Dortmund überrascht. Dich.
Vermessungsgerät

Vermessungs- und Katasteramt

Bild: Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Gebühren und Preise für Leistungen des Vermessungs- und Katasteramtes

Der folgenden Tabelle können Sie Informationen zu den Gebühren und Preisen für die einzelnen Leistungen des Vermessungs- und Katasteramtes entnehmen.

Analoge Standardausgabe der Flurkarte / Liegenschaftskarte:
bis DIN A3 30,00 Euro
größer DIN A3 60,00 Euro
Internetabruf unter www.doMap.de 15,00 Euro

analoge Standardausgabe Flurstücks- und Eigentümernachweis:

  • je Auszug 30,00 Euro

analoge Standardausgabe Bestandsnachweis:

  • je Auszug 30,00 Euro

Digitale Daten:
Die Gebührenhöhe ist abhängig von dem jeweils benötigten Aufwand (Zeitgebühr ½ Stundensätze à 30,00 Euro)
Auszüge über das Online-Angebot im virtuellen Rathaus unter www.doMap.de sind kostenfrei.

Deutsche Grundkarte 1 : 5 000 / Amtliche Basiskarte

Standardausgabe:

Größe Preis
bis DIN A3 30,00 Euro
größer DIN A3 60,00 Euro

Auszug aus dem Baulastenverzeichnis

Schriftliche Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis:

  • je Grundstück 50,00 - 150,00 Euro

Schriftliche Auskunft darüber, dass kein Baulastblatt besteht,

  • je Grundstück 10,00 Euro
  • jedoch höchstens 100,00 Euro

Vereinigung von Flurstücken: Gebührenfrei

Änderung der Nutzungsart: Gebührenfrei

Änderung der Lagebezeichnung: Gebührenfrei

Entfernungsbescheinigung: Zeitgebühr. ½ Stundensätze

  • à 30,00 Euro zzgl. Auslagen

Grenzbescheinigung: Zeitgebühr. ½ Stundensätze

  • à 30,00 Euro zzgl. Auslagen

Unschädlichkeitszeugnis: Rahmengebühr

  • 300,00 - 3.000,00 Euro

Bescheinigung zu § 1025 BGB und § 1026 BGB: Zeitgebühr. ½ Stundensätze

  • à 30,00 Euro zzgl. Auslagen

Identitätsbescheinigung: Zeitgebühr. ½ Stundensätze

  • à 30,00 Euro zzgl. Auslagen

Gebühren für Teilungsvermessungen

Die Gebühren für Teilungsvermessungen werden nach der derzeit gültigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt. Die Berechnung der Gebühren für die Vermessung vor Ort richtet sich nach den Faktoren Grenzlänge und aktueller Bodenrichtwert des zu vermessenden Grundstücks sowie Größe der neu entstehenden Flächen (zuzüglich Mehrwertsteuer).

Es kommt die Gebühr für die Übernahme der Teilungsvermessung in das Liegenschaftskataster hinzu. Diese berechnet sich ebenfalls nach dem aktuellen Bodenrichtwert des Grundstücks und nach der Anzahl der neu entstandenen Flurstücke.
Eine qualifizierte Information über die zu erwartenden Gebühren kann nur am konkreten Beispiel erfolgen.

Gebühren für Grenzvermessungen

Die Gebühren für Grenzvermessungen werden nach der derzeit gültigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt. Die Berechnung der Gebühren für die Vermessung vor Ort richtet sich nach den Faktoren Grenzlänge und aktueller Bodenrichtwert des zu vermessenden Grundstücks (zuzüglich Mehrwertsteuer).
Es kommt die Gebühr für die Übernahme der Grenzvermessung in das Liegenschaftskataster hinzu.
Eine qualifizierte Information über die zu erwartenden Gebühren kann nur am konkreten Beispiel erfolgen.

Gebühren für Amtliche Grenzanzeigen

Die Gebühren für die Amtliche Grenzanzeige werden nach der derzeit gültigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt. Die Berechnung der Gebühren für die Vermessung vor Ort richtet sich nach den Faktoren Grenzlänge und aktueller Bodenrichtwert des zu vermessenden Grundstücks (zuzüglich Mehrwertsteuer).
Eine qualifizierte Information über die zu erwartenden Gebühren kann nur am konkreten Beispiel erfolgen.

Gebühren für Gebäudeeinmessungen

Die Gebühren für Gebäudeeinmessungen werden nach der derzeit gültigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt. Die Berechnung der Gebühren für die Vermessung vor Ort richtet sich nach dem Wert der baulichen Anlage (Normalherstellungskosten – NHK 2000).

