Drei Kinder sitzen im Naturmuseum auf dem Boden und beobachten das Geschehen in der Ausstellung.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Sehen & Staunen

Ob grüne Oasen, Kulturquartiere, deutsche Fußballgeschichte oder auf den Spuren der Industriemetropole - in der Dortmunder City gibt es so einiges zu entdecken.

Aber auch über das Zentrum hinaus erwarten Sie zahlreiche Highlights, um Ihren Besuch in Dortmund nach Herzenslust zu gestalten. Wir haben für Sie eine Auswahl der bei Tourist*innen sowie Dortmunder*innen beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dortmund zusammengestellt.

Übersicht aller Sehenswürdigkeiten in Dortmund

DASA – Arbeitswelt Ausstellung

Roboter, Lastendrohnen oder Bagger: In der DASA verbergen sich Erlebniswelten zum Anfassen, die auf nachhaltige Weise Wissen über den Menschen und seine Arbeit vermitteln. Die Dauerausstellung beschäftigt sich mit der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft von Arbeit. Die Themenbereiche werden ständig modernisiert und viele der Exponate können selbst ausprobiert werden.

Deutsches Fußballmuseum

Im Deutschen Fußballmuseum direkt am Dortmunder Hauptbahnhof erfahren Sie alles über die Geschichte des Ballsports. Die Erlebniswelt kombiniert 1.600 Ausstellungsstücke und 25 Stunden Filmmaterial mit Erinnerungen und Gänsehaut. 3D-Kino, Hall of Fame, Schatzkammer mit WM-Pokalen oder Kleinspielfeld - lassen Sie die Highlights der Nationalmannschaft noch einmal Revue passieren.

Dortmunder U

Das Dortmunder U bunt beleuchtet
Dortmunder U

Das Dortmunder U ist das Kunst- und Kreativzentrum im Herzen der Stadt. In einer einzigartigen Mischung aus Kunst, Forschung, kultureller Bildung und Kreativwirtschaft richten sich hier Veranstaltungen, Ausstellungen und unterschiedlichste kulturelle Angebote an ein breites Publikum. Weithin sichtbar ist die Kunstinstallation „Fliegende Bilder“ an der Spitze des U-Turms zu sehen.

Hohensyburg

Burgruine Hohensyburg
Bild: David Vu
Burgruine Hohensyburg
Bild: David Vu

Das Naherholungsgebiet rund um die mittelalterliche Hohensyburg liegt ein ganzes Stück außerhalb der Innenstadt und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt aus der gesamten Region. Erkunden Sie die Burgruine mit Aussichtsturm, schauen Sie sich das imposante Kaiser-Wilhelm-Denkmal an oder genießen Sie die einzigartigen Aussichtspunkte an den Ruhrsteilhängen des Bergbauwegs. Drumherum finden Sie eine Minigolf-Anlage, eine Spielbank und zahlreiche Restaurants.

Konzerthaus Dortmund

Seit der Eröffnung im Jahr 2002 hat sich das Konzerthaus mit einem Veranstaltungsangebot erster Klasse und seiner herausragenden Akustik zu einem der renommiertesten Konzertsäle Deutschlands entwickelt. Die „Philharmonie für Westfalen” liegt im Brückviertel, direkt in der City. Ob klassische Musik, Jazz, Cabaret & Chanson, World Music, Pop oder Shows – das Konzerthaus Dortmund bietet auf 1.550 Plätzen ein vielfältiges Angebot und präsentiert sowohl große Künstlerpersönlichkeiten als auch junge Talente.

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Kunst und Kultur von den Anfängen bis zur Gegenwart

Kulturgeschichte im Zeitraffer: von der Antike bis zum modernen Design. Der Besucher findet hier gleich fünf Museen unter einem Dach und begibt sich auf eine Zeitreise von der Ur- und Frühgeschichte bis ins 20. Jahrhundert.

