Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
  1. Themen
  2. Planen & Bauen
  3. Denkmalschutz
  4. Denkmalbereiche
  5. Südliche Gartenstadt

Denkmalbereiche

Südliche Gartenstadt am Westfalendamm

Wohnhaus aus den 1920er Jahren in der Südlichen Gartenstadt am Westfalendamm.
Bild: Jürgen Landes
Wohnhaus aus den 1920er Jahren in der Südlichen Gartenstadt am Westfalendamm
Bild: Jürgen Landes

Die Südliche Gartenstadt am Westfalendamm gehört zu den herausragenden Zeugnissen der Dortmunder Architektur- und Städtebaugeschichte des frühen 20. Jahrhunderts. Sie wurde mit großen künstlerischen Ambitionen und erheblichem Ressourcenaufwand realisiert. Dementsprechend verfügt die Siedlung über viele Einzeldenkmäler.

Die zunehmende Dynamik auf den Immobilienmärkten in den letzten Jahren hat jedoch zu einem hohen Veränderungsdruck in den beliebten historischen Bestandsquartieren und damit auch in der Südlichen Gartenstadt geführt. Besonders erhaltenswerte Bausubstanz und historische Ensembles sind gegenwärtig in ihrem Erscheinungsbild, ihrer städtebaulichen Eigenart, ihrer Unverwechselbarkeit und in ihrer Existenz gefährdet.

Aus diesem Grund hat der Rat der Stadt Dortmund die Beschlüsse zur Aufstellung des Bebauungsplanes InO 245 - südliche Gartenstadt - sowie zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung gefasst. Im weiteren Verlauf hat der Rat der Stadt Dortmund beschlossen, für die Südliche Gartenstadt am Westfalendamm eine Denkmalbereichssatzung aufzustellen. Seit dem 12.08.2022 ist der geplante Denkmalbereich vorläufig unter Denkmalschutz gestellt.

Als fachliche Grundlage für die Denkmalbereichssatzung und die ebenfalls geplante Gestaltungssatzung sowie den Bebauungsplan hat das Büro für Architektur und Stadtplanung farwick+grote im Auftrag der Stadt Dortmund ein Gutachten zum Schutz der historischen Gartenstadt erarbeitet. Das Büro hat seit Ende 2020 eine Bestandsaufnahme aller historischen Objekte vorgenommen, die Gartenstadt städtebauhistorisch analysiert und Empfehlungen abgeleitet.

Ziele der sich nun anschließenden planerischen Arbeiten sind folgende: Erstens soll das erhaltene Ortsbild in seiner Gestaltung und Substanz gewahrt werden, indem der Stadtgrundriss, die Grünanlagen, die historischen baulichen Anlagen, die Einfriedungen und das Kleinpflaster gesichert werden.
Zweitens soll das Ortsbild der Gartenstadt im Sinne der ursprünglich beabsichtigten Gestaltung wiederhergestellt und aufgewertet werden.

Das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt hat im Rahmen einer Bürger*inneninformationsveranstaltung am 1. Juni 2023 den aktuellen Stand der Planungen vorgestellt.
Anwohner*innen sind eingeladen, Anregungen und Bedenken für den weiteren Planungsprozess einzubringen.Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung, die für den Zeitraum vom 05.06. - 21.06.2023 geplant ist, erhalten die Anwohner*innen die Möglichkeit, die derzeitigen Planungsstände zur Denkmalbereichssatzung und zum Bebauungsplan InO 245 - südliche Gartenstadt - einzusehen und Anregungen hierzu zu äußern.

Downloads und Links

Mehr zum Thema

Hinweise für Veranstalter*innen

Teilnehmen am Tag des offenen Denkmals in Dortmund 2023. Programm in der Broschüre und auf der Webseite veröffentlichen:

Denkmal des Monats

Entdecken Sie Dortmunds verborgene Schätze mit dem Denkmal des Monats. Erfahren Sie spannende Geschichten über weniger bekannte Denkmäler.

Denkmalbereiche

Entdecken Sie Denkmalbereiche als lebendige Zeitzeugen und kulturelle Schätze unserer Geschichte.

Dortmunder Denkmalhefte

Tauchen Sie ein in die Dortmunder Denkmalhefte und entdecken Sie die faszinierende Welt des Denkmalschutzes.

Baudenkmalpflege

Erfahren Sie alles über Baudenkmalpflege in Dortmund: Schutz, Genehmigungen und finanzielle Fördermöglichkeiten für den Erhalt historischer Bauwerke.

Grußwort von Thomas Westphal - Oberbürgermeister der Stadt Dortmund

Ein Grußwort von Thomas Westphal dem Oberbürgermeister der Stadt Dortmund zu dem Tag des offenen Denkmals 2023.

Südliche Gartenstadt am Westfalendamm

Die Südliche Gartenstadt in Dortmund: Historische Schätze bedroht. Erfahren Sie mehr über den Denkmalschutz und die aktuellen Planungen.

Denkmalschutzgesetz

Denkmalschutzgesetz NRW: Erfahren Sie mehr über die rechtlichen Bestimmungen für den Schutz und die Erhaltung historischer Denkmäler in Dortmund.

Werkssiedlung Oberdorstfeld

Informationen zum Denkmalbereich Werkssiedlung Oberdorstfeld

Tag des offenen Denkmals

Entdecken Sie Dortmunds verborgene Talente im Denkmal des Monats. Feiern Sie mit uns den Tag des offenen Denkmals am 9. und 10. September 2022.

Finanzielle Förderung

Finanzielle Förderung für Denkmaleigentümer in Dortmund: Steuervergünstigungen, Zuschüsse, Darlehen und mehr.

Archäologie und Bodendenkmalpflege

Archäologie und Bodendenkmalpflege in Dortmund: Erfahren Sie mehr über Bodendenkmäler, Fundmeldungen, Erlaubnisse und den Schutz kulturellen Erbes.