Kulturbetriebe Dortmund
  1. Themen
  2. Bildung
  3. Außerschulische, digitale & kulturelle Bildung/Weiterbildung
  4. Kulturelle Bildung

Kulturbüro

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung ist kein Privileg für Wenige, sondern eine Schlüsselqualifikation. Deshalb kommt der Kulturellen Bildung in Dortmund besondere Bedeutung zu.

Für Kinder und Jugendliche ist es bereichernd, regelmäßig mit Kulturschaffenden und Kulturpädagog*innen zusammenarbeiten. Sie erleben dabei persönliche, authentische und besonders motivierende Zugänge zu Kunst und Kultur. Beim kreativen Tun entwickeln sie eigene künstlerische Fertigkeiten und entdecken damit ihre Fähigkeiten, sich auszudrücken und so aktiv an der gesellschaftlichen Gestaltung mitwirken zu können.
Die Vermittlung und Aneignung ästhetischer Erfahrungen sind Teil einer umfassenden Persönlichkeitsbildung, bei der besonders die Selbstwirksamkeit, die Wahrnehmungsfähigkeit und der Teamgeist gestärkt werden.

KulturPass

Der KulturPass ist ein Angebot der Bundesregierung.
Im Jahr 2023 erhielt der Jahrgang 2005 ab dem 18. Geburtstag ein Budget von 200 Euro, das er nun noch bis Ende 2024 für Eintrittskarten, Bücher, CDs, Platten und vieles andere einsetzen kann.
Ab dem 1. März 2024 kann der Jahrgang 2006 das KulturPass-Budget freischalten und ab dem 18. Geburtstag nutzen. In diesem Jahr stehen 100,00 € pro Person zur Verfügung.

Lernen durch und mit kultureller Bildung beginnt bereits in der Kindertageseinrichtung.

Kultur und Kita

Am lokalen Bündnis Kulturkita in Dortmund sind Kindertageseinrichtungen aus allen Trägerschaften beteiligt. Die Einrichtungen durchlaufen einen einjährigen Zertifizierungsprozess, bei dem sie künstlerische Aktivitäten und Kooperationen mit Kultureinrichtungen der Stadt im Kita-Alltag verankern.

Kulturkita-Dortmund

Projektförderung

Mit dem Projektfonds "Künste in der Kita" fördert das Kulturbüro Kunst- und Kulturprojekte in Kindertageseinrichtungen aus allen Trägerschaften. Mit einem Förderanteil von 60% für Familienzentren und einem Anteil von 70% für Kindertageseinrichtungen können Kulturschaffende besondere Projekte in der Kita durchführen.

In dem Fonds werden Projekte, die über die reguläre Arbeit in Kindertageseinrichtungen hinausgehen und insbesondere von Künstler*innen gestaltet werden, vom Kulturbüro gefördert.

Bewerben können sich Kindertageseinrichtungen, die mit Kulturschaffenden ein Projektkonzept erarbeitet haben. Alle Sparten der Kunst sind zugelassen. Das Kulturbüro steht Ihnen gerne beratend zur Seite, wenn es um die Frage geht, welche Kulturschaffenden und Künstler*innen für die Umsetzung eines Projekts in der frühkindlichen Kulturellen Bildung infrage kommen.
Die Frist zur Einreichung der Anträge für 2024 endet am 30.04.2024.

Antragsformular, 194 KB, PDF
Ausgaben- und Finanzierungsplan, 24 KB, XLSX

Förderprogramme des Kulturbüros

Kulturrucksack

Mit dem Landesprogramm Kulturrucksack NRW in Dortmund werden jährlich Kurse und Projekte gefördert, die, in der ganzen Stadt verteilt, für 10- bis 14-Jährige kostenlos angeboten werden.

Zusammen mit Künstler*innen setzen die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen Ideen um. Sie tanzen, spielen Theater, fotografieren, singen und musizeren, sie entwerfen ihre eigene Mode, sie malen, sprühen oder drucken, sie produzieren Trickfilme oder entwickeln ein Hörspiel. Sie experimentieren mit Klängen in der Klang-Küche oder an Computern. Das Angebot aus Kursen und Workshops für Kinder und Jugendliche ist so vielfältig wie die Ideen der Kulturschaffenden sind.

Denn Kulturschaffende, die sich auf Kinder und Jugendliche im Kulturrucksackalter spezialisiert haben, bieten damit einen besonders authentischen und motivierenden Zugang zu Kunst und Kultur an. Das Kulturbüro fördert somit nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch Kulturschaffende, die einen Förderantrag beim Kulturbüro stellen können.

Antragsformular, 150 KB, PDF
Ausgaben- und Finanzierungsplan, 24 KB, XLSX

Kulturrucksack-Dortmund

WOOOP – Theaterfestival

Mit WOOOP – Theaterfestival mit Kindern und Jugendlichen hat das Kulturbüro eine Plattform für Aufführungen von Theatergruppen aus Schulen und der freien Szene geschaffen. Das Festival bietet darüber hinaus Workshops zum Thema für Spielleitungen, Kinder und Jugendliche an. Das Festival findet biennal statt und wird im Juni 2024 auf der Kokerei Hansa in Dortmund Huckarde veranstaltet.