Naturmuseum Dortmund

Direkt am Fredenbaumpark im Dortmunder Norden gelegen, beherbergt das Naturmuseum Dortmund eine Sammlung von biologischen und geologischen Präparaten, Fossilien und Mineralien, schwerpunktmäßig aus der Region Ruhr und Westfalen. Es erwartet Sie eine echte Zeitmaschine: von der Entstehung des Universums über das fast vollständige Original-Skelett einer Mammutkuh bis zu einem großen Aquarium mit Fischen aus der Region gibt es hier für jeden etwas zu entdecken.

PACE Automobil Museum

Im Automobil Museum PACE an der B1 präsentiert Tuner und YouTuber Jean Pierre „JP“ Kraemer Autos verschiedener Alters- und Leistungsklassen. Auf insgesamt vier Etagen können außergewöhnliche Fahrzeuge bestaunt werden, die ständig ausgetauscht werden. Wer Lust hat, kann mit einem Tablet und Kopfhörern durch die Ausstellung schlendern und sich so von JP mehr Informationen zu den gezeigten Fahrzeugen geben lassen.

Phoenix des Lumières

Aus der ehemaligen Gebläsehalle der Hochofenanlage Phoenix-West wurde im Januar 2023 „Phoenix des Lumières", ein „Zentrum für digitale Kunst“, wie es der Betreiber Culturespaces nennt. Dort werden Ausstellungen mit Werken bekannter Künstlerinnen und Künstler gezeigt – allerdings auf eine völlig neue Art. Die Kunstwerke werden mit mehr als 100 Projektoren und rund 30 Lautsprechern und Subwoofern zu einem echten immersiven Erlebnis.

PHOENIX See

Der PHOENIX See befindet sich auf dem Gelände eines ehemaligen Stahlwerks. Obwohl der Uferbereich erst 2011 für die Öffentlichkeit freigegeben wurde, ist er heute bei den Einheimischen eines der beliebtesten Ausflugsziele in Dortmund. Ob zum Spazierengehen, Joggen, Radfahren oder Skaten - die 3,2 km langen Fußgänger- und Fahrradwege rund um die Naherholungsanlage sind stark frequentiert und animieren Besucher zum Entspannen oder zur sportlichen Betätigung. An der Uferpromenade laden Restaurants und Cafés zum Verweilen ein.

Rombergpark

Mit über 680.000 m² ist der Botanische Garten der größte seiner Art in Deutschland und einer der größten der Welt. Der Rombergpark wurde 1927 im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt und bezaubert die Besucher bis heute. Neben viel Grün und Romantik hat der Park im Süden Dortmunds seit jeher viele botanische Besonderheiten und Pflanzen aus fernen Ländern zu bieten. Mit seinen über 200 Jahre alten Bäumen, seltenen Pflanzenarten in Gewächshäusern und seiner berühmten Kirschblütenallee ist der Park nicht ohne Grund eines der beliebtesten Ausflugsziele der Dortmunder*innen.

Signal Iduna Park

Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft 1974 wurde das Westfalenstadion mit 54.000 Plätzen eröffnet. Inzwischen heißt das Stadion von Borussia Dortmund Signal Iduna Park und ist mit 81.359 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands. Weltberühmt ist die Südtribüne, die „Gelbe Wand". Sie sorgt mit ihren Fangesängen bei Heimspielen für Gänsehaut pur und ist die größte Stehplatztribüne in Europa.

Theater Dortmund

Das Theater Dortmund ist nicht nur eines der größten, sondern auch abwechslungsreichsten Theaterhäuser in Deutschland. Kinder, Familien und Erwachsene können hier sowohl Musik als auch Theater erleben – mal laut, mal leise und in völlig unterschiedlichen Gebäuden. Es umfasst die Sparten Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie die Oper und die Philharmoniker.

Westfalenpark

Als einer der schönsten Gärten Europas ist der Westfalenpark nicht nur die „grüne Oase" im Dortmunder Stadtgebiet, sondern auch ein attraktiver und aktiver Freizeitpark für Stadt und Region mit zahlreichen Angeboten für Jung und Alt. Der größte Park Dortmunds wurde zur Bundesgartenschau 1959 eröffnet. Highlights sind die bunten Blumenbeete, 2.600 Rosen-Arten im "Deutschen Rosarium", diverse Spielplätze und der Fernsehturm Florian, von dem man eine tolle Aussicht über Dortmund und das Ruhrgebiet hat.