Normalherstellungskosten
(Wert der baulichen Anlagen)
Vermessungskosten
bis 25.000 Euro 300 Euro
über 25.000 Euro - 75.000 Euro 480 Euro
über 75.000 Euro - 300.000 Euro 830 Euro
über 300.000 Euro - 600.000 Euro 1350 Euro
über 600.000 Euro - 1.000.000 Euro 2100 Euro
über 1.000.000 Euro - 15.000.000 Euro 2100 Euro
zzgl. je angefangene 500.000 Euro über 1.000.000 € 300 Euro
über 15.000.000 Euro 10.500 Euro
zzgl. je angefangene 500.000 Euro über 1.000.000 € 300 Euro

Zu dieser Gebühr muss die Mehrwertsteuer hinzugerechnet werden.
Die Übernahme der Gebäudeeinmessung in das Liegenschaftskataster ist gebührenfrei.

Gebühren für Lagepläne zum Bauantrag

Die Gebühren für Lagepläne zum Bauantrag werden nach der derzeit gültigen Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt.
Die Berechnung der Gebühren für die Vermessung und die Erstellung des Planes richtet sich unter anderem nach der Fläche, Grenzlänge, dem aktuellen Bodenrichtwert des zu vermessenden Grundstücks und nach der benötigten Zeit (zuzüglich Mehrwertsteuer).
Eine qualifizierte Information über die zu erwartenden Gebühren kann nur am konkreten Beispiel erfolgen.

Gebühren für sonstige Vermessungen

Die Kosten für sonstige Vermessungen berechnen sich nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Die wesentlichen Merkmale dieser Vorschrift für Vermessungskosten sind der Schwierigkeitsgrad der Leistung und der Wert der baulichen Anlage.
Eine qualifizierte Information über die zu erwartenden Gebühren kann nur am konkreten Beispiel erfolgen.

Amtliche Stadtkarte Dortmund

Die Amtliche Stadtkarte Dortmund wird in unterschiedlicher Konfektionierung angeboten:

Maßstab Druck Größe Preis
1 : 15 000 plano, farbig B 163,00 x H 143,00 cm 26,00 Euro
1 : 20 000 plano, farbig B 122,00 x H 106,00 cm 20,00 Euro
1 : 20 000 plano, grau   20,00 Euro
1 : 75 000 plano, grau B 33,00 x H 28,50 cm 8,00 Euro

Auf Anfrage können auch die einfarbigen Maßstäbe 1 : 35 000 und 1 : 50 000 bereitgestellt werden.
Rasterdaten:
Kosten der Bereitstellung als Rasterbilddatei nach km² / Naturfläche entsprechend LM-GDIKOM zzgl. Herstellungskosten nach Aufwand.

Dortmund und Umgebung

  • Ausdruck, plano, farbig
  • 1 : 100 000
  • Preis: 8,00 Euro

Fahrradstadtplan Dortmund
Ausgabe 2016

  • Druckausgabe, gefalzt und broschiert
  • 1 : 20 000
  • Preis: 7,00 Euro

Blattübersicht und Gemarkungsgrenzen
Ausdrucke, plano:

Maßstab Größe Preis
1 : 20 000 122,00 x H 106,00 cm 20,00 Euro
1 : 50 000 48,50 x H 42,00 cm 10,00 Euro

Stadtbezirke, Statistische Bezirke, Unterbezirke
Ausdrucke, plano:

Maßstab Größe Preis
1 : 20 000 122,00 x H 106,00 cm 20,00 Euro
1 : 50 000 48,50 x H 42,00 cm 10,00 Euro

Kartenwerke
Auszüge aus dem Kanalinformationssystem:

Größe Preis
bis DIN A3 30,00 Euro
größer DIN A3 60,00 Euro
Digitale Daten je km² abgegebene Fläche im Format dxf 60,00 Euro

Auszüge aus dem Veanstaltungskataster:

Größe Preis
bis Din A3 30,00 Euro
größer Din A3 60,00 Euro
Digitale Daten im Format dxf 120,00 Euro

Kartografische und reprotechnische Leistungen
Das Entgelt für kartografische und reprografische Leistungen berechnet sich nach Aufwand auf Basis der Betriebskosten.
Nach derzeitigem Stand gelten folgende Entgelte:

  • Karto-/Reprografische Bearbeitung, je Stunde: 53,79 - 71,07 Euro
großformatiges Erfassen / Scannen (Berechnung nach DIN-Formaten) Preis
A0 5,00 Euro
A1, A2 3,00 Euro
A3 und kleiner 2,00 Euro


großformatige Ausgabe / Plotten (Berechnung nach DIN-Formaten) Preis
A0 17,00 Euro
A1 14,00 Euro
A2 10,00 Euro
A3 8,00 Euro
A4 - A6 6,00 Euro