Kulturbetriebe Dortmund
  1. Themen
  2. Studium, Wissenschaft & Forschung
  3. Institut für Zeitungsforschung
  4. Forschung und Vermittlung

Institut für Zeitungsforschung

Forschung & Vermittlung

Das Institut für Zeitungsforschung wurde 1926 als Lehr- und Forschungsstätte für Wissenschaft und Praxis konzipiert. Struktur und Sammlungen waren auf die wissenschaftliche Ausbildung von Journalist*innen und die Bedürfnisse des damals neuen Faches Zeitungswissenschaft ausgerichtet, eine Vorläuferin der Kommunikationswissenschaft.

Seitdem ist das Institut Diskussionsforum und Ansprechpartner für Journalist*innen und Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen und aktiver Partner in der Medien- und Kommunikationsforschung.

Die Forschungsschwerpunkte haben sich seit der Gründung mehrfach verändert. Auf den jährlichen Fachtagungen und in seinen Publikationen verfolgen wir in jüngster Zeit übergreifende Ansätze im Sinne einer Öffentlichen Kommunikationswissenschaft, die aktiv am gesellschaftlichen Diskurs beteiligt ist. Zentrale Themen und Fragestellungen der Forschung werden aus aktueller Perspektive ebenso wie in ihrer historischen Dimension diskutiert und die Perspektiven von Theorie und Praxis wieder intensiver verknüpft. Auch stehen Fragen der frühneuzeitlichen Medien- und Kommunikationsgeschichte stärker im Mittelpunkt.

Foren hierfür bieten insbesondere unsere jährlichen Fachtagungen, die institutseigene Publikationsreihe Dortmunder Beiträge zur Zeitungsforschung sowie verschiedene weitere Formate, in denen die Ergebnisse publiziert werden. Das Institut kooperiert mit Universitäten, wissenschaftlichen Instituten, Archiven und Bibliotheken im In- und Ausland.

Mehr zum Thema

Journalistische Nachlässe im Institut für Zeitungsforschung

Das Institut für Zeitungsforschung bewahrt Nachlässe deutschsprachiger Journalisten, die in der Zeit des Nationalsozialismus emigrieren mussten.

Nachlässe und Sammlungen

Übersicht über alle Nachlässe und Sammlungen im Institut für Zeitungsforschung

Magazinbestellungen

Alle Infos zur Magazinbestellung des Instituts für Zeitungsvorschung

Forschung & Vermittlung

Das Institut für Zeitungsforschung ist eine Lehr- und Forschungsstätte, das sich heute als aktiver Partner in der Medien- und Kommunikationsforschung positioniert.

Digitalisierte Medien

Alle Informationen zu den digitalisierten Zeitungen des Instituts für Zeitungsforschung

Fachtagungen

Informationen zu den international besuchten Jahrestagungen des Instituts für Zeitungsforschung

Geschichte des Instituts

Erfahren sie mehr über die Geschichte des Instituts für Zeitungsforschung.

Serviceangebote

Alle zahlreichen Serviceangebote des Instituts für Zeitungsforschung finden Sie auf dieser Seite.

PD Dr. Astrid Blome

Informationen zu PD Dr. Astrid Blome, Direktorin des Instituts für Zeitungsforschung.

Journalistische Nachlässe im Institut für Zeitungsforschung

Das Institut für Zeitungsforschung bewahrt Nachlässe deutschsprachiger Journalisten, die in der Zeit des Nationalsozialismus emigrieren mussten.

Fachbibliothek

Die Fachbibliothek sammelt aktuelle und historische Aufzeichungen von verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften.

Dr. Patrick Berendonk

Informationen zu Dr. Patrick Berendonk, dem stellvertretenden Leiter des Instituts für Zeitungsforschung.

Bestellformulare

Ein Überblick über alle Bestellformulare des Instituts für Zeitungsforschung

Anschläge und Plakate

Die Sammlung von Plakaten im Institut für Zeitungsforschung ermöglicht einen Blick auf die Methoden, mit denen z.B. für politische Ziele geworben wurde.

Forschung & Vermittlung

Das Institut für Zeitungsforschung ist eine Lehr- und Forschungsstätte, das sich heute als aktiver Partner in der Medien- und Kommunikationsforschung positioniert.