Dortmund überrascht. Dich.
Atomgrafik

Forschung & Wissenschaft

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): AdobeStock

Wissenschaftskonferenz 2020 - DIGITAL

Kompetenzfeld Künstliche Intelligenz: Dortmund nimmt Vorreiterrolle ein

Am 6. November 2020 fand die 4. Dortmunder Wissenschaftskonferenz statt. Leitthema in diesem Jahr war „Künstliche Intelligenz“ (KI), das als Kompetenzfeld im Rahmen des Masterplans Wissenschaft 2.0 aufgebaut wird. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde die Konferenz als Digitalkonferenz durchgeführt: Alle Referent*innen und Teilnehmer*innen nahmen ausschließlich online teil. Zu diesem Zweck wurde eine Event-Webseite eingerichtet, auf der die Programmpunkte live gestreamt wurden. Auf dieser Seite finden Sie Mitschnitte zu den Programmbeiträgen, Kurzbiografien der Referent*innen sowie einen Downloadbereich mit Beiträgen der beteiligten Einrichtungen zum Thema KI.

Eins haben Begriffe wie Digitale Transformation, Big Data, Digitalisierung, Maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz gemeinsam: Sie künden Veränderungen an. Die Welt hat sich schon verändert, und sie verändert sich weiter rasant. Und ich glaube, wir sind uns einig: Dortmund will bei dieser Veränderung nicht nur zuschauen, sondern will mitgestalten.

Prof. Dr. Michael Steinbrecher von der TU Dortmund, Moderator der Konferenz, zur Eröffnung

Beteiligte Institutionen

  • TU Dortmund (diverse Fakultäten)
  • FH Dortmund (diverse Fachbereiche)
  • ISM – International School of Management
  • TechnologieZentrumDortmund
  • Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo)
  • ML2R – Kompetenzzentrum für Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr
  • Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML)
  • Max-Planck-Institut für Molekulare Physiologie, Dortmund
  • Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Tübingen
  • IHK zu Dortmund
  • RapidMiner GmbH
  • Institut für Feuer- und Rettungstechnologie (IFR) der Stadt Dortmund
  • Digitale Woche Dortmund #diwodo
  • KITZ.do – Kinder- und Jugendtechnologiezentrum
  • Stadt Dortmund, Hochschul- und Wissenschaftsbüro (Koordination)

Mit freundlicher Unterstützung durch die Dortmund-Stiftung

Zum Thema

Veranstalter sind die Stadt Dortmund und Partner*innen des Masterplans Wissenschaft. Die Veranstaltung war Bestandteil der Digitalen Woche Dortmund (#diwodo).

Akteure im Masterplan Wissenschaft 2.0 im Dortmunder Rathaus

Akteure im Masterplan Wissenschaft 2.0 im Dortmunder Rathaus
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund Agentur / Roland Gorecki

Masterplan Wissenschaft

Um das Profil Dortmunds als Wissenschaftsstadt weiter voranzutreiben, arbeiten seit 2011 Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur, Verwaltung und Stadtgesellschaft gemeinsam am „Masterplan Wissenschaft“. Die Dortmunder Wissenschaftskonferenz wurde im Rahmen dieser Zusammenarbeit konzipiert und eingeführt und wird alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Dortmunder Wissenschaftstag veranstaltet. Der Masterplan ist als dynamischer Prozess zu verstehen. Aktuell arbeiten vier Themengruppen im Auftrag des Rates der Stadt Dortmund an der konzeptionellen Entwicklung des „Masterplans Wissenschaft 2.0“.

Forschung & Wissenschaft