Kulturbetriebe Dortmund
  1. Themen
  2. Förderungen
  3. Kulturpreise und Stipendien
  4. Nelly-Sachs-Preis

Kulturpreise und Stipendien

Nelly-Sachs-Preis

Die Stadt Dortmund vergibt alle zwei Jahre den mit 15.000 Euro ausgestatteten renommierten Literaturpreis, der nach der deutschen Lyrikerin und ersten Preisträgerin Nelly Sachs benannt ist.

Mit dem Literaturpreis sollen Persönlichkeiten geehrt und gefördert werden, die besonders herausragende Leistungen auf dem Gebiet des literarischen und geistigen Lebens hervorbringen und die insbesondere eine Verbesserung der kulturellen Beziehungen zwischen den Völkern zum Ziel haben. Schwerpunkte der literarischen Arbeit können die Förderung von interkulturellen Verbindungen, zwischenstaatliche Kulturarbeit oder Völkerverständigung sein. Akzeptanz, Verständnis oder Versöhnung sind Kernwerte des Nelly Sachs-Preises, die die ausgezeichneten Autor*innen verkörpern oder vorleben. Der Preis wird jeweils im Dezember in Anlehnung an den Geburtstag von Nelly Sachs in einem Festakt im Dortmunder Rathaus verliehen.

Preisträger 2023: Saša Stanišić (Deutschland)

Weibliche und männliche Personen schütteln einander die Hand und schauen in die Kamera.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Aktuell wohnt und arbeitet er in Hamburg.

Er veröffentlichte die Romane "Wie der Soldat das Grammofon repariert" (2006), "Vor dem Fest" (2014) und "Herkunft" (2019), den Erzählband "Fallensteller" (2016) sowie zuletzt mehrere Kinderbücher.

Seine Werke wurden in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Saša Stanišić erhielt u.a. den Preis der Leipziger Buchmesse für "Vor dem Fest" und zuletzt für "Herkunft" den Deutschen Buchpreis 2019, sowie u.a. den Eichendorff-Literaturpreis, den Schillerpreis und den Hans-Fallada-Preis.

Weitere Informationen

Preisträger*innen

1961 - 2021

  • 2021: Katerina Poladjan (Deutschland)
  • 2017: Bachtyar Ali (Irak/Deutschland)
  • 2015: Marie N’Diaye (Frankreich/Deutschland)
  • 2013: Abbas Khider (Irak/Deutschland)
  • 2011: Norman Manea (Rumänien)
  • 2009: Margaret Atwood (Kanada)
  • 2007: Rafik Schami (Syrien/Deutschland)
  • 2005: Aharon Appelfeld (Israel)
  • 2003: Per Olov Enquist (Schweden)
  • 2001: Georges-Arthur Goldschmidt (Frankreich)
  • 1999: Christa Wolf (Deutschland)
  • 1997: Javier Marias (Spanien)
  • 1995: Michael Ondaatje (Kanada)
  • 1993: Juan Goytisolo (Marokko)
  • 1991: David Grossmann (Israel)
  • 1989: Andrzej Szczypiorski (Polen)
  • 1987: Milan Kundera (Frankreich)
  • 1985: Nadine Gordimer (Südafrika)
  • 1983: Hilde Domin (Deutschland)
  • 1981: Horst Bienek (Deutschland)
  • 1979: Erich Fromm (Deutschland)
  • 1977: Hermann Kesten (USA)
  • 1975: Elias Canetti (Vereinigtes Königreich)
  • 1973: Paul Schallück (Deutschland)
  • 1971: Ilse Aichinger (Österreich)
  • 1969: Giorgio Bassani (Italien)
  • 1967: Alfred Andersch (Schweiz)
  • 1965: Max Tau (Norwegen)
  • 1963: Johanna Moosdorf (Deutschland)
  • 1961: Nelly Sachs (Deutschland/Schweden)

Logo des Kulturbüros

Stadt Dortmund - Kulturbüro

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Kampstr. 6
44137 Dortmund
Personen
Isabel Pfarre Referentin/ stellv. Leiterin Kulturbüro

Kulturpreise und -stipendien, Literaturförderung, Literaturfestival LesArt

Kontakt

Kulturpreise- und Stipendien

Kunstpreis CityARTists

Ausschreibung des Kunstpreises vom NRW KULTURsekretariat gemeinsam mit den Mitgliedsstädten.

Ausstellung, Lichtinstallation
Bild: Andi Rizal / unsplash
Förderpreis für junge Künstler*innen

Der Förderpreis der Stadt Dortmund wird biennal im Wechsel mit dem Nelly-Sachs-Preis vergeben.

Theater, Performance, Tanz
Bild: photoholgic / unsplash
Stadtbeschreiber*in für Dortmund

Die Stadt Dortmund vergibt jährlich das Literaturstipendium "Stadtbeschreiber*in für Dortmund".

Draufsicht einer Stadt
Bild: Thuyen Ngo Roaio / unsplash
Spielstätten Förder- und Sonderpreis

Der Spielstätten-Förderpreis wird alle zwei Jahre, zusammen mit dem Sonderpreis, verliehen.

Straßenfest mit Menschen
Bild: Maor Attias / pexels
KUNSTStein

Einmaliger Wettbewerb in 2023 mit Ausstellung in der Renoldikirche.

nachtfrequenz16 - Roboter
Bild: Michel Catalisano / unsplash

Infos

Kulturbüro - Über Uns

Hier kommen Sie zur Seite des Kulturbüros Dortmund

Kulturelle Förderprogramme

Informationen zu den Förderprogrammen des Kulturbüros Dortmund.

Kontakt

Alle Ansprechpartner*innen des Kulturbüros Dortmund.

Newsletter via. kulturkurier.de

Der kostenlose Newsletter des Kulturbüros informiert über aktuelle Programme und Förderungen.

Mehr zum Thema

Themen

Themen des Kulturbüros

Kulturarbeit in den Stadtbezirken

Informationen zu Kulturarbeit in den Stadtbezirken des Kulturbüros aus Dortmund.

Kulturförderung und Antragstellung

Informationen zu Kulturförderung und Antragstellung des Kulturbüros in Dortmund.

EIN BLICK in Dortmunder Kunst

Informationen zum Projekt EIN BLICK in Dortmunder Kunst.

Kulturelle Bildung

Informationen und Angebote zu kultureller Bildung in Dortmund

Atelierförderung

Informationen zu Atelierförderung des Kulturbüros in Dortmund.

Literatur in Dortmund

Literatur des Kulturbüros aus Dortmund.

Laienmusik

Informationen zu Laienmusik.

Spielstätten Förder- und Sonderpreis

Informationen zum vom Kulturbüro Dortmund ausgelobten Spielstätten Förder- und Sonderpreis

Nelly-Sachs-Preis

Informationen zum Nelly-Sachs-Literaturpreis, der alle zwei Jahre durch die Stadt Dortmund vergeben wird.

Kunstpreise CityARTists

Informationen zum Kunstpreise "CityARTists" des Kulturbüros der Stadt Dortmund.

KUNSTStein

Informationen zur Kunstausstellung von historischen Stadtmauersteinen der Stadt Dortmund

Filmkultur

Informationen zu Förderprogrammen im Bereich Filmkultur des Kulturbüros in Dortmund.

Förderung der Bildenden Kunst

Informationen zur Förderung der Bildenden Künste.

KUNST.TRANSFER Projektförderung

Informationen zur KUNST.TRANSFER Projektförderung des Kulturbüros aus Dortmund.