
  • BVB Stiftung Leuchte auf
  • Cisco / IT Bildungsnetz Berlin
  • Deutsche Kinder und Jugendstiftung
  • DFL
  • Dortmunder U
  • Ein Quadratkilometer Bildung
  • Fanprojekt Dortmund e.V.
  • Fit-für-den-Beruf.de
  • Grünbau GmbH
  • Jobcenter / Agentur für Arbeit
  • Jugendamt Dortmund
  • Kitz.do
  • Kommunales Integrationszentrum Dortmund
  • Leuchte Auf Stiftung
  • Stadtsportbund e.V.
  • TSC Eintracht
  • TV Gut Heil Aplerbeck e.V.
  • UNO - Flüchtlingshilfe
  • Unternehmerforum Dortmund
  • Verbund der Familienunternehmen in Dortmund
Die beteiligten Berufskollegs sind:
  • Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg
  • Paul-Ehrlich-Berufskolleg
  • Karl-Schiller-Berufskolleg
  • Konrad-Klepping-Berufskolleg
  • Robert-Schuman-Berufskolleg
  • Fritz-Henßler-Berufskolleg
  • Leopold-Hoesch-Berufskolleg
  • Robert-Bosch-Berufskolleg
  • CJD-Berufskolleg

Links und Hilfen zum Thema Flüchtlinge

Projekt "angekommen in deiner Stadt Dortmund"

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Möllerstr. 3
44137 Dortmund
Personen
Klaus Banaszak Projektleitung

Kontakt

Markus Bräuer stellv. Projektleitung

Kontakt

Thomas Bogott Schulsozialarbeiter

Kontakt

Silke Bölling

Angebote und Verwaltung

Kontakt

Reinhild Lessing

Angebote und Verwaltung

Kontakt

Mirabay Lotz Schulsozialarbeiterin

Kontakt

Mehr zum Thema

Schulformen und Schulatlas

Informationen über jegliche Schulformen in Dortmund und den Schulatlas.

Neu zugereiste Schüler*innen

Hier finden Sie Beratung für neu zugewanderte Schüler*innen. Wir vermitteln Schulplätze, bieten pädagogische Unterstützung und Deutschförderung.

Grundschule

Hier finden Sie Informationen zur Anmeldung, offenen Ganztagsschulen und der Schulpflicht, sowie finanzieller Unterstützungen für Grundschüler*innen.

Sekundarstufe I

Hier finden Sie alle nötigen Informationen zur Sekundarstufe 1.

Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU) in Dortmund

Der HSU ist ein freiwilliges Angebot für mehrsprachig aufwachsende Schüler*innen, die min. Grundkenntnisse in der jeweiligen Herkunftssprache haben.

Lernangebote

Entdecken Sie außergewöhnlichen Unterricht im Museum: Steinzeit, Antike, Mittelalter, Kunst und mehr. Individuelle Anpassung für Ihre Schulklassen.

Beratungshaus Inklusion Dortmund

Das Beratungshaus Inklusion bietet kostenlose Beratung und Unterstützung zu inklusiver Förderung für Lehrkräfte, Eltern und mehr.

Anmeldeverfahren 5. Klasse

Informationen zur Einschulung in die fünfte Klasse und das Anmeldeverfahren mittels des Zeugnis der vierten Klasse bei den verschiedenen Schulformen.

Netzwerk- und Gremienarbeit

Netzwerk- und Gremienarbeit bei MIA-DO-KI: Wir bemühen uns um eine effektive Integration und mehr Vielfalt in Dortmund.

Integration durch Bildung

Informationen über Programme im Bereich der Sprachbildung in der Stadt Dortmund

Integration als Querschnitt

Informationen über die Fördermittelvergabe zur Unterstützung von Integrations- und Teilhabeprojekten in der Stadt Dortmund

Interkulturelle Öffnung der Verwaltung

Informationen zum Rahmenkonzepte zur Interkulturellen Öffnung der Stadtverwaltung Dortmund

Schwerpunkte der Arbeit

Es wird der Schwerpunkte der Arbeit des Kommunalen Integrationszentrums Dortmund beschrieben

Einschulung

Erfahren Sie alles über das Einschulungsverfahren in Dortmund, Anmeldeformulare, Schulwahl, Gesundheitsprüfung und Kontakte

Programme im Bereich der Sprachbildung in Dortmund

Ein Überblick zu einigen Programmen im Bereich der Sprachbildung in der Stadt Dortmund

Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, z.B. Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden Sie in der städtischen Datenschutzerklärung.

Datenschutz