Dortmund überrascht. Dich.
Abwasserrohr

Stadtentwässerung

Zustandsprüfung im Bestand

Kartenausschnitt Wasserschutzzonen

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Grundstück im Wasserschutzgebiet liegt, können Sie uns auch gerne ansprechen!

Grundsätzlich ist in Deutschland jeder Grundstückseigentümer, der eine Abwasseranlage betreibt, verpflichtet, diese Anlage auf Zustand und Funktionsfähigkeit zu überwachen.

Der Landesgesetzgeber in NRW hat mit derSelbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw) nur für Grundstücke innerhalb von Wasserschutzgebieten [pdf, 10,4 MB] mit häuslichem Abwasser eine verbindliche Frist zur Durchführung der Funktionsprüfung vorgegeben. Sind die bestehenden Abwasserleitungen vor dem 01.01.1965 verlegt worden, ist die Funktionsprüfung bis zum 31.12.2015 durchzuführen, bei neueren Leitungen bis zum 31.12.2020. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Grundstück im Wasserschutzgebiet liegt, können Sie uns auch gerne ansprechen!

Prinzip der Eigenverantwortlichkeit

Der Bundesgesetzgeber schreibt also die Durchführung der Funktionsprüfung für alle Grundstücke in ganz Deutschland vor. Der Landesgesetzgeber in NRW legt jedoch für Grundstücke außerhalb vom Wasserschutzgebiet keine konkrete Prüffrist vor.

Für Sie bedeutet diese Eigenverantwortlichkeit, dass Sie selbst entscheiden, ob Sie die Abwasseranlagen prüfen lassen oder lieber abwarten, bis Schäden so gravierend werden, dass gehandelt werden muss. Die Städte haben jedoch die Möglichkeit, selbst Fristen für die Untersuchung festzulegen. Wir in Dortmund haben uns dafür entschieden, Grundstückseigentümern im Bestand außerhalb von Wasserschutzgebieten keine festen Fristen vorzugeben. Statt Druck auszuüben, möchten wir Sie im Sinne des Verbraucherschutzes aufklären.

Warum ist eine Funktionsprüfung sinnvoll?

Betrachten Sie Ihre Abwasseranlage als das, was sie ist: Ein Vermögenswert, der Ihr Eigentum schützt und erhält. Für Schäden, die durch eigene defekte Abwasserleitungen entstehen (u.a. Tagesbrüche), haften grundsätzlich die Grundstückseigentümer.

Aber auch um Nässeschäden und Wertverluste der Immobilie zu vermeiden, ist es angebracht, häusliche Abwasserleitungen auf ihre Funktionsfähigkeit zu prüfen. Unentdeckte Schäden und Undichtigkeiten an häuslichen Abwasserleitungen führen häufig zum Austritt von Schmutzwasser und können in der Folge Verunreinigungen des Bodens und des Grundwassers bewirken. Mit der Überprüfung der Funktionsfähigkeit Ihrer Abwasserleitungen handeln Sie verantwortungsvoll und mit Weitsicht.

Prüfen dürfen ...

... ausschließlich Sachkundige. Eine Liste mit zertifizierten Sachkundigen finden Sie im Internet unter www.sadipa.it.nrw.de/Sadipa.

Geprüft wird mit ...

... einer Kamerauntersuchung.

Auf Zustands- und Funktionsfähigkeit geprüft werden ...

... alle im Erdreich verlegten Abwasserleitungen bis zum Anschluss an den öffentlichen Kanal einschließlich der Revisionsschächte.

Welche Unterlagen gehören zu einer Zustandsprüfung?

Eine Zustandsprüfung ohne zugehörige Dokumentation ist wertlos. Daher hat der Gesetzgeber verbindlich vorgeschrieben, dass die Zustands- und Funktionsprüfung in einer Musterbescheinigung [pdf, 477 kB] zu dokumentieren ist. Diese Checkliste [pdf, 1,3 MB] [Checkliste KomNetGEW verlinken] zeigt Ihnen, welche Anlage der Musterbescheinigung beigefügt werden müssen (Lageplan, Haltungsberichte etc.).

Tipp:

Achten Sie darauf, dass Sie vom Sachkundigen alle Unterlagen bekommen!

Hinweis: Schicken Sie uns die vom Sachkundigen ausgefüllte Musterbescheinigung und die Anlagen zu! Wenn alles in Ordnung ist erhalten Sie von uns ein Zertifikat, das eine Gültigkeit von 30 Jahren besitzt! Für alle Fragen rund um die Zustandsprüfung stehen Ihnen Herr Theyßen 0231 50-24080 oder Herr Reckel 0231 50-25735 gerne zur Verfügung!

Weitere Informationen

Sollten Sie weitergehende Informationen zum Thema Sanierung von Abwasserleitungen benötigen, empfehlen wir Ihnen die Broschüre "Alles klar mit der Abwasserleitung in Dortmund?" [pdf, 6,5 MB] , die in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW entstanden ist.

Grundstücksentwässerung