Zum Theaterfestival

nachtfrequenz

Das Kulturbüro koordiniert die "nachtfrequenz" in Dortmund. In der Nacht der Jugendkultur finden über 300 Veranstaltungen in ganz NRW statt. Die nachtfrequenz ist ein Gemeinschaftsprojekt, Initiator ist die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e. V.
Die nachtfrequenz 2024 findet am 28./29.09.2024 statt. Anträge zur Förderung eines Projekts können bis zum 19.04.2024 an das Kulturbüro gestellt werden.

Antragsformular, 247 KB, PDF
Ausgaben- und Finanzierungsplan, 24 KB, XLSX

nachtfrequenz

NEW TALENTS RUHR

New Talents Ruhr ist ein künstlerisches Talentförderungsprogramm des RVR und das Nachfolgeprojekt vom Kunstcamp Ruhr. Das Projekt wird in Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste, Pottporus e.V., dem Theater im Depot, der Akademie für Theater und Digitalität sowie Urbanatix umgesetzt.
Das Kulturbüro Dortmund ist Partner im Programm. New Talents Ruhr findet vom 09.08.2024 bis 18.08.2024 in Dortmund statt. Bewerben können sich Jugendliche ab 16 Jahren.

New Talents - RVR

Kultur und Schule

In der Kooperation mit dem Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg haben die Studierenden dort die Gelegenheit, sich mit verschiedensten Bildungsmöglichkeiten an außerschulischen Lernorten kulturpädagogische Methoden anzueignen. Sie werden dadurch befähigt, ihrerseits den Kindern und Jugendlichen die gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

In jedem Jahrgang wird die Einrichtung einer Klasse mit kulturellem Schwerpunkt ermöglicht. Workshops, Theorie und praktische Umsetzungen in Kooperation mit dem Kulturbüro und Künstler*innen bereiten den Weg zum Zertifikat "Kulturelle Bildung".

Das Landesprogramm Kultur und Schule ermöglicht Schulen in ganz NRW die Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden in der Schule. Gefördert werden künstlerisch-kulturelle Projekte in allen Schulformen. Die Antragsstellung erfolgt über die Schule. Nach der Bewilligung durch eine Fachjury beginnt der Projektzeitraum jeweils nach den Sommerferien im neuen Schuljahr und endet mit den Großen Ferien. In diesem Jahr sollen interessierten Schüler*innen ca. 40 Einheiten à 90 Minuten als zusätzliches, ergänzendes Angebot bereitgestellt werden.
Das Landesprogramm Kultur und Schule in Dortmund wird vom Regionalen Bildungsbüro verwaltet.

Logo Kulturkita orange
Kulturrucksack NRW Logo
Wooop Theaterfestival Logo blau-rosa
New Talents New Artists New Future Logo orange-blau

Weitere Informationen

Stadt Dortmund - Kinder- und Jugendkulturförderung

Kulturelle Bildung

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Kampstr. 6
44122 Dortmund
Öffnungszeiten:
  • Montag
    Geschlossen
  • Dienstag
    bis
  • Mittwoch
    Geschlossen
  • Donnerstag
    bis
  • Freitag
    Geschlossen
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen
Personen
Susanne Henning

Kontakt

Mehr zum Thema

Städtische Galerie Torhaus Rombergpark

Informationen zum Städtische Galerie Torhaus in Dortmund.

MICRO!FESTIVAL

Informationen zum MICRO!FESTIVAL des Kulturbüros in Dortmund.

KUNST.TRANSFER Projektförderung

Informationen zur KUNST.TRANSFER Projektförderung des Kulturbüros aus Dortmund.

Kulturelle Bildung

Informationen und Angebote zu kultureller Bildung in Dortmund

Kulturelle Förderprogramme

Informationen zu den verschiedenen Förderprogrammen des Kulturbüros aus Dortmund.

KUNST.DIVERS

Informationen zu Interkultur des Kulturbüros in Dortmund.

Kulturförderung und Antragstellung

Informationen zu Kulturförderung und Antragstellung des Kulturbüros in Dortmund.

Laienmusik

Informationen zu Laienmusik.

KUNST.TRANSFER Werkförderung

Informationen zu KUNST.TRANSFER Werkförderung des Kulturbüros aus Dortmund.

Kulturarbeit in den Stadtbezirken

Informationen zu Kulturarbeit in den Stadtbezirken des Kulturbüros aus Dortmund.

Kunst Aus(leihe) Dortmund

Informationen zur Kunst Aus(leihe) Dortmund.

Förderung für die freien Darstellenden Künste

Informationen zu Darstellende Künste der Kulturbüros in Dortmund.

Kontakt

Kontaktinformationen des Kulturbüros in Dortmund

Städtischer Kunstankauf

Informationen zu Städtischer Kunstankauf der Kulturbüros in Dortmund.

Stadtbeschreiber*in für Dortmund

Informationen zum Literaturstipendium "Stadtbeschreiber*in für Dortmund", worauf sich jährlich deutschsprachige Autor*innen bewerben können.