Zeche Zollern

Das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern zeigt die Geschichte des Bergbaus in einer eindrucksvollen Kulisse. Auf dem Gebiet der ehemaligen Zeche wird die Industriegeschichte durch authentisch restaurierte Gebäude, wie die Maschinenhalle oder den Förderturm, lebendig und nachvollziehbar. Die Zeche Zollern ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur und ein Vorzeigebeispiel für Dortmunds Strukturwandel zum Kulturstandort.

Zoo Dortmund

Der Dortmunder Zoo zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Dortmund und der Region. Darüber hinaus gilt er als der günstigste und parkähnlichste Tierpark im Ruhrgebiet. Etwa 1.600 Tiere in 173 Arten leben hier. Die Parklandschaft mit ihrem alten Baumbestand und die verschiedenen Tierhäuser machen den Zoobesuch bei jedem Wetter zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Mehr zum Thema

Theater und Bühnen

Entdecken Sie Dortmunds vielfältige Bühnenkunst: Theater, Konzerte, und Veranstaltungen für jeden Musikgeschmack.

Was bisher geschah?

Um ihre Marke zu stärken, hat die Stadt Dortmund einen Markenbildungsprozess gestartet.

Sportlich unterwegs

Sportliche Vielfalt in Dortmund: Ob Laufen, Schwimmen, Klettern oder Segeln, die Stadt bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für Sportbegeisterte.

Museen

Entdecken Sie Dortmunds vielfältige Museen: Kunst, Geschichte, Technik, Fußball und mehr. Tauchen Sie ein in die Museumsnacht im September.

Fußball

Erleben Sie Dortmund, die Fußball-Hauptstadt mit Deutschem Fußballmuseum, BVB-Stadion, und historischen Fußballstätten."

Stadtführungen

Entdecken Sie Dortmunds Geheimnisse mit unseren fesselnden Stadtführungen. Erleben Sie die Stadt aus einer neuen Perspektive.

Ausgehen

Kulinarische Vielfalt und lebendige Szeneviertel: Dortmund bietet als Gast mehr als Fußball & Currywurst. Entdecken Sie das urbane Leben & Nachtleben.

Fußball-Erlebnis-Radtour

Hier finden Sie Informationen zur Fußball-Erlebnis-Radtour, die nicht nur fußballbegeisterte quer durch Dortmund führt.

24 Stunden in Dortmund

In 24 Stunden kann man in Dortmund viel entdecken und erleben: Kunst und Kultur, Sightseeing, Kulinarik, Shopping und ein vielfältiges Abendprogramm.

Unterkünfte

In Dortmund finden Sie die perfekte Unterkunft für jeden Aufenthalt – Hotels, Hostels, Ferienwohnungen und mehr.

Industriekultur

Erleben Sie Dortmunds industrielle Vergangenheit und Naturerbe - von Industriemuseen zu grünen Oasen auf ehemaligen Industriebrachen.

Anreise

Dortmund ist leicht erreichbar: Zentral gelegen, dichtes Autobahnnetz, Hauptbahnhof, Flughafen und öffentlicher Verkehr. Ihr Weg zu uns!

Aktivitäten

Erleben Sie Dortmunds grüne Oasen und Sportmöglichkeiten inmitten der Stadt. Natur und Freizeitaktivitäten warten auf Sie in Dortmund!

Spazierengehen in Dortmund

Entdecken Sie Dortmund bei einem Spaziergang durch grüne Parks, das PHOENIX-See-Areal oder malerische Jugendstil-Viertel – vielfältige Möglichkeiten.

Barrierefrei erleben

Willkommen in Dortmund! Als touristisches Ziel ist Dortmund mit dem Gütesiegel „Reisen für Alle“ zertifiziert.