Bürgerdienste
  1. Themen
  2. Kinder, Jugendliche & Familie
  3. Eheschließung
  4. Ambientetrauungen
  5. Haus Schulte-Witten

Ambientetrauorte

Haus Schulte-Witten

Haus Schulte-Witten Außenansicht
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Das Haus Schulte-Witten im Dortmunder Stadtteil Dorstfeld ist ein 1880 erbautes Herrenhaus, welches unter Denkmalschutz steht. In den Jahren 1913–1915 wurde das Gebäude im Auftrag von Erich Schulte-Witten umfangreich im Stil des Neobarocks und des Neoklassizismus erweitert. Im Uhrturm des Hauses wurde im Sommer 1989 ein elektronisches Glockenspiel installiert, welches täglich um 10:05, 12:05, 15:05 und 19:05 Uhr erklingt.

Hinter dem Haus befindet sich ein Parkgelände mit altem Baumbestand. Die Innenräume bestechen durch ihr historisches Ambiente und bestehen aus dem "Wohnzimmer" und dem angrenzenden "blauen Salon".

blau gefliester Raum
Bild: Stadt Dortmund
Blauer Salon im Haus Schulte-Witten
Bild: Stadt Dortmund

Für eine Trauung finden dort bis zu 60 Personen Platz. Das Haus Schulte-Witten ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Trauungen sind nur samstags nach vorheriger Terminabsprache möglich.
Stühle und Tische stehen zur Verfügung, um Auf- und Abbau, Deko, Sektempfang etc. müssen sich die Mieter*innen selbst kümmern.

Eine gute verkehrliche Anbindung an den ÖPNV als auch an das überörtliche Straßennetz gewährleistet die Erreichbarkeit des Ambiente-Trauortes.

Barrierefreiheit

Schulte-Witten-Haus

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Wittener Str. 3
44149 Dortmund
Personen
Claudia Vennes

Kontakt

Stadt Dortmund - Bürgerdienste - Standesamt

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Friedensplatz 5
44135 Dortmund
Nur nach Terminvereinbarung:
  • Montag
    bis und bis
  • Dienstag
    bis und bis
  • Mittwoch
    bis
  • Donnerstag
    bis und bis
  • Freitag
    bis
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen

Mehr zum Thema

Themen

Themen aus dem Bereich "Betreuung" des Jugendamtes

Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU) in Dortmund

Der HSU ist ein freiwilliges Angebot für mehrsprachig aufwachsende Schüler*innen, die min. Grundkenntnisse in der jeweiligen Herkunftssprache haben.

Kinderschutz

Kinderschutz in Dortmund: Gemeinsam und partnerschaftlich, mit Respekt und Kooperation, für das Wohl der Kinder und Jugendlichen.

LernDort

LernDort ist eine Plattform für Bildungsangebote in Dortmund. Es wird nach Interessen gefiltert.

Anmeldeverfahren 5. Klasse

Informationen zur Einschulung in die fünfte Klasse und das Anmeldeverfahren mittels des Zeugnis der vierten Klasse bei den verschiedenen Schulformen.

Haus Schulte-Witten

Informationen zum Haus Schulte-Witten als Trauort

Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst

Kontaktdaten und Impressionen des Trauzimmers in der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst.

Familien-und Elternhilfe

Das Jugendamt Dortmund unterstützt Eltern & Familien mit vielfältigen Angeboten. Erfahren Sie mehr im Familienportal über Projekte & Veranstaltungen.

Innenstadt, Altes Stadthaus

In der Innenstadt befinden sich mehrere Trauzimmer. Eins davon im alten Stadthaus.

Plappermauls Sommerferientagebuch

Das dritte Buch der Plappermaulreihe „Plappermauls Sommerferientagebuch“ ist für Kinder im Alter von 6-10 Jahren zum Selberlesen gedacht – natürlich kann und sollte daraus auch vorgelesen werden. Diesmal geht es um Abenteuer und Erlebnisse des kleinen Nashorns Plappermaul in seinen Sommerferien. Das Buch ist als „zwei in einem Buch“ aufgelegt. Das zweisprachige Wendebuch erscheint in Deutsch und in den sechs in Dortmund auf häufigsten gesprochenen Sprachen: Türkisch, Arabisch, Französisch, Englisch, Spanisch und Polnisch. Darüber hinaus gibt es „Plappermauls Sommerferientagebuch“ auch als Lesebuch in deutscher Sprache.

Informationen für Träger

Erfahren Sie mehr über den beschleunigten Kita-Ausbau in Dortmund & das transparente Trägerauswahlverfahren für neue Bildungs- & Betreuungsangebote.

Beratungsstelle Eving

Der Psychologische Beratungsdienst Eving bietet kostenlose, vertrauliche Hilfe für Familien, Kinder, Jugendliche und Eltern in Dortmund.

Rechtliche Grundlagen

Rechtlichen Grundlagen für Versorgung und Partizipation Ihrer Kinder: UN-Kinderrechtskonvention, Baugesetz und Kinder- und Jugendhilfegesetz.

Informationen für Träger der freien Jugendhilfe

Informationen und Downloads für Träger der freien Jugendhilfe.

Aktionsplan zur Stärkung von Teilhabe und Bildung für Kinder, Jugendliche und Familien in Dortmund

Mit einem Aktionsplan zur Stärkung von Teilhabe und Bildung begegnet die Stadt Dortmund den bildungspolitischen und sozialen Folgen von Covid-19.