Dortmund überrascht. Dich.
Bild

Feuerwehr

Projekt EURIALE

Medizin- und Verkehrstelematik für die umfassende Versorgung von Schwerverletzten mit 5G

qr_code__euriale

Laufzeit

02/2021 – 01/2023

Gesamtziel des Projektes

  • Verbesserung der Patientenversorgung durch Verkürzung des therapiefreien Intervalls mithilfe der Verknüpfung von Patienten zu Rettungskräften sowie Not- und Fachärzten
  • Nutzung des 5G-Mobilfunks, um die störungsfreie Übertragung von Video-, Bild- und Dateninformationen in Notfallsituationen zu gewährleisten
  • Verteilung der Patientendaten (EKG, Sauerstoffsättigung, …) an (Not-)Ärzte, Kliniken und Schockräume zur besseren Abstimmung der präklinischen und klinischen Maßnahmen

Aufgaben der Feuerwehr Dortmund

  • Ausarbeitung eines anwenderzentrierten Anforderungskatalogs mit Fokus auf den Rettungsdienst
  • Definition und Konzeption relevanter Szenarien als Basis für Übungen und Tests
  • Organisation und Durchführung von praxisorientierten Übungen und Anwender-Workshops
  • Praxisnahe Evaluation des Gesamtsystems und seiner Komponenten unter anderem in Bezug auf die Kompatibilität mit vorhandenen und bereits genutzten Systemen
  • Verbreitung der Projektergebnisse durch Publikationen und Messe-/Kongressauftritte

Förderung/Projektträger

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen im Förderwettbewerb 5G.NRW

foerderer_neu

Ansprechpartner

M.Sc. Marlon Dziennus, madziennus@stadtdo.de, 0231 50-29493
Dr.-Ing. Sylvia Pratzler-Wanczura, swanczura@stadtdo.de, 0231 50-